in

Zwei Hübe: Kraft aus dem Auspuff

Träume weg von einer Abgasanlage. Wie romantisch kann es werden? Obwohl: Sie sprechen von einem Stück traditioneller Handwerkskunst mit einer Reihe sehr ernsthafter Berechnungen. Über eine Skulptur aus perfekt modellierter, makellos geschweißter dünnwandiger Platte. Über einen der wichtigsten Teile eines Zweitaktmotors, bei dem das Zusammenspiel von Auslasskrümmer und Expansionskammer die eigentliche Funktion der Einlass- und Auslassventile in einem Viertakt erfüllt.

Danke an MZ

Diese Expansionsauspuffanlagen sind eine Erfindung des MZ-Konstruktors Dr. Walter Kaaden. Das Rohr verläuft von einem vorderen Kegel durch einen zylindrischen Abschnitt zu einem Gegenkegel und einem Endrohr oder Endrohr, wodurch eine Druckwelle erzeugt wird, die zusätzlichen Gegendruck im Zylinder erzeugt. Die Winkel der Kegel, des zylindrischen Teils und des Auspuffrohrs sowie die Kombination (en) davon sind von entscheidender Bedeutung. Vor Kaadens Zeit liefen Zweitakte mit geraden, offenen Rohren oder sogar mit Megaphonen.
Der Gegendruck ist für einen Zweitaktmotor unerlässlich, um das Befüllen und Spülen von Gemisch und Abgasen unter Kontrolle zu halten. Die richtigen Abmessungen des Expansionsrohrs sorgen für eine deutliche Leistungssteigerung. Dieser Anstieg wird durch die Tatsache verursacht, dass die Druckwelle bei den richtigen Messungen für eine bestimmte Geschwindigkeit (das Leistungsband) genau den richtigen Zeitpunkt hat, um frisch angesaugtes Gemisch, das bereits teilweise in den Auspuff eingedrungen ist, zurück in den Zylinder zu drücken. Dies bewirkt ein größeres Verbrennungsvolumen und eine vollständigere Verbrennung.


'Timing' ist Präzisionsarbeit

Das "Timing" der Druckimpulse ist High-School-Berechnungen. Und das Timing funktioniert, wie erwähnt, nur in einem begrenzten Geschwindigkeitsbereich optimal. Das merkt man sehr gut, wenn eine getunte, rotzig laufende Zweitaktmaschine ungeschickt auf Touren kommt, bis sie ihren berechneten Arbeitsbereich erreicht. Hier muss Hannibal Jones vom A-Team seinen Slogan "Ich liebe es, wenn ein Plan zusammenkommt" erhalten haben.

Ein Erweiterungssystem für einen Rennfahrer kann daher ganz anders konstruiert sein als das für ein Testrad oder eine Cross-Sidecar-Kombination. Die Angelegenheit ist so komplex, dass Schwärme von „Experten“ oder selbsternannten Gurus um sie herumschwärmten. Das ist weniger im Zusammenhang mit der geringeren Aufmerksamkeit für Zweitakte. In den Kreidler- und Zündapp-Foren laufen die Diskussionen jedoch tendenziell erheblich aus.

Aber mit zwei Schlägen standen Erweiterungen und stehen für mehr Kraft

Zu dieser Zeit gab es auch viele Anbieter, die sie für die gängigsten "Japaner" lieferten. Darüber hinaus lieferten der Zwei-in-Eins- und der Drei-in-Eins-Modus normalerweise weniger Höchstgeschwindigkeit, aber ein höheres Drehmoment. Reimo war zu dieser Zeit ein bekannter Name, aber auch die Auspuffanlagen von Ack Bants 'Bullet' waren sehr ernste Dinge. Derzeit gibt es auch sehr gute Erweiterungen zum Verkauf des mittlerweile berühmten Jolly Moto. Aber in Haaren macht Fedor Copal sehr schöne Sets. Bei all diesen Auspuffen ging es auch darum, die Zündung, die Düsenbelegung und die Einlassseite im Auge zu behalten. Nur ein paar Expander darunter zu legen, war eine Garantie für Kolbenschäden oder zumindest für einen schlecht laufenden Motor, der viel Kraft verloren hatte.

