in ,

Wieringerwerft auf Rädern. Ein unvergleichliches Heimkommen

Wieringerwerft auf Rädern. Ein unvergleichliches Heimkommen
ER Classics Desktop 2022

Ich habe den V50 gerade bei Van der Valk in Wieringerwerf geparkt. Und im Handumdrehen stehe ich neben José Bil am Gastronomieplatz am Brinkweg. Zusammen mit ihrem Mann Piet ist sie eine der Gründerinnen der Wieringerwerf op Wielen, der Veranstaltung, an der ich merkwürdigerweise nur zum ersten Mal teilnehme. Nach zwei Koronajahren ist es wieder auf der Landkarte und ein Phänomen, das jetzt tief im Kop van Noord-Holland verwurzelt ist. Ich habe José und Piet das letzte Mal vor dreißig Jahren gesehen, aber das kommt mir vor wie gestern. Vor allem, wenn José sagt: „Ich hole dir ein Bier, nett“.


Es tut mir sehr gut. Ich bin zurück im Wieringermeerdorp, wo ich einige Jahre mit meinen Eltern und meiner Schwester gelebt habe. Ich erkenne sofort diese feine, unprätentiöse, gemütliche Atmosphäre, die so gut in diese Umgebung passt. Und das sehe ich Wieringerwerft auf Rädern gibt meiner alten Stelle und der weiten Peripherie einen riesen Kick. Piet und José sind zusammen mit einigen Gründern ein sehr wichtiger Faktor für die Lebendigkeit. So wie sie es seit 1975 für die soziale Basis von Wieringerwerf und Umgebung sind. Dann wurden sie die Besitzer der Marianne Bar, ein Phänomen im Noordkop, wo ich 1985 mein erstes Bier trank. Sie sind jetzt im Ruhestand, aber sie sind voll im Leben. Ich finde es wunderbar, nach Jahren wieder mit Piet und José zu sprechen und andere alte Bekannte zu treffen. Es fühlt sich an, als wäre die Zeit stehen geblieben.

Meine Schwester Saskia, mein Schwager Ronald und mein klassisch-verrückter Cousin Niels machen mit. Wir sind gespannt, was die Wieringerwerf op Wielen dieses Jahr zu bieten hat. Das ist viel, viel. Dies ist eine großartige Veranstaltung, die alles bietet. Traktoren, Motorräder, Lastwagen, Mopeds, Trikes und natürlich die Oldtimer sind eine schöne Ergänzung der Geschichte. Sie sind das Epizentrum einer großen und wirklich fantastisch organisierten Veranstaltung, die reibungslos auf Rädern läuft. Es gibt einen Food Square mit dito Trucks, es gibt Livebands, der BMX-Weltmeister zeigt seine Tricks, an die jüngste Jugend wurde gedacht, es gibt diverse Vorführungen. Dort gibt es einen Miniaturstand, an dem ich einen coolen Fiat 124 Abarth im Maßstab 1:43 zum Schnäppchenpreis kaufe. Und es gibt noch viel mehr. Es ist für jeden etwas dabei. Und das sagt viel aus, denn es wimmelt nur so von Menschen.



Weiter zum Lelypark, der für Klassiker aller Art den passenden Platz bietet. Wie schön: wir treffen das Ehepaar Reus aus Venhuizen. Ich habe diese reinen Simca- und Talbot-Adepten ein paar Monate zuvor in Kockengen während des 104-Samba-Jubiläums getroffen, und jetzt sind sie gleich um die Ecke, in Wieringerwerf. Mit dem metallicgrünen Simca 1006 SR, einer wunderschönen späten Version aus der langjährigen 1000er Serie. Ich frage André Reus, ob mein Neffe eine Weile am Steuer des sympathischen Franzosen sitzen darf. „Natürlich“, sagt er und erklärt Niels wenig später geduldig, wie alles im kleinen Simca funktioniert. Ich bin sicher, Niels wird es nie vergessen. Tatsächlich wird Niels nach den Sommerferien auch nach Venhuizen fahren, er wohnt um die Ecke und liebt Klassiker genauso wie sein Onkel.


Es ist ein schöner Nachmittag. Und die Zeit vergeht wie im Flug, der Vierer ist schnell in der Uhr. Die Bilder sind gemacht. Sas, Ronald und Niels kehren leise nach Hause zurück, aber ich bleibe noch eine Weile, um mich unter die Menge zu mischen, dort auf dieser großen Terrasse. Die Marianne Bar grenzte einst daran, aber diese Rolle wurde jetzt von Bij de Buren übernommen. Wieringerwerfs Wohnzimmer wird von Martine geführt. Sie ist die Tochter von Piet und José. Aus dem ehemaligen Friseursalon ist eine tolle Gastronomie geworden, die sich direkt neben der ehemaligen Marianne Bar befindet. Recht, bei den Nachbarn so


Heute ist das Glas für alle mehr als halb voll, vor allem auf dem sehr gemütlichen Gastronomieplatz, wo schon alles bestens organisiert ist. Ohne Verpflegung geht es im Wieringermeer nicht gut, und das merkt man. Das wunderbare Bedürfnis, das blonde schaumige Bier fließen zu lassen, kommt heute ungeschliffen heraus, die Stimmung ist wunderbar. Ich mag es - dieses eine Bier von Jose in der Nähe von Cola. Ganz einfach, ich habe noch ein bisschen mit dem V50 zu tun. Aber ich genieße. Von der Live-Musik, von dieser wunderbar ungezwungenen Atmosphäre. Und das Wiedersehen mit alten Freunden, bei denen das Altmodische wieder klick macht. Mit denen ich Spaß habe, aber auch nette Gespräche führe. Die restlichen Verbrauchsmarken nehmen sie nicht an, weil: „Sie werden wieder hierher kommen† Sicher! Aber jetzt soll es wieder Richtung Norden gehen. Ich fahre zuerst zu meinem Vater nach Julianadorp. Danach fahre ich zurück nach Leeuwarden, gefesselt von den schönen Eindrücken des Tages.

Ich habe viele tolle Events im In- und Ausland besucht, aber selten eine so gut geölte Maschine gesehen wie am 26. Es hat von allen Seiten gestimmt, so setzt man ein schönes Dorf auf die Landkarte, und darauf kann man wirklich sehr stolz sein. Dank Wieringerwerf op Wielen haben meine Schwester und ich die schöne Geschichte in jeder Hinsicht begrüßt. Das hat uns sehr viel bedeutet. Wir kamen nach Hause. Auf unvergleichliche Weise.

Wieringerwerft auf Rädern. Ein unvergleichliches Heimkommen
José und Piet Bil. Seit Jahrzehnten sehr wichtig für Wieringerwerf und Umgebung
Wieringerwerft auf Rädern. Ein unvergleichliches Heimkommen
André Reus erzählt Niels alles über seinen schönen Simca 1006 SR
Wieringerwerft auf Rädern. Ein unvergleichliches Heimkommen
Riesig und beeindruckend, dieses BOOM Trike mit superschnellem Mitsubishi 1.5 Turbo Motor
Wieringerwerft auf Rädern. Ein unvergleichliches Heimkommen
Meine Schwester Saskia und ich sind zurück in Wieringerwerf, einem Ort voller schöner Erinnerungen
Wieringerwerft auf Rädern. Ein unvergleichliches Heimkommen
Super Pose. Der Besitzer und sein wunderschöner Bedford-Scammell-Traktor
Wieringerwerft auf Rädern. Ein unvergleichliches Heimkommen
Vilken fantastischer Traktor! Dieser schöne Bolinger-Munktell wurde in Schweden gebaut
Wieringerwerft auf Rädern. Ein unvergleichliches Heimkommen
Volvo 66 DL von 1977. Mit originalen Nummernschildern mit der Erstzulassung. Bei diesem tollen Klassiker haben wir noch etwas länger verweilt. Der E28 dahinter ist auch schön.
Wieringerwerft auf Rädern. Ein unvergleichliches Heimkommen
Schöner Taunus 12 M aus der P4-Serie. Beachten Sie die originale niederländische Zulassung.
Wieringerwerft auf Rädern. Ein unvergleichliches Heimkommen
Chevrolet Corvette C3. Auch so ein felsenfester Kulturbewahrer der amerikanischen Autoindustrie, und schön anzusehen
Wieringerwerft auf Rädern. Ein unvergleichliches Heimkommen
Der Onkel und sein Cousin, beide Liebhaber von Klassikern. ©Saskia van Putten
Wieringerwerft auf Rädern. Ein unvergleichliches Heimkommen
Ein mehr als angenehmer Andrang auf der großen Terrasse am Brinkweg. Nett!
Wieringerwerft auf Rädern. Ein unvergleichliches Heimkommen
Amerikanische Klassiker. Immer gut für Interesse.
Wieringerwerft auf Rädern. Ein unvergleichliches Heimkommen
Die Feuerwehr bot eine tolle Vorführung und stieß auf großes Interesse
Wieringerwerft auf Rädern. Ein unvergleichliches Heimkommen
Zahlreiche Motorräder und ihre Besitzer kamen zu der Veranstaltung. ©Rien Hoekenga/Wieringerwerf auf Rädern
Wieringerwerft auf Rädern. Ein unvergleichliches Heimkommen
Im Alter mit der Schönheit eines Mercedes-Benz W113 posieren. schönes Bild.
Wieringerwerft auf Rädern. Ein unvergleichliches Heimkommen
VW 181, in Verteidigungsfarben lackiert. Das Ding, der Kúbel: es bleibt ein Phänomen
Wieringerwerft auf Rädern. Ein unvergleichliches Heimkommen
Dies ist eine schöne Zündapp GTS 50. Der Besitzer sagte mir, dass er auch eine schöne Kreidler aus der gleichen Zeit hat. Ja, dann bist du ein Liebhaber
Wieringerwerft auf Rädern. Ein unvergleichliches Heimkommen
Gekauft an einem der Stände in Wieringerwerf. Der Fiat 124 Abarth im Maßstab 1:43. Der Verkäufer betreibt seit Jahrzehnten ein Miniaturfachgeschäft in Alkmaar
Wieringerwerft auf Rädern. Ein unvergleichliches Heimkommen
Abwechslungsreiche Reihe, im Vordergrund ein komplett originaler Volvo 345. Auch der 500 Giardiniera im Hintergrund darf nicht fehlen
Wieringerwerft auf Rädern. Ein unvergleichliches Heimkommen
Das ist ein toller Reifen. Phoenix hat in Wieringerwerf eine tolle Leistung abgeliefert

Viele weitere Fotos von der Veranstaltung finden Sie unter Facebook-Seite der Wieringerwerf op Wielen† Sie werden Hunderte von wunderschönen Bildern finden, die von Rien Hoekenga gemacht wurden.

4 Kommentare

Schreiben sie ein Kommentar
    • Liebe Pierre.

      Unterhalb der Fotogalerie der Geschichte befindet sich der Link zur Facebook-Seite von Wieringwerf op Wielen. Dort finden Sie viele Fotos von klassischen und modernen Motorrädern.

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Jetzt im Shop

Sehen Sie sich die 40-seitige Vorschau an über Diesen Link oder ein Klick auf das Cover.

Die August-Ausgabe mit:

  • Fiat 127 von 1972
  • Heemskerk V-Twin, das beste Motorrad, das BSA nie gebaut hat
  • Restaurierung Mini-Reisender 1963
  • Peugeot 104, eine Feier
  • Volkswagen Golfland war seinem Genre zu weit voraus
  • Fahren mit A Yamaha R5 (1971-1972)
  • Bericht Wemeldinger Klassikerrennen
  • Doppelte Typenbezeichnungen - Teil XVI
Abdeckung 8 2022 300

Die perfekte Lektüre für einen Abend oder mehr zum ungestörten Träumen. Es ist jetzt in den Läden. Ein Abonnement ist natürlich besser, denn dann verpasst du keine Nummer mehr und bist auch noch 27 € günstiger. Nicht schlecht in diesen teuren Zeiten.

FT Bonito von 1967 von Dirk. Rang, schlank und besonders.

FT Bonito von 1967 von Dirk. Rang, schlank und besonders.

Sommerzeit Blues

Summertime Blues – Kolumne