in

Herbstzeit: Dreiradzeit

Herbstzeit: Dreiradzeit

Jetzt ist das Wetter noch halbwegs schön. Aber die Blätter beginnen schon zu fallen. Für die Klassik-Fans, die denken, dass die Saison nicht unbedingt Ende September zu Ende ist, stehen noch ein paar sehr schöne Fahrten bevor, bis die erste Sole gegossen wird.

Aber auch vor der Solezeit kann es rutschig werden. Wegen dieser Blätter + etwas Feuchtigkeit. Und dann kann ein drittes Rad eben für eine längere Motorradsaison sorgen. Oder nicht?

Denn das Beiwagenfahren hat mit Motorradfahren sehr wenig zu tun.


Okay, du wirst nass, wenn es regnet. Aber für den Rest? Dann müssen wir in der Zeit zurückgehen. Armutsfanatiker liefen. Menschen ohne Geld radelten. Menschen ohne Geld für ein Auto fuhren Motorrad. Und weil die Antikonzentration damals noch nicht ganz arrangiert war, fuhren Familien mit Kind(ern) zwar, aber ohne Geld für einen Pkw-Beiwagen.

So ein Beiwagen ist durch seinen asymmetrischen Aufbau und Antrieb etwas chaotisch. Sie können damit nicht durch die Staus fahren. Und man kann damit durchaus in Kurven umfallen.

Aber wenn man den Dreh raus hat – und erfahrene Motorradfahrer haben einen ganzen Haufen erlernter Fähigkeiten zu verlernen – dann hat man einfach ein richtig schönes Hobby.

Alles ab sagen wir 250 ccm ist traditionell beiwagenkompatibel. Aber mit einem dritten Rad an einem 250-ccm-Jawa oder einem Einzylinder-BMW hört die eigentliche Party bei etwa 70 Kilometern plus etwas auf. Gleiches gilt für die 750 ccm Harley und Ural/Dnepr Seitenventile. Und mit einem Schritttempo von 70 plus ist man im Straßenverkehr wirklich zu langsam.

Ab 350 ccm ist es schön, wenn der Motor schon bei niedrigen Drehzahlen sein maximales Drehmoment abgibt. Sonst wird das Autofahren zu einer sehr nervenaufreibenden Angelegenheit.

Um die Masse eines solchen Beiwagens in Schwung zu bringen, ist es auch klug, einen nicht zu schweren Beiwagen zu montieren. Eine Ural- oder Dnepr-Box (der Uralbak hat einen Kofferraumdeckel, der Dnepr nicht) auf einem Moto Guzzi Natootje ist im Vergleich zu diesem guten kleinen Guzzi ziemlich gemein. Andererseits: So eine federleichte Velorex-Box an einer Yamaha XS1100 ist auch nicht gut. Dieser leichte Beiwagen führt in der besseren Kurvenlage eher ein Eigenleben in der Vertikalen. Ein geübter Beiwagenfahrer kann damit „spielen“, aber es bleibt knifflig. Wir haben auch mal einen BMW K100 Kombi gesehen wo die Box mit einigen Gewindestangen und Halterungen von Praxis oder Gamma montiert war. TU das nicht!

Achten Sie darauf, dass alle Lager eines solchen Dreirads in Top-Zustand sind. Sicherlich sind Vorder- und Hinterradgabel nicht immer für die Arbeit mit einem Zusatzrad ausgelegt.

Außerdem wichtig: Üben Sie in einer sehr ruhigen, großzügigen Umgebung. Und werden Sie nicht übermütig. Als ich das erste Mal dachte, ich hätte alles unter Kontrolle, landete ich in einem Haufen Brombeersträucher. Und das war noch besser als einem Bekannten passiert: Seine Jungfernfahrt endete mit dem Beiwagen im Graben und den Armen in Gips…

Aber wenn es gut läuft, ist Beiwagenfahren eines der lustigsten Dinge, die man tun kann. Einkaufen mit Beiwagen wird zum Fest. Und es finden jedes Jahr viele Veranstaltungen statt, bei denen Sie mit Ihrem Beiwagen behinderten Menschen aller Art und Geschlechts einen sehr schönen Tag bereiten können.

Der Jawa auf den Fotos ist eine ausgewogene Kombination. Die 350 ccm Jawa und die Velorex-Box sind wie füreinander gemacht. Und als Ballast im Karton ist dort ein robuster Akku verbaut. Ein cleverer praktischer Trick! Wir haben den Kombi bei Dutch Lion Motors im stets dynamischen Grubbenvorst gesehen

Herbstzeit: Dreiradzeit
Herbstzeit: Dreiradzeit
Herbstzeit: Dreiradzeit
Herbstzeit: Dreiradzeit
Beiwagenfahrer entscheiden sich nicht unbedingt für das Werksoriginal. Weil es oft besser geht
Herbstzeit: Dreiradzeit

22 Kommentare

Schreiben sie ein Kommentar
  1. Die Geschichte ist wieder großartig Dolf. Ich persönlich bin nicht selbst in den Brombeeren gelandet, sondern in einem ziemlich tiefen Graben, aus dem sich das Gehäuse nicht mit Handkraft entfernen ließ. Der Schaden war ein Glas vom Blinker und eine große Delle in meinem Ego.
    Die Kombination ist eine BMW R 1100 RS mit einer französischen Box, die so schwer ist, dass Sie sie nicht mit der Hand heben können. Dafür braucht man einen Heber.
    Ich liebe auch die Reaktion von Maurice mit seiner Beschreibung, wie er einen Lastwagen überholt. Genau dasselbe sagten meine Frau und meine Söhne nach der Jungfernfahrt im Tank.
    Aber in der Tat ist Solofahren einfach sehr schön, aber das Fahren mit Beiwagen ist großartig.

  2. 75 km/h können viel Spaß machen.
    Es ist schwierig, ein kleines 50-jähriges Solofahren zu verlernen.
    Tipp der Woche, Beiwagen in einer Beiwagenfahrschule üben, in meinem Fall bei Rob Teffer in Leleystad. Das bringt Sie wirklich in die richtige Stimmung und ein Unfall ist viel teurer.

  3. Gute Analyse und interessante Geschichte Dolf. Auch wenn Beiwagenfahren kein Motorradfahren ist, wie Sie schön angedeutet haben, ist es doch etwas ganz Besonderes. Mehr als nur eine weitere Dimension. Bäcker zu sein ist auch ein Vergnügen. Mit meinem Kumpel fuhren wir alleine durch alle rechtwinkligen Kurven der Stadt.

  4. Zu viert auf einem Motorrad wird es sehr eng. Deshalb habe ich einen Seitenwagen draufgesetzt. Einer der Nachteile ist, dass Ihr Beiwagen, wenn Sie irgendwo unterwegs sind, als Sammelbehälter für alle Helme und Motorradbekleidung der gesamten Gruppe dient. Die anderen Nachteile wurden bereits von Dolf erwähnt. Du wirst genauso nass und kommst nicht durch die Staus. Aber als die Töchter aus dem Beiwagen herausgewachsen waren, fuhr ich auf zwei Rädern weiter. Der gelegentliche Ausflug auf drei Rädern bleibt jedoch Spaß.

  5. Leider habe ich keine Erfahrung mit dem Fahren eines Beiwagens und leider habe ich für eine Weile keinen Platz mehr für eine Beiwagenkombination 😢 Wenn ich jedoch einen Ural mit Beiwagen sehe, wird mir warm ums Herz. Ich bin da sehr ehrlich. Einen Bäcker zu spielen scheint mir eine ziemliche Erfahrung zu sein. Vor allem, wenn der Fahrer einen Lkw überholt und Sie als Fahrer diesen potenziell verheerenden Rädern gegenüberstehen 🥶
    Ich hoffe, dass die Batterien im Seitenwagen auf dem Foto festgeschraubt sind. Sonst führen sie früher oder später ein überraschendes Eigenleben.

  6. Ein süßer 12-PS-AWO mit einem polnischen Junakbak ist mein Beiwagenvergnügen, mein „City-Truck“.
    Mit etwas Rückenwind und Sonnenlicht im Luftfilter sind 75~80 Kilometer-Stunden zu erreichen, tertiäres Strumming mit 60-70 ist aber angemessener.
    Und ja; Sie werden dort ankommen, auch wenn Sie hineingehen müssen.
    Das ist großartig, Mann ..

  7. In der Vergangenheit, ja, wer wird alt, redet viel über ??
    einfach FRÜHER 😉 bei unserer Motorradgang war anton mit seinem BMW inkl. Polizeibeiwagen, der
    Mit Anton zum ersten Mal Bäcker geworden
    darauf, biegt mit der Tonne von der Straße ab
    aber alles ein echter Virtuose beherrscht, habe
    durfte mal mit seinem kanonisierten bmw mit beiwagen üben 😥 gab nach XNUMX minuten auf und dankte anton, sorry anton nichts für mich, ich mag meine wendigkeit auf meinem motorrad 😉

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

1969er Opel B Kadett Fastback von Henny. Unwiderstehlich elegant.

1969er Opel B Kadett Fastback von Henny. Unwiderstehlich elegant.

AMC Adler. Er landete vor den anderen

AMC Adler. Er landete vor den anderen