In der Blütezeit des Zweitaktrennens waren die Niederlande führend. Und wenn es um das Gespräch ging, war Frits Overmars - ein begabter Taschenrechner und eine äußerst liebenswürdige Person - ein internationaler Topspieler. Bereits vor langer Zeit schrieb er in Moto 73 angenehm lesbare Kolumnen, basierend auf seiner Handwerkskunst.

Inzwischen sind Zweitakte eigentlich Geschichte. Aber es gibt immer noch Hersteller, die "mit dem Wissen von heute" sehr schöne Expansionsauspuffanlagen herstellen können. Dann haben Sie (erheblich) mehr Leistung. Und noch mehr Lärm. Eine mäßig bis schlecht gedämpfte Zweitakt-Auspuffnote ist heutzutage eine Sache.

 

Auch für klassische Crosser

23 Kommentare

Hinterlasse uns einen Kommentar
  1. Habe noch eines der letzten 2-Takt-Motorräder produziert
    Ein Aprilia RS250 von 1993
    250 ccm 2 Zylinder 2 Hub
    Mit 2-stufigen Auslassventilen
    Ich habe gerade einen Satz Arrow-Auspuffanlagen gekauft, der schon seit einiger Zeit auf der Wunschliste steht.
    Großartig, dass 2tact weinen.

    Und für einen der Mopeds habe ich einen Homoet-Auspuff.
    Bekannter Name aus früheren Zeiten, scheint aber nicht top zu sein.

  2. In den glorreichen Jahren der 2er-Rennen, den späten 50ern bis Mitte der 70er Jahre, versuchten die Leute oft nur durch Versuch und Irrtum, auch durch Werksteams.
    Theorien waren schwer zu messen, aber auf dem Papier oft plausibel.
    Power Dyno war eine Seltenheit für Motorräder und Rennteams.
    Natürlich steckt viel mehr dahinter als nur der Auspuff. Kompression, Gemisch und Zündung sind ebenso wichtig.
    Wenn all dies richtig ist, können gute Ergebnisse erzielt werden.
    Oh ja, genau wie bei Rennpferden, je kleiner der Jockey, desto schneller gehen sie! (50cc)
    Die meisten Typen, die nach ihrem Moped ein Typ wurden, wissen alles darüber 😉

  3. @ Dirk: Das italienische DEMM hat in den sechziger Jahren ein 50-cm7-Viertaktmoped herausgebracht. Rennmodell a la Flandria. War in den sechziger Jahren einmal in meinem Haus geparkt, ich war damals XNUMX Jahre alt und mein älterer Bruder erklärte mir, was der Unterschied bei einem Zweitakt war, bei den Ventilen und so weiter.

  4. @ Andre de Heus, Bennie gegen Andel aus Dussen / Vanand haben zu dieser Zeit tatsächlich viele schöne Dinge im Zweitakt- und Zweiradbereich geschaffen.

  5. Im Zeitraum 70/73 fuhr ich im Gegensatz zu den üblichen Kreidlers und Zundapp einen italienischen Garelli, der von Vanand Motorentuning fachmännisch ausgeführt wurde und einen schönen Expansionsauspuff herstellen ließ. Mit hervorragenden Eigenschaften schaffte ich es, satte 115 km / h zu erreichen, bevor der Polizeibus abfuhr.

