in

BMW 320i Coupé (1992) von Joost. Optimaler Fahrspaß.

BMW 320i Coupé (1992) von Joost. Optimaler Fahrspaß.
Wertgutachten mobil

Wenn Sie die Fotos sehen, überkommt Sie eine tiefe Bewunderung. Bei Liebhabern, die sich von den 80er/90er Jahren angezogen fühlen, wird dieses BMW 320i Coupé aus dem Jahr 1992 im Concours-Zustand sicherlich nostalgische Gefühle hervorrufen. Wir alle haben seit unserer Jugend die Tendenz, alles schön zu finden, oder? 

Von: Dirk de Jong 

Für Joost begann seine Liebe zu Autos bereits im Kart-Zeitalter. Er erinnert sich an das markante Geräusch, als ein BMW auf die Straße bog. Er erinnert sich gerne und genießt es immer noch. Viele Momente – am Anfang der Autoliebe – sind gerettet. In seinem Go-Kart wähnte er sich in einem schnellen Sechszylinder-BMW. Im mittleren Alter nahm die Liebe Gestalt an und bald wurde das erste BMW Coupé gekauft, in dem man wohl sagen kann, dass kurzzeitig mehr BMWs besessen wurden. Am meisten gefallen Joost die Coupé-Varianten. Leider wird dieser Typ heute kaum noch gebaut. 

Schönheit und Geschichte

Das schöne BMW 320i Coupé wurde am 11/92 gebaut und ist jetzt fast 30 Jahre alt. Ausgeliefert wurde der BMW von Hans Koster – dem bekannten Gesicht von BMW in Hilversum. Er war in den 60er Jahren ein hoch angesehener BMW Fahrer in Zandvoort. Käuferin war die Frau eines wohlhabenden Unternehmers der Bekleidungsindustrie, der das Auto viele Jahre gehörte. 


Ein BMW, der zählt

Das BMW 320i Coupé ist von Stoßstange zu Stoßstange neu. Aber natürlich wurden im Laufe der Jahre die notwendigen Investitionen getätigt, um es technisch und optisch optimal zu halten. Irgendwann stellte sich heraus, dass eine Überholung an der Maschine durchgeführt werden musste, angesichts der Kosten keine Pfründe. Joost entschied sich daher für den Einbau eines Schaltgetriebes, was die Kosten erheblich reduzierte. Dazu kamen in den letzten Jahren noch viele weitere Erweiterungen wie ein originales Radio, Nebelscheinwerfer und die Verkabelung der Sitzheizung. Außerdem kam ein wunderschönes Interieur aus Belgien und einige kleinere technische Anpassungen, wie ein neuer Anlasser, eine komplette Kardanüberholung und die Neupolsterung des „Himmels“. Die Suche nach Teilen bedeutete oft, interessante Menschen an sehr bemerkenswerten Orten zu treffen. Glücklicherweise konnte Joost auch auf Reste von BMW-Händlern zurückgreifen. Joost hat die These: „Was man mit Liebe hineinsteckt, bekommt man zurück.“ 

Schöne Dinge im Leben

Als wir das BMW 320i Coupé sahen, konnten wir uns vorstellen, wie Joost nach seiner intensiven Reinigung genauso glänzend aussah wie der BMW. Welchen Worten kann sich Joost auf dem Papier noch anvertrauen? 

Joost: „Natürlich kann ich meinen BMW nicht mit dem heutigen BMW vergleichen. Die Technologie hat in diesen 30 Jahren große Fortschritte gemacht. Für mich geht es um den Charakter und die Emotion dieses Youngtimers. Das Neue ist daher für mich nicht notwendig. Nach 400.000 km verbraucht der BMW keinen Tropfen Öl, auf unseren Reisen durch Europa hängt er immer noch wunderbar am Gas.“ 

Abseits vom Alltag

Joost: „Diese Reisen haben oft einen hobbyartigen Touch, denn wir besuchen gerne Automuseen in ganz Europa und natürlich Rennstrecken und – wie könnte es anders sein – das BMW Museum in München. Ich bin eine Kombination aus Mechaniker und Reinigungskraft, kümmere mich aber auch um die perfekte Wartung im unteren Bereich. Das wird von vielen Enthusiasten manchmal vergessen. Der Sechszylindermotor läuft wie am Schnürchen. Bei laufendem Motor bleibt die Münze seitlich auf dem Ventildeckel liegen.“ Sprechen Sie über Qualität! 

Waardering

Wir schätzen seinen Ansatz, der seinem (Auto-)Leben einen Sinn gibt. Das echte „Fahrerauto“ bereitet ihm immer noch Freudenschauer. Können Sie die Zufriedenheit und Freude, einen BMW zu besitzen, bei Joost entdecken? 

Lesen Sie auch:
- Bmw zu verkaufen in unserer Sektion Oldtimer zum Verkauf
- BMW 2002 Turbo - BMW 323i
– Alles über a Abonnement für Auto Motor Klassiek
- BMW 1502. Zurückhaltender Abschied von einer Ära.
- BMW 318i Cabrio verführt Golf-Adepten, die außer Kontrolle geraten sind
- BMW 1800 TI / SA. Seltene Version der Neuen Klasse
- Fahren des BMW 728 (E23). Eine beeindruckende Erfahrung.

Feiertagsinhaltsbanner

8 Kommentare

Schreiben sie ein Kommentar
  1. Mein BMW 320 Coupé stammt ebenfalls aus dem Jahr 1992.
    Problemlose 255000 km bis heute ohne Ölverbrauch.
    Hat 3 schwere Carbager-Runs gefahren, sogar bis in die Ukraine.

  2. Schöne und schöne Autos, ich hatte einen 318 tds, 320i und einen M3 davon, von denen der 320 das schönste Auto war, das ich je hatte (und es gibt einige: E36 318 tds Limousine, E36 320i Coupé, E46 323i Limousine, E36 M3 Coupé E39 520i Limousine, E46 330i Coupé, E46 330i Limousine und ein E30 318 Touring die letzten 2 habe ich noch und das sind nur die BMWs). Am meisten Spaß hatte ich mit dem M3.

  3. Meins hatte weniger als ein Jahr, es war ein sehr schönes Auto mit einem fantastischen Sound aus dem 6-Zylinder. Aber als Student etwas zu teuer. Dieser hat leider nicht lange nach mir gelebt...

    BMW 320i Coupé (1992) von Joost. Optimaler Fahrspaß.

  4. Ich mochte E36 schon immer und habe viele davon verkauft. Hier sind noch so viele im täglichen Verkehr, dito für die E28 und die E30. Diese drei Typen sind sicherlich gut gepflegt
    und sind jetzt alt genug, um eine „Collector Plate“ zu tragen. Es ist der einzige Ort in Kanada, an dem sie aufgrund des relativ milden Klimas und wenig Salz auf der Straße lange überleben. Das E36-Coupé ist (oder war) eines der wenigen Autos, die ab Werk schön waren. Gott sei Dank wurde noch nie ab Werk daran rumgebastelt. Beim ersten Mal richtig waschen, meisterhaftes Design. Viel Spaß Jost.

    BMW 320i Coupé (1992) von Joost. Optimaler Fahrspaß.

  5. Habe dieses Modell auch jahrelang gefahren (Zwei Liter, Sechszylinder, manuelles Fünfganggetriebe), für 2000€ mit 200000 km gekauft und sieben Jahre problemlos bis 300000 km gefahren, dann war es wirklich weg, Hinterachse wurde an mehreren Stellen vom Fahrgestell abgerissen. Motor war aber immer noch tip top...

  6. Der einzige gute BMW, den wir je hatten, war ein 94'er 325 Coupé Automatik. Alle anderen (viel) jüngeren BMWs waren Scheiße. Und im Straßenverkehr auch noch einen schlechten Ruf!

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Jetzt im Shop

Sehen Sie sich die 40-seitige Vorschau an über Diesen Link oder ein Klick auf das Cover.

Die Dezember-Ausgabe mit:

  • Restaurierungsbericht Fiat 1900B Granluce
  • Restaurierungsbericht Renault 5 Alpine Turbo
  • Austin 3 Liter
  • De Golf Cabrio und die Creme21 Youngtimer Rallye
  • Restaurierungsbericht Hoffmann Gouverneur MP 250-2
  • Kawasaki GTR1000
  • Fischers Krankenwagenmuseum
  • Doppelte Typenbezeichnungen Teil XX
Abdeckung 12 2022 300

Die perfekte Lektüre für einen Abend oder mehr zum ungestörten Träumen. Es ist jetzt in den Läden. Ein Abonnement ist natürlich besser, denn dann verpasst du keine Nummer mehr und bist auch noch viel günstiger. Nicht schlecht in diesen teuren Zeiten.

Renault 5. Kompakt erfolgreich und in allen Märkten zu Hause

Renault 5. Kompakt erfolgreich und in allen Märkten zu Hause

Renault 4 TL (1976): Wichtige Rolle in Nols Hobbyleben.

Renault 4 TL (1976): Wichtige Rolle in Nols Hobbyleben.