in

Beiwagen fahren zur Unterhaltung

ER Classics Desktop 2022

Das altmodische Motorradgefühl? Das gilt immer noch für Flachbahnfahrer, klassische Fahrer und Beiwagenkapitäne. Außerhalb dieser Gruppen geht es oft nur um „Lebensstil“ und harten Wettbewerb. Hinzu kommt die technische Ignoranz und die komplizierte Technik einiger moderner Motorradfahrer und ihrer Motorräder, die heute als "ideale Plattform für Ihr Smartphone" verkauft werden. So sei es.

Beiwagen fahren mit Einschränkungen

In diesem Trio von Oldtimer-Motorradfans sind die Beiwagenfahrer bei weitem die sozialsten Persönlichkeiten. Weil viele der ohnehin schon beachtlichen Kilometer, die sie zurücklegen, auf allen Arten von Fahrten für eine Reihe von, na ja: Nennen wir es gute Zwecke fahren. Damit möchten wir sagen, dass viele Fahrten "in der Saison" organisiert werden, in der eine ziemlich große Gruppe von Beiwagen-Enthusiasten manchmal einen Tag oder einen Teil des Tages mit jemandem mit einer "Behinderung" an Bord verbringt. Jetzt haben wir natürlich alle unsere Grenzen, zum Beispiel kann ich nicht an meinen Fingern pfeifen. Noch.


Für Seitenwagenpassagiere spielt es jedoch keine Rolle, ob sie blind, sehbehindert, taub, körperlich oder geistig behindert sind. Sie alle genießen ihre Tasse Kaffee gleichermaßen und jeder genießt eine solche Fahrt auf seine eigene Weise. Aber viele Beiwagenfahrer sind im Laufe der Jahre fast Halbkrankenschwestern oder Begleitpersonen für ihre Passagiere geworden, die in jedem Alter, Geschlecht und Behinderung variieren können.

Eine Art Brüderlichkeit

Die Solidarität innerhalb der Gruppe der Beiwagenfahrer, die oft jahrelang einen so großen Teil ihrer jährlichen Kilometerleistung zurückgelegt haben, liegt auch daran, dass es viele gibt, die sich seit Jahren über diese Art von Phänomenen kennen. Die Bindung zu ihren Passagieren kann auch von langer Dauer sein. Bei einem solchen Treffen sprach ich mit einem liebenswerten Kleinkind von ungefähr dreißig Jahren. Mitten in einem Satz rannte sie und kam zurück und zog wie ein tapferer Schlepper am Arm eines robusten bärtigen Mannes in einer alten Leder-Bikerjacke voller Stecknadeln und Dingen. Sie strahlte es mir mit der fröhlichen Ankündigung zu: "Schau, das ist meins!".

Angst als Leitfaden ist einschränkend

Auch lustig: Anscheinend machen Grundschulen auch Wünsche. Zum Beispiel landete ein Skinny - heutzutage 'Skinny' - ungefähr zehn Jahre alt in meinem Tank, der seine Fahrt mit einem Aufsatz oder so etwas gewonnen hatte. Bei der Übergabe der Jungen strahlte seine Mutter die Qual aus, die Eltern heute für fast alles zu haben scheinen, was ihrem Kind passieren könnte. Sie packte meinen Ärmel mit großen ängstlichen Augen. "Ich möchte ihn lieber nicht mit dir fahren lassen, ich denke Motorradfahren ist zu gefährlich!" Ich schaute auf meine Tasse Kaffee und sagte: „Dafür bist du zu spät. Er sitzt schon. Und ich hatte heute sowieso nicht vor zu sterben. “ Nach der Fahrt drückte die Mutter ihren Sohn an die Brust, als wäre er den Kannibalen entkommen. Der kleine Junge rief über seine Schulter: "Wann kommst du und holst mich wieder ab ?!"

Wo sind die türkischen Motorradfahrer?