  6. Es liest sich gut und ich möchte niemandem den Spaß nehmen, aber hey: Ich bin so froh, dass die 2-Takt-Geschichte so ist! Aber ich gebe zu: wenn mein 11y. älterer Bruder um 70, eine alte Vespa 125ccm startete… mm, das war großartig. Solange du nicht damit abgestürzt bist, war es großartig. Aber in meinen Gedanken liebe ich damals noch meinen Honda Amigo aus dritter Hand. Was für ein selig brüllender 4-Zweig und Handling für solch ein 'Damenmoped'. Gestern habe ich im Internet einen elektrischen Crosser gegen einen mit Benzin gesucht und weiß nicht, was ich denken soll. Noch weniger Lärm und Gestank, aber was für eine erbärmliche Angelegenheit! In meinen Gedanken bin ich schon bei Honda Amigo und Novio. Den Chinesen gelingt es nicht, etwa 40 Jahre lang die gleiche Qualität zu bringen. später. Ich weiß das nur zu gut mit diesem verdammten Jing Cheng. Das gesündeste Moped von allen: Ich habe es ständig vermisst. Übrigens: Welche europäische Marke hat jemals einen 50 ccm - 4-Takt auf den Markt gebracht?

    • Es gab sicherlich Marken in Europa, die 50ccm Viertakte auf den Markt brachten. ZB Demm und Alpino. Ich habe diese beiden selbst gehabt, aber es gab noch mehr. Ich dachte auch zB Royal Nord. Und nur fürs Protokoll, das war lange bevor Honda kam! Ganz anders war das Dieselmoped von Lohmann.
      Alles vor sehr langer Zeit ..

      • Der Punkt bei diesen alten italienischen 4-Taktern war, dass man manchmal auch mit Mischschmierung tanken möchte, weil die Schmierung des Ventiltriebs bestenfalls "mäßig" war.

  7. Ich bin zwischen 1978 und 1981 selbst einen Suzuki 500 T gefahren und bin sogar nach Frankreich gefahren. In unserer Stadt Bolsward fuhren nicht weniger als 7 Personen mit den Suzuki-Zweitaktmotoren mit 250 ccm, 500 ccm und 750 ccm Dreizylindern. Es wurde immer gebastelt und viel Lärm gab diesen Rennmonstern. Auf dem Afsluitdijk erreichte ich meinen persönlichen Rekord von 225 km / h, darüber begann alles zu vibrieren. Man konnte in wenigen Sekunden auf 100 km / h beschleunigen und erst dann auf 3… umschalten.
    Hartes Zeug, aber nicht für Touren geeignet. Ich hatte auch einen JAWA 250 von 1951, den robusten Zweitakt aus der Tschechoslowakei.

    • Vielleicht war ich auch mit dieser 7.
      Dann fuhr eine 380 mit 3 in 1.
      Ich kann mich noch daran erinnern, dass ich am Montagmorgen um 5.00 Uhr morgens während meines Dienstes in die Kaserne in Nimwegen gegangen bin.
      Als der Wind günstig war, hörte meine Mutter mich bei geöffnetem Schlafzimmerfenster zurück zu Sneek wechseln.
      Das waren die Tage.

  8. Ich denke, die allererste Idee eines „Expansionsauspuffs“ kam von Garelli. Ich habe das mehrmals gelesen (leider kann ich die Geschichte dahinter auf meinem Laptop nicht finden).

  9. Schöner Artikel. Und vergessen Sie nicht die freetech50. Es gibt immer noch 2-Takt-Rennen.
    Ich selbst muss der Jugend erklären, was 2 Schlaganfall ist. Im Video sehen Sie Auspuffanlagen aus Edelstahl, die 5 kg leichter sind.

    Grüße Marcel

  10. Ja Fein Kreet Ich habe ACDC betankt, wie oben die Zeiten von Tomos / Puch wiederbeleben.

    DKW 3 = 6 weit / hoch in der Drehzahl zu dieser Zeit gab es ein BP-Rennteam, das diese DKWs in Zandvoort fuhr.

