in

BMW 700

BMW 700

In den "schwierigen" Jahren von BMW konnte der österreichische Händler Walter Denzel das Management von BMW davon überzeugen, dass es nach der Isetta ein besseres Leben gab. BMW musste wieder ein erwachsener Autohersteller werden. Viele Gespräche später wurde der italienische Großmeister Michelotti beauftragt, etwas Schönes zu entwerfen, ein Auto, das für die Massenproduktion geeignet war und die Käufer ansprechen würde.

Da der deutsche Motorrad- und Automobilhersteller kurz vor dem Umstürzen stand, musste Technologie innerhalb der Fabrikwände gesammelt werden. Dies führte zur Wahl des Zweizylinder-Boxermotors des BMW R67-Motorrads, der in der Version 600 cm3 auch die Isetta antreibt, deren Zylinderkapazität leicht auf 697 cm3 erhöht wurde. Es wurde auch der erste BMW mit einem selbsttragenden Wagen.


DEN PROFESSIONELLEN EXPERTEN FÜR GEWÄCHSHAUSFUNDEMENTE

In 1959 debütierte der BMW 700 auf der IAA als Limousine und Coupé. Es war ein sofortiger Erfolg und so wurden die Übernahmegespräche mit Mercedes-Benz, der fast das Finale erreicht hatte, abrupt unterbrochen. Eine Cabriolet-Version folgte einige Zeit später. In 1965 fiel der Vorhang auf den BMW 700, nachdem 188.211-Einheiten das Tageslicht erblickt hatten. Mehr als ein halbes Jahrhundert später ist ein BMW 700 eine äußerst seltene Erscheinung, deren Konzentration es wert ist. Unter der Linie ist es ein toller Wagen, der sich voll und ganz freuen wird, wenn Sie mit einer Geschwindigkeit von 90 Kilometer pro Stunde auf den Autobahnen fahren. Die Cabriolet-Version ist ein kostspieliges Auto geworden, genau wie das Coupé, das sich in der damaligen Rennsportwelt behauptet hat. Ist die Limousine übrig? Bei einem solchen Abenteuer sollten Sie sich zunächst auf die Verfügbarkeit der Teile und die damit verbundenen Kosten konzentrieren. So ein BMW 700 kann auch fürchterlich rosten, fürchterlich rosten ...

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Jetzt im Shop

Sehen Sie sich die 40-seitige Vorschau an über Diesen Link oder ein Klick auf das Cover.

Die Oktober-Ausgabe mit:

  • Citroën CX25 Prestige-Turbo 2
  • Rahmenbau in den Niederlanden
  • Friesische Firebird-Liebhaber
  • Lancia Fulvia
  • Toyota Corona RT40
  • BMW R90S
  • Classic Days Düsseldorf
  • Doppelte Typenbezeichnungen - Teil XVIII
Abdeckung 10 2022 300

Die perfekte Lektüre für einen Abend oder mehr zum ungestörten Träumen. Es ist jetzt in den Läden. Ein Abonnement ist natürlich besser, denn dann verpasst du keine Nummer mehr und bist auch noch 27 € günstiger. Nicht schlecht in diesen teuren Zeiten.

Yamaha XJ600-Umleitung

Die Yamaha XJ600-Umleitung. Ein sehr günstiger Klassiker

Ducati 900SS

Die Ducati 900SS. Für Leute, die 851 nicht bezahlen konnten