Benzinautos können wieder in die Umweltzone von Rotterdam einfahren.

Auto Motor Klassiek » Artikel » Benzinautos können wieder in die Umweltzone von Rotterdam einfahren.

Die Gemeinde Rotterdam darf vor dem 1 July 1992 vor dem 11 Juli KEINE Benzinwagen aus der Umweltzone von Rotterdam verbieten. Dies geht aus einem Urteil des vorläufigen Entlastungsrichters der Verwaltungsgerichtsabteilung von heute hervor (2017, Oktober 1). In der Umweltzone hat die Gemeinde Dieselfahrzeuge vor 2001 Januar 1 und Benzinwagen vor 1992 Juli XNUMX im Gebiet nördlich der Nieuwe Maas im Ring verboten. Das Urteil des Richters im Ermittlungsverfahren betrifft nur die Benzinwagen und nicht die Dieselautos. Benzinautos können daher wieder in die Umweltzone von Rotterdam einfahren.

Gerichtsurteil

Das Urteil des vorläufigen Entlastungsrichters ist eine Folgemaßnahme zu einem früheren Urteil des Bezirksgerichts Rotterdam vom Juni dieses Jahres zur Umweltzone. Darin entschied das Gericht, dass Benzinautos vor 1 Juli 1992 nicht mehr aus der Umweltzone verbannt werden können. Nach Auffassung des Gerichts habe die Stadtverwaltung "nicht plausibel gemacht, dass diese Fahrzeuge zusammen einen unverhältnismäßig hohen Anteil der Stickstoffdioxidemissionen ausmachen". Diese Autos außerhalb der Umweltzone zu halten, hat für diese Autobesitzer derart nachteilige Folgen, dass deren Folgen für die Umweltzone "unverhältnismäßig" sind.

Verkehrserlass aufheben

Das Gericht hob daher die Entscheidung für die alten Benzinwagen auf. Sie schloss aus, dass die Gemeindeverwaltung eine Entscheidung mit gleicher Wirkung für Benzinwagen treffen könnte, und entschied daher, dass die Gemeindeverwaltung dies nicht tun muss. Der Stadtrat hat jedoch im August dieses Jahres eine neue Entscheidung für 1 getroffen. Dabei entschied es sich erneut, Benzinautos vor 1 Juli 1992 aus der Umweltzone zu verbieten.

Neue Entscheidung

In dem neuen Urteil bestimmt der vorläufige Entlastungsrichter der Abteilung Verwaltungsgerichtsbarkeit, dass die Gemeindeverwaltung falsch gehandelt hat. Rotterdam wird vorgeworfen, wieder "eine Entscheidung mit dem gleichen Effekt getroffen zu haben". Nach Auffassung des Gerichts gibt es hierfür keine Möglichkeiten. Die Stadtverwaltung ist an dieses Urteil des Gerichts gebunden. Da dies eine radikale Maßnahme für Einwohner von Rotterdam ist, die in der Umweltzone leben und mit ihrem alten Benzinwagen nicht mehr zu ihrem Wohnsitz gelangen können, hat der Richter in den vorläufigen Hilfsverfahren der Verwaltungsrechtsabteilung die neue Entscheidung der Stadtverwaltung ausgesetzt. Bis zu einer endgültigen Entscheidung in diesem Fall können Benzinautos vor 1 im Juli 1992 wieder in die Umweltzone von Rotterdam einfahren.

Die Stadtverwaltung von Rotterdam ist nicht glücklich

Die Stadtverwaltung von Rotterdam antwortete. „Natürlich sind wir mit dieser Aussage enttäuscht. Alte Gasautos sind extrem umweltfreundlich. Sie tragen auch mehr als 20% zur Reduzierung der NOx-Emissionen bei. Diese Gruppe fernzuhalten ist sehr wichtig für die gesunde Luft in Rotterdam. Vor kurzem hat ein Richter im Bereich Umweltverteidigung gegen den Staat entschieden, dass die Grenzwerte überall in kürzester Zeit eingehalten werden müssen. Das Abhalten der alten Benzinautos würde helfen, aber das ist jetzt nicht erlaubt.

Die Feststellungen der Gemeinde stimmen nicht mit den TNO-Ergebnissen überein

Laut der Rotterdam Classics Foundation stehen die Ergebnisse der Stadtverwaltung im Widerspruch zu den Forschungsergebnissen von TNO und anderen. "Darauf hat sich auch der Richter berufen." Die Stadtverwaltung von Rotterdam hofft, durch ein materielles Verfahren Recht bewiesen zu haben. Wie gesagt, kann die Entscheidung des Gerichts über die Zulassung von Benzinfahrzeugen in die Umweltzone aufgehoben werden.

Eindhoven: keine Umweltzone

In Eindhoven wurde inzwischen klar, dass der Stadtrat - anders als Rotterdam - keine Umweltzone für PKW und Transporter sieht. Milieudefensie und eine Reihe linker Parteien wollen eine solche Zone schaffen. Viele Bewohner würden aufgrund schlechter Luftqualität gesundheitliche Probleme haben. Aber eine Mehrheit des Stadtrates mag keine Umweltzone. In jedem Fall scheint zu erkennen, dass Umweltzonen nicht zu einer Verbesserung der Luftqualität beitragen.

REGISTRIEREN SIE SICH KOSTENLOS UND WIR SCHICKEN IHNEN TÄGLICH UNSEREN NEWSLETTER MIT DEN NEUESTEN GESCHICHTEN ÜBER KLASSISCHE AUTOS UND MOTORRÄDER

Wählen Sie ggf. weitere Newsletter aus

Wir senden Ihnen keinen Spam! Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Ihnen der Artikel gefällt, teilen Sie ihn bitte...

Eine Reaktion

  1. Ich würde mit meinem Klassiker nicht einmal in einer so autounfreundlichen Stadt bleiben wollen. Schade für die Rotterdamer, die etwas damit zu tun haben. Denken Sie beim nächsten Mal darüber nach, wen sie in der Gemeinde wählen.

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen