Etikett KNAC

Es gibt Klassiker zu kaufen (Kopie)
Panther

Panther J72

Manchmal kommt ein Auto und man weiß nicht so recht, was man davon halten soll. Ein Auto, das in keine Schublade passt und nicht erklärt werden kann. Ist es jetzt schön? Die gelben Nummernschilder bringen mich von…

knac interview peter stahl

Peter Staal, Direktor KNAC: „Unsere Klassiker in der Energiewende haben sicher eine Zukunft“

Um die Klimaziele zu erreichen, werden erhebliche Investitionen in den Ausbau nachhaltiger Energien getätigt. Doch die geplante Energiewende ist komplexer als erwartet. Die Elektrifizierung unseres Fuhrparks geht nur langsam voran, die Entwicklung von Wasserstoff als Kraftstoff steckt noch in den Kinderschuhen und die Herstellung synthetischer Kraftstoffe ist noch viel zu teuer. Peter Staal, Direktor des KNAC, sieht daher eine ausreichende Zukunft für klassische und moderne Benzin- und Dieselautos.“
image002

Kamine und Grills sind umweltschädlicher als Autos Auto

Welchen Einfluss hat der Pkw-Verkehr auf die Luftqualität in den Niederlanden? Diese Frage stellt sich der KNAC seit der Einführung der ersten Umweltzonen im Jahr 2007 und der Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit auf 100 km/h im Jahr 2020. KNAC-Direktor Peter Staal fehlt vor allem eine gute zahlenmäßige Begründung, die alle Anti-Auto-Maßnahmen rechtfertigt.
null komma sechs

Vom Nullpunkt sechs bis hundert

Diese Woche saß Premierminister Rutte mit Mariëlle van Overbeek in Nieuwsuur am Tisch. Währenddessen leuchtete ein Scheibendiagramm auf. Ich kannte die Zahlen schon, aber sie kamen wieder rein. Straßenverkehr: 6,1 % Anteil an der niederländischen Stickstoffproduktion. Ausland: 32,3 %. Agrarsektor: 46 %.…