Danach wurde die Kombination auf dem Schulhof bald zu einer Art Kletterobjekt für unternehmungslustige Jungen. Es fiel mir auf, dass die Kinder türkischer Abstammung viel unternehmerischer und interessierter waren als ihre typischen niederländischen Klassenkameraden, die in der Nachhut etwas schüchtern blieben.

Aber vielleicht hatten diese Kinder auch diese überfürsorglichen Mütter. Ich denke plötzlich darüber nach: Ich kenne einige türkische Landsleute. Alle Kleinunternehmer. Ich glaube keiner von ihnen fährt Motorrad. Iss kein Schweinefleisch, das verstehe ich. Aber warum fahren sie nicht Motorrad? Das erfordert Forschung. Vielleicht haben sie einfach keine Zeit.

Lesen Sie auch:
- Beiwagenüberquerer Ural, da kommen die Russen
- Ein Beiwagen als Partnervermittlung
- Das Fahren eines Beiwagens ist sozialverträglich
- Beiwagen fahren ist anders
- Abfallzeit: Nebenwagenzeit. Halte Dreiräder jung

 

7 Kommentare

Schreiben sie ein Kommentar
  1. Auch ohne Beiwagen können Sie behinderte Menschen fahren. Und sie haben hinten genauso viel Spaß wie in einem Beiwagen. Jedes Jahr wurden wir zum Reiten eingeladen. In der Tat zunächst hauptsächlich Beiwagen, in den letzten Jahren jedoch immer mehr Solo-Motorräder, da die Anzahl der Beiwagen abnimmt. Leider dieses Jahr nicht gefahren. Der Tourtag wurde abgesagt. Es gibt einen Virus, der uns davon abhält, die Einrichtung zu betreten.

  2. Ja, Seitenwagen fahren zum Spaß:
    2009 traf er im Himalaya ein Schweizer Ehepaar, das wie wir auf Welttournee war, aber auf höchstem Niveau: insgesamt fünf Jahre mit seinem Geländewagen unterwegs.
    Wenn ich mich richtig erinnere: Ich fuhr ein Motorrad mit einem Totalverlust und baute dann notgedrungen in ein paar Wochen irgendwo in Afrika einen Beiwagen.

    Nachdem sie in die Schweiz zurückgekehrt waren, fing es bald wieder an zu jucken und sie gingen für ein Jahr "nur" nach Europa, mit einem Zwischenstopp bei uns in Katalonien.
    Große Abenteurer!

  3. Absolut richtig, Seitenwagenfahren ist großartig.
    Am nächsten Samstag fahren wir von Gramsbergen aus zum „Driving for Happy“.

    Fahrstunden zu nehmen schadet sicherlich nicht, denn alle von Ihnen beschriebenen Katastrophen ereignen sich, wenn Sie glauben, ohne Unterricht auskommen zu können.

    Er sagte aus eigener Erfahrung ……………

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Jetzt im Shop

Sehen Sie sich die 40-seitige Vorschau an über Diesen Link oder ein Klick auf das Cover.

Die Juli-Ausgabe mit:

  • Nach 27 Jahren zurück bei AMK: Fiat 124 Sport Spider
  • Chevrolet Apache 3200, echtes Arbeitstier
  • Redaktioneller Transport: Cadillac Allante
  • Honda CRX 1.4 GL im Detail
  • Moto Guzzi 850 LeMans, ein Traummotor
  • Was tat der Playmates vom Playboy?
  • Jawa 150 ccm, ursprünglich geliefert in den Niederlanden
  • Doppelte Typenbezeichnungen - Teil XV
Abdeckung 7 2022 300

Die perfekte Lektüre für einen Abend oder mehr zum ungestörten Träumen. Es ist jetzt in den Läden. Ein Abonnement ist natürlich besser, denn dann verpasst du keine Nummer mehr und bist auch noch 27 € günstiger. Nicht schlecht in diesen teuren Zeiten.

Pech auf der Straßensäule

Volvo-Duett (1959)

Volvo Duett (1959). Die heutige Technologie, das Aussehen der Vergangenheit