in

Goodwood Revival 2012 war großartig

ER Classics Desktop 2022

Goodwood Revival 2012, ein wahres Meisterwerk 

 Dieses Jahr fanden 146.000-Besucher den Weg zum Goodwood Circuit, um das Revival zu besuchen. Dort finden am Wochenende alle Arten von Rennen im Stil der fünfziger und sechziger Jahre statt.

 Im St. Mary's Trophee rennen verschiedene Autotypen gegeneinander, Limousinen, wie in den Jahren 50 bis 59. Kleine und große Limousinen fahren gegeneinander. Das heißt nicht, dass die großen Autos mit den großen Motoren immer gewinnen. Im gegenteil Die Jaguare mit einem Hubraum von 3781 ccm konnten Kleinwagen wie einem BMW 700 mit einem Motor mit nur 697 ccm oder dem Austin A35 mit einem Hubraum von 1235 ccm nicht voraus sein. Es war eine Freude, die kleinen Autos mit ihrem steinharten Abgasgeräusch vorbeifahren zu hören. Jackie Olliver drückte den kleinen BMW 700 vollständig zusammen. Es war unglaublich zu sehen, was er mit diesem Auto anfangen konnte. Der Sieg ging an den Austin A40 von Desmond Smail und Rob Huff. Natürlich gibt es am Wochenende mehr Rennen. Das Rennen, an dem die teuersten Autos teilnehmen, ist das RAC TT Celebration. Das Rennen dauert eine volle Stunde und zwei Fahrer müssen pro Auto teilnehmen. Auch in diesem Jahr gab es wieder viel zu sehen. Adrian Newey ist der Mann, der den Autos des Red Bull Formula 1-Teams Flügel verleiht. Dank seiner Bemühungen gewann das Team die Meisterschaft in 2010 und 2011. Er ist der erfolgreichste "Designer" der Formel 1. Nicht viele Menschen wissen, dass er auch in seiner Freizeit gerne Rennen fährt. Das macht er mit Oldtimern. Es ist im Besitz eines originalen Ford GT 40 und eines leichten Jaguar E von 1963. Beide Autos haben ein weißes und ein dunkelrotes Farbschema. Mit dem E-Typ fuhr er in diesem Jahr auch eines der teuersten Autos, die je gebaut wurden, nämlich den RAC TT Celebration während des Goodwood Revival. Unter den teilnehmenden Fahrzeugen befanden sich auch einige Ferraris, darunter der berühmte 250 GTO und natürlich einige andere leichte E-Modelle. Ein spezielles Aston Martin-Projekt 214 wurde schwer beschädigt, als er von der Strecke abkam, und fast war es auch mit Adrian verkeerd afgelopen. In seinem Eifer, vorne zu bleiben, verließ er auch die Strecke und musste dann fast das gesamte Feld passieren, bevor er sein Aufholrennen starten konnte. Es gelang ihm wunderbar und nachdem er wieder an der Spitze war, konnte Beifahrer Martin Brundle das Steuer übernehmen, um das Auto auf einen verdienten ersten Platz zu schicken. Ich war jeden Tag mit meiner Frau unterwegs. Es gab sehr viel zu sehen und das kann nicht in einem kurzen Artikel beschrieben werden. Selbst auf den Parkplätzen war es toll herumzulaufen, da nur alte Autos zusammen waren. Einen Eindruck vom Wochenende finden Sie unter http://www.jbfreelancejournalistiek.nl/fotos2/revival-2012. Dort sehen Sie über 100 Fotos. Von allen Arten von Autos und natürlich den Fahrern. Willst du nächstes Jahr dort sein? Denken Sie daran, dass die Suche nach Übernachtungsmöglichkeiten immer schwieriger wird. Die riesigen Campingplätze waren komplett ausverkauft, ebenso wie alle Hotels in der Umgebung.  


Text und Foto: Jacques van den Bergh

Eine Reaktion

Schreiben sie ein Kommentar
  1. Ich war auch mit meinem Mustang-1967-Convertible mit Wasserstoff dabei. Es war wirklich toll! Die Atmosphäre, das Wetter, alles! Lohnt sich zu wiederholen und deshalb in Tracht.

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Jetzt im Shop

Sehen Sie sich die 40-seitige Vorschau an über Diesen Link oder ein Klick auf das Cover.

Die Mai-Ausgabe mit:

  • Chevrolet Corvair Monza Sportlimousine
  • Fiat 238
  • Honda TL250
  • Renault Megane Coupe
  • Überarbeitung von hydraulisch betätigten Bremssätteln - Teil 1
  • Volkswagen 411
  • Volvo Duett Wiederherstellung.
Abdeckung amk 5 2022 300

Die perfekte Lektüre für einen Abend oder mehr zum ungestörten Träumen. Es ist jetzt in den Läden. Ein Abonnement ist natürlich besser, denn dann verpasst du keine Nummer mehr und bist auch noch 27 € günstiger. Nicht schlecht in diesen teuren Zeiten.

Feier für Peugeot-Besitzer

Einige Tipps: unsachgemäße Verwendung ...