in

Aston Martin Vanquish V12 Protagonist bei der Exclusive Cars Auktion in Troostwijk

Aston Martin Vanquish
ER Classics Desktop 2022

Imposant. Dies ist das Angebot, das Troostwijk Auctions für seine Online-Auktion zusammengestellt hat. Die kürzlich gestartete Auktion garantiert exklusive Feuerwerke aus dem höheren Segment. Interessenten haben die Möglichkeit, online auf einen oder mehrere attraktive Artikel zu bieten, die einer breiten Alterskategorie angehören. Insgesamt bietet Troostwijk Auctions 70-Kopien an. Die Kollektion besteht aus verschiedenen exklusiven Autos, einigen speziellen Zweirädern und einem Sportboot. Eines der Highlights der Auktion ist das Aston Martin Vanquish 5.9 V12 Coupé, ein Juwel eines Autos.

Zunächst ein Blick auf die Liste. Um mit dem motorisierten Zweirad anzufangen: Troostwijk Auctions bietet einen Harley-Davidson FLHX Streetglide 1.8 und einen Piaggio Vespa GTS 300 Super an. Das automobile Spektrum steht im Vordergrund. Von deutscher Seite ist insbesondere Mercedes gut vertreten. Unter anderem sticht ein Mercedes-Benz 280 SL von 1968 heraus. Ein reinrassiger Italiener sollte in einer Liste von Exoten nicht fehlen, das Ferrari Mondial Cabrio 3.2 V8 Quattrovalvole fühlt sich in der Palette zu Hause. Darüber hinaus sind einige schöne Amerikaner (der Ford Mustang, der Ford Thunderbird, das Oldsmobile Cutlass S Coupé, der Chevrolet Corvair Spider und der Chevrolet Corvette nur einige der Highlights).


Einzigartiges Aston Martin Vanquish 5.9 V12 Coupé

Und was ist mit dem britischen Angebot? Dazu gehören zum Beispiel einige schöne Rolls-Royce-Exemplare, ansprechende Bentleys (wie der MK VI Saloon 4.3 von 1948), eine Reihe von Jaguaren (wie ein schöner E-Type und ein spezieller S-Type 3.8) und einige Triumphs. Der einzigartigste Brite ist wahrscheinlich auch das begehrteste Auto auf der Auktion. Das ist das Aston Martin Vanquish 5.9 V12 Coupé. Dieser Aston Martin Vanquish V12 ist das Kronjuwel auf der beeindruckenden Liste der Troostwijk-Auktionen. Der wunderschön gestaltete Brite stammt aus dem Baujahr 2003, genauer gesagt aus dem März. Außerdem hat er nur 20.000 Meilen auf der Uhr. Es ist in Wolframsilber lackiert, einem Farbschema, das das Zusammenspiel von kraftvollen Kurven, geringer Profilierung und subtilen Linien betont.

Top Ausstattung

Außerdem begrüßte der Erstbesitzer eine umfangreiche Ausstattung. Dieser Aston Martin Vanquish verfügt über ein Automatikgetriebe mit sechs Gängen (auch über Flossen am Lederlenkrad steuerbar) und ABS. Und er hat noch mehr Köstlichkeiten an Bord. Dinge wie Klimaanlage, originales Leichtmetall, elektrisch verstellbare Sitze mit Lederbezug und Heizung, ein System mit Doppelauspuff, elektrisch betätigte Fenster, ein Aston Martin Audio-System und eine Zentralverriegelung gehören zur Ausstattung der Briten, die von Natur aus schon eine Perle sind genannt werden.

Alles passt zusammen

Der von Troostwijk Auctions angebotene Vanquish V12 hat übereinstimmende Nummern. Die Fahrgestellnummer scfac23333b500810 wurde von Aston Martin Lagonda Ltd mit dem V12-Motor mit einem Hubraum von 5.935 cc vereint. Und diese Stromquelle liefert Spezifikationen, die absolut nicht lügen.

Beeindruckende Technik

So bösartig das Auto gezogen wird, so brutal ist die Kraft, die dieser Aston Martin zeigt. Nach Angaben des Herstellers hat das Auto vorne 457 Pferde. Sie werden alle mit 6.500 Umdrehungen pro Minute in Betrieb genommen. Darüber hinaus ist das Drehmoment beeindruckend: 556 Nm bei 5.500 Umdrehungen pro Minute. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt mehr als dreihundert, die Zeit zum Beschleunigen aus dem Stand auf 100 Kilometer beträgt 4.5 Sekunden. Um diese Gewalt einzudämmen, montierte Aston Martin eine Reihe leistungsstarker Stopper an den Vanquish V12-Versionen. Das (natürlich kraftunterstützte) Bremssystem für diesen Typ (ab Werk) umfasst belüftete Bremsscheiben vorne (Durchmesser 355 mm) und hinten (Durchmesser 330 mm) sowie Vierkolben-Bremssättel. Diese sind deutlich sichtbar hinter den Leichtmetallrädern, die beim Auktionsgegenstand auch von feinen Pirelli-Schuhen umgeben sind.

Geschäft in mehrfacher Hinsicht attraktiv

Was den Fall noch interessanter macht, ist, dass das von Troostwijk Auctions angebotene Vanquish V12-Auto bereits in die Niederlande importiert wurde. Die Einfuhrzölle wurden für diesen Aston Martin Vanquish bezahlt, der derzeit noch eine US-Titelregistrierung hat. Er hat auch die europäischen Importdokumente. Dieser Aston ist auch für den Geschäftsfahrer steuerlich attraktiv. Aufgrund der Young-Timer-Regelung ist er für 35% des Kaufpreises zugelassen hinzugefügt sein.

Viewing Day Auktion: November 25

Das Aston Martin Vanquish 5.9 V12 Coupé Wie alle anderen von Troostwijk Auctions angebotenen Artikel kann sie am 25-November von 9.00-Stunden bis 12.00-Stunden am Anzeigetag angezeigt werden. Dies findet am Standort Fokkerstraat 505 in Schiedam statt. Dies ist auch die Adresse, an der die Einkäufe auf 6 Dezember abgeholt werden können.

Weitere Informationen

Die Auktion, die am 28. November um 19.00 Uhr endet, ist in vollem Gange und Sie können online über das Gebot abgeben Website von Troostwijk Auctions. Dort finden Sie natürlich weitere Informationen zur beeindruckenden Exklusivwagen-Auktion. Es ist eine Auktion, die viele Möglichkeiten bietet, Ihren Traumklassiker zu kaufen.

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Jetzt im Shop

Sehen Sie sich die 40-seitige Vorschau an über Diesen Link oder ein Klick auf das Cover.

Die August-Ausgabe mit:

  • Fiat 127 von 1972
  • Heemskerk V-Twin, das beste Motorrad, das BSA nie gebaut hat
  • Restaurierung Mini-Reisender 1963
  • Peugeot 104, eine Feier
  • Volkswagen Golfland war seinem Genre zu weit voraus
  • Fahren mit A Yamaha R5 (1971-1972)
  • Bericht Wemeldinger Klassikerrennen
  • Doppelte Typenbezeichnungen - Teil XVI
Abdeckung 8 2022 300

Die perfekte Lektüre für einen Abend oder mehr zum ungestörten Träumen. Es ist jetzt in den Läden. Ein Abonnement ist natürlich besser, denn dann verpasst du keine Nummer mehr und bist auch noch 27 € günstiger. Nicht schlecht in diesen teuren Zeiten.

Respektloses Ende

Respektloses Ende?

Luftgekühlte Motoren

Luftgekühlte Motoren oder wassergekühlte Motoren