Altes Benzinauto aus der Umweltzone Rotterdam wieder verboten

Auto Motor Klassiek » Artikel » Altes Benzinauto aus der Umweltzone Rotterdam wieder verboten
Es gibt Klassiker zu kaufen (Kopie)

Ab Samstag dürfen Benzinautos vor 1992 nicht mehr in die Umweltzone von Rotterdam einfahren. Mitte Juni wurde das Verbot durch ein Gerichtsurteil aufgehoben. Die Gemeinde Rotterdam hat jetzt eine neue Entscheidung getroffen. Das Spiel ist also wieder auf Kurs.

Die Rotterdamer Umweltzone wurde im April 2016 in und um das Zentrum von Rotterdam eingerichtet. Dies wurde für Dieselautos, die älter als fünfzehn Jahre waren, und für Benzinautos, die älter als 23-Jahre waren, geschlossen. Ein positiver Effekt auf die Luftqualität wurde bisher in verschiedenen Studien und Publikationen nicht nachgewiesen. Die Wirkung der ausgeschlossenen Fahrzeuge ist vernachlässigbar gering.

Zuvor ging eine Gruppe von Besitzern alter Benzinwagen vor Gericht. Die Rotterdam Classics Foundation stellte fest, dass die Stadtverwaltung nicht ausreichend nachgewiesen hat, dass ihre Autos zur schlechten Luft in der Stadt beigetragen haben. Der Richter stimmte ihnen zu und gab die Benzinfahrzeuge wieder zu.

Alderman Langenberg hat jetzt eine neue Verkehrsentscheidung getroffen. Es erklärt ausführlicher, dass der Ausschluss alter Benzinmotoren auch für die Umweltpolitik von Rotterdam unerlässlich ist. Dies ist bemerkenswert, da sich die Luftqualität nicht verschlechtert hat, seit die alten Benzinwagen erneut in die Umweltzone von Rotterdam eingeliefert wurden.

Die Rotterdam Classics Foundation glaubt nicht, dass die Maßnahme diesmal richtig begründet ist. Sie planen wieder vor Gericht zu gehen. Darüber hinaus war die Stiftung überrascht, dass ein Gerichtsbeschluss der Rotterdamer Stadtverwaltung (D'66 und Liveable Rotterdam) einfach aufgehoben wurde.

In den ersten sechs Wochen erhalten die Straftäter ein Warnschreiben. Ab September wird 18 eine Geldstrafe von neunzig Euro sein, weshalb Rotterdam auch die Durchsetzung von Benzinautos in Angriff nimmt. Das neue Verkehrsdekret ist der x-te Beweis dafür, dass die Aufrechterhaltung der eigenen Position und das Festhalten an falsch getroffenen Entscheidungen gegen Willen und Dankbarkeit wichtiger sind als das korrekte Ausgeben von Gemeinschaftsgeld.

Quelle: RTV Rijnmond
Bearbeitet: Auto Motor Klassiek

REGISTRIEREN SIE SICH KOSTENLOS UND WIR SCHICKEN IHNEN TÄGLICH UNSEREN NEWSLETTER MIT DEN NEUESTEN GESCHICHTEN ÜBER KLASSISCHE AUTOS UND MOTORRÄDER

Wählen Sie ggf. weitere Newsletter aus

Wir senden Ihnen keinen Spam! Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Ihnen der Artikel gefällt, teilen Sie ihn bitte...

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Maximale Dateigröße beim Hochladen: 8 MB. Sie können Folgendes hochladen: afbeelding. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen