in

Volkswagen Bus fährt zurück

Volkswagen
ER Classics Desktop 2022

Es hat eine Weile gedauert, aber schließlich kommt Volkswagen mit einem neuen Bus. Bereits von 2001 aus kündigte die Marke zum ersten Mal ein mögliches Comeback an, aber jetzt scheint es wirklich vorbei zu sein.

Die Rückkehr des legendären Volkswagen Busses, der einst von Ben Pon konzipiert wurde, wurde am vergangenen Wochenende in Pebble Beach angekündigt. Basis für die Serienversion ist der ID Buzz, den die Marke bereits auf den Autosalons in Detroit und Genf zeigte. "Nach der Vorstellung des ID Buzz erhielten wir viele Antworten von Kunden, die uns fragten, ob wir dieses Auto bauen könnten", sagte VW-Chef Herbert Diess. Sie werden das charakteristische Motorgeräusch in der neuen Version nicht hören: es wird elektrisch sein. Das neue Modell ist in der Tat Teil der Volkswagen Strategie 2025, die die Anzahl der Elektromodelle konsequent erweitert. Bei 2025 müssen es mehr als dreißig sein.


Wer von dem neuen Bus begeistert ist, kommt vorbei Volkswagen auch Microbus genannt, muss noch geduldig sein. Das Modell ist nur in 2022 verfügbar. Volkswagen hofft mit ID Buzz vor allem in Nordamerika, Europa und China zu punkten. Wie es sich gehört, ist der neue Bus nicht nur ein Lifestyle-Auto für sonnengebräunte Hipster, die ihr Surfbrett an den Strand bringen möchten: Es wird auch eine Bestellversion geben. Die Marke hat angekündigt, dass der ID Buzz Cargo sich sehr gut für den sauberen Verteilerverkehr eignet und auch ein halbautonome Fahrzeug der Kategorie Level 3 sein wird.

Obwohl Volkswagen bereits Konzeptversionen eines neuen Busses von 2001 gezeigt hat, ist es mutig zu erwähnen, dass die Marke das Auto jetzt in Produktion nimmt. Im Gegensatz zum neuen MINI oder dem Fiat 500 waren New Beetle und Beetle nie der Erfolg, den Volkswagen erhofft hatte. Trotzdem: Wir freuen uns auf diesen neuen Bus!

Eine Reaktion

Schreiben sie ein Kommentar
  1. Dann erstellen Sie etwas, das so aussieht. Wie Fiat mit dem 500 und BMW mit dem Mini.
    Dies ist überhaupt nicht wie das Original, es ist nur ein neuer Elektrobus.
    Auf diese Weise können Sie auch den neuen Transporter Microbus oder ID Buzz benennen und den Nachfolger des ursprünglichen T1 nennen.

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Jetzt im Shop

Sehen Sie sich die 40-seitige Vorschau an über Diesen Link oder ein Klick auf das Cover.

Die Juli-Ausgabe mit:

  • Nach 27 Jahren zurück bei AMK: Fiat 124 Sport Spider
  • Chevrolet Apache 3200, echtes Arbeitstier
  • Redaktioneller Transport: Cadillac Allante
  • Honda CRX 1.4 GL im Detail
  • Moto Guzzi 850 LeMans, ein Traummotor
  • Was tat der Playmates vom Playboy?
  • Jawa 150 ccm, ursprünglich geliefert in den Niederlanden
  • Doppelte Typenbezeichnungen - Teil XV
Abdeckung 7 2022 300

Die perfekte Lektüre für einen Abend oder mehr zum ungestörten Träumen. Es ist jetzt in den Läden. Ein Abonnement ist natürlich besser, denn dann verpasst du keine Nummer mehr und bist auch noch 27 € günstiger. Nicht schlecht in diesen teuren Zeiten.

Umhüllung

Die Verpackung kann auch stilvoll sein

Sticker

Noch mehr Make-up: Aufkleber und Streifen