in

Die Clénet Serie I und II, Zwischen Kunst und Kitsch

Clénet
ER Classics Desktop 2022

Alain Clénet wurde in 1944 im französischen Angers geboren. Er absolvierte einen Designkurs in Paris und wanderte mit 1974 in die USA nach Santa Barbara aus. In 1979 hat er begonnen, sein eigenes Traumauto in etwa dem Stil eines klassischen Roadsters aus den 1930er Jahren, der Clénet Series 1, zu bauen. Das war ein riesiger Zweisitzer mit freistehenden Scheinwerfern und freistehenden Schutzblechen. Denken Sie an Olivier B. Bommels Skeptiker in Bezug auf Geschwindigkeit und Steroide.

Auch der markante, verchromte große Kühlergrill und die nach außen gebauten, verchromten Auspuffrohre prägten jubelnd die Feier mit glasfaserverstärktem Polyester. Die Nase des Wagens war länger als zwei Meter, was einen auffälligen Kontrast zum Fahrersitz bildete, der sich fast an der Oberseite der Hinterachse befand.


Üppigkeit ist ein Gewinn

Diese Autos waren während des Karnevals in Rio so üppig wie Dolly Parton oder Patricia Paay im Kampfset und niemand wollte etwas so billiges Üppiges. Niemand, bis ein freundlicher Vermarkter Clénet riet, den Verkaufspreis dramatisch zu erhöhen. Für ungefähr $ 100.000 waren plötzlich Käufer zu finden. Inzwischen werden in diesen Teilen wieder Beträge für diese Riesen gezahlt.

 

Clénet verwendete gewöhnliche Technologie

Aus technischer Sicht verwendete Alain Clénet Komponenten aus der Massenproduktion von Automobilen. Das rollende Material und der Motor der Serie I stammten von einem Lincoln Continental IV, dem damals größten und teuersten Coupé der amerikanischen Serie. Der Fahrerraum, die Fenster und Türen der ersten Clénets waren nur einige der MG Midgets, die Clénet von verschiedenen Auto-Breakern gesammelt hatte.

Der Rest des Körpers wurde aus Aluminium und Polyester geschlagen und geformt. Als Stromquelle verwendete Clénet den V8 Ford Lincoln mit einem Fassungsvermögen von 5,8 oder 6,6 Litern. Die Autos hatten viel Leistung, viel Drehmoment und eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km / h. Und mit dem sehr konventionellen Chassis eines solchen Clénet musste man ein sehr großes Herz haben, um dem Biest die Peitsche zu geben.

Alain Clénet betrachtete die Schaffung von Sinn als außergewöhnliches Auto. Im April erklärte 1980 in einem Interview mit der Zeitschrift Santa Barbara Times, dass er das Auto als Belohnung für die Menschen betrachte, die in ihrem Leben etwas erreicht haben.

Exklusivität ist ein Vorteil

Er hatte zuvor die maximale Anzahl von Kopien auf 250-Kopien von Seie 1 festgelegt, eine Anzahl, die im September 1979 erreicht wurde. Der allererste Prototyp ist wahrscheinlich noch in seinem Besitz, da die 249 Clénets-Serie 1 weltweit zugelassen wurde. Die Clénet zwei liehen sich die Windschutzscheibe und die Türen vom Käfer-Cabriolet von VW aus. Schön auch. Der Clénet Series II hat die 1979 Series als bescheidenen Sportwagen von 1 abgelöst und war eher ein Traum im "Plastic is fantastic" -Stil.

Bekannte Käufer von Clénet waren Julio Iglesias, Produzent Dan Enright, Produzent Aaron Spelling, Schauspielerin Farrah Fawcett, Entertainer Rod Stewart, Boxer Ken Norton, Sylvester Stallone, Entertainer Wayne Newton, Vince McMahon und King Hussein von Jordanien.

Mittlerweile hat die Clénet-Serie 1 den Status eines Klassikers. Exemplare sind auch in Europa in Deutschland, Frankreich, Belgien, den Niederlanden und Österreich zu finden.

Die blau-weiße Kopie, eine Serie II auf den Fotos, befindet sich in Drempt, in der Nähe von Venema Antiques und Classic Cars

 

3 Kommentare

Schreiben sie ein Kommentar
  1. Hallo, ich bin Wim Hakkers
    Ich habe 9 vor Jahren im blauen und weißen Clenet geheiratet
    Ich würde gerne wissen, was der Preis für das Auto ist und wer es im Auto gefahren hat, mit freundlichen Grüßen Wim Hakkers

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Jetzt im Shop

Sehen Sie sich die 40-seitige Vorschau an über Diesen Link oder ein Klick auf das Cover.

Die Mai-Ausgabe mit:

  • Chevrolet Corvair Monza Sportlimousine
  • Fiat 238
  • Honda TL250
  • Renault Megane Coupe
  • Überarbeitung von hydraulisch betätigten Bremssätteln - Teil 1
  • Volkswagen 411
  • Volvo Duett Wiederherstellung.
Abdeckung amk 5 2022 300

Die perfekte Lektüre für einen Abend oder mehr zum ungestörten Träumen. Es ist jetzt in den Läden. Ein Abonnement ist natürlich besser, denn dann verpasst du keine Nummer mehr und bist auch noch 27 € günstiger. Nicht schlecht in diesen teuren Zeiten.

Citroën DS

Die Nase des Hechts: Citroën DS

Google translate

Google übersetzen in Ungarn