    Tolle Geschichte

    Grüße

  11. KTM hat (vor ungefähr einem Jahr?) Einen Crosser mit Zweitakt und Einspritzung herausgebracht, der die Umweltanforderungen erfüllt.
    Es gibt also Hoffnung.
    Ein Hobbyist, dem ich eine Weile gefolgt bin (2-Takt-Füllung) auf yubtube, entwirft einen 50 ccm und macht ihn ungefähr 26 !!!! Pkaatjes muss liefern. Zeigen Sie Schritt für Schritt seine Entwicklungen (und Misserfolge). Sehr interessant. Läuft nicht mit Benzin, sondern mit Nitromethan (?). Ist ein Schwede. Der Aufbau des Zylinders und der Spülöffnung ist sehr interessant. Letztes Jahr wurde bereits ein Geschwindigkeitsversuch auf den Salinen in den USA unternommen, die leider (buchstäblich) ins Wasser fielen.
    Seit meinem Kreidler bei 60 km / h bin ich neugierig auf 2 Striche.
    Nicht viel mit Klassikern zu tun ist interessant

  12. 77 sah ich zum ersten Mal einen solchen Wasserbüffel mit 3 in 3 Expansionsrohren in der Nähe der Schule (Mts) und wartete eine halbe Stunde, bis der Drittklässler nach Hause ging, was für ein Geräusch, als hätte er ACDC getankt.
    Ich schüttelte meine Lambretta mit einem englischen PM-Expansionsrohr….

  13. Wir haben All Speed ​​Auspuffanlagen aus England importiert, als ich noch in einem Motorradgeschäft (Leen Post Motoren, Naaldwijk) arbeitete, was für ein cooler Sound.

  14. Ja, die Niederlande waren mit den Van Veen Kreidlers führend in der 50er-Klasse. Zweitakt-Auspuffanlagen waren zu dieser Zeit ein interessantes Thema, aber nicht nur im Auspuff, sondern auch in der Einlasslänge (danach mit 2-Takt-Auspuffen) Automotoren), die notwendigen Messgeräte, basierend auf der Drehzahl. und Druckmessungen im Kurbelgehäuse usw. waren tot und für eine Messung bei Vollgas lief der schnelle Drucker 4 Meter Papier mit einer Umdrehung! Es war jedoch zu spät, die gewonnenen Ergebnisse umzusetzen und in die Praxis umzusetzen. Das Ende des 4-Takt-Rennens wurde bereits angekündigt!

  15. Früher haben wir unsere eigene Abgasanlage für zwei und vier Hübe hergestellt
    Mit den Formen haben wir uns gemacht.
    Draußen hatten wir ein Fass Wasser, das wir mit Hartmetall gefüllt haben und wir haben das Ganze autogen gemacht
    zueinander schmolz die 0-mm-Platte, aus der wir Schweißdraht hergestellt hatten, mehr zusammen
    Zeiten zum Speichern haben sich geändert

    • Schöner Artikel!,

      Ich bin mit zwei Schlägen gefahren und kenne renommierte Tuner.
      Derjenige, der in den Niederlanden und sogar in der Welt führend ist, ist Sam Balder. (SAMBA Racing)
      Zu dieser Zeit baute er viele Auspuffanlagen für und zusammen mit Hans Spaan, als sie WK125cc fuhren
      Sam hat nach dieser Karriere viele Auspuffanlagen für Aprilia und Honda HRC hergestellt.
      Viele empirische (Prüfstand & Schaltung) Testarbeiten führen letztendlich zu den Berechnungsmodulen

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Jetzt im Shop

Sehen Sie sich die 40-seitige Vorschau an über Diesen Link oder ein Klick auf das Cover.

Die Oktober-Ausgabe mit:

  • Citroën CX25 Prestige-Turbo 2
  • Rahmenbau in den Niederlanden
  • Friesische Firebird-Liebhaber
  • Lancia Fulvia
  • Toyota Corona RT40
  • BMW R90S
  • Classic Days Düsseldorf
  • Doppelte Typenbezeichnungen - Teil XVIII
Abdeckung 10 2022 300

Die perfekte Lektüre für einen Abend oder mehr zum ungestörten Träumen. Es ist jetzt in den Läden. Ein Abonnement ist natürlich besser, denn dann verpasst du keine Nummer mehr und bist auch noch 27 € günstiger. Nicht schlecht in diesen teuren Zeiten.

Minerva. Das Aschenputtel unter den Jeeps

Originalität und Patina