in

basteln oder 'basteln'

P1120798

So einfach und günstig man heutzutage (Spezial-)Werkzeug bekommt, manchmal muss man noch improvisieren. Daran sind wir hier ein bisschen gewöhnt, aber es wird immer noch 'anderswo' gemacht. Das bewies, wie das Vorderrad des Chang Jiang ausbalanciert war. Und das war nicht einmal einfach.

Die meisten unserer Klassiker sind heutzutage in ausgezeichnetem Zustand, um schön zu sein

Sie sind genauso brauchbar wie neue Motoren. Aber mit mehr Spaß und weniger Elektronik. Trotzdem: Es ist gelinde gesagt veraltet, aber die Arbeit an alten Motorrädern, die unsere Klassiker sind, mit den Möglichkeiten, die Sie haben, ist ein charmanter Zeitvertreib.


Die zusätzlichen Räder bei meinem Chang hatten schönere Naben als die Räder, die unter den Chinesen zum Mitnehmen waren. Lediglich die Felgen waren schwarz statt mäßig verchromt. Und die Naben waren „leer“. Es waren keine Lager drin. Es muss noch herausgefunden werden, wie die Chinesen über Passungen denken, aber ein Lager kam sehr glatt aus einem Spenderrad. Auch der Innensechskantschlüssel zum Lösen der Lagersicherungsmutter wurde bei den Tätigkeiten von mir selbst angefertigt. Beim Ausklopfen des anderen Lagers ist es immer durchgerutscht.

Dann kommt man nicht umhin, das Lager mit einem Lagerabzieher auszubauen. Der Lagerabzieher war nicht da. Aber ein solches Werkzeug kann improvisiert werden. Sie müssen hinter dem Lager Druck aufbauen und über dem Lager Platz haben, damit dieses Lager herauskommt. Dazu benötigen Sie lediglich ein Stück Gewindestange und einige Unterlegscheiben. Das ging alles gut, mit einigen Vorbehalten gegenüber dem „oberen“ Ring. Davor hatte ich eine alte Kupplungsscheibe gedacht. Das hat also wegen der Lücken in der Kupplungsscheibe nur mäßig oder nicht funktioniert. Unter Last nahm das Ding die Form der Flügel eines Küchenventilators an. Dann kannst du weiter quatschen. Da es sich jedoch nicht um eine Auftragsarbeit handelt, ist ein Bestelllink an einen unserer Inserenten gegangen. Also werde ich bald einen guten Lagerabzieher haben. Und ich werde es nie wieder verleihen.

Schäden durch unsachgemäßen Gebrauch vermeiden

Eine solche Kupplungsscheibe ist eine sehr praktische Sache, wenn man einen Kupplungskorb demontieren muss. Der Korb muss dann gesperrt werden. Sie können dies tun, indem Sie einen dicken Stock oder eine Stange durch das Hinterrad stecken. Dann stellst du die Kiste und den ersten Gang hinein und schon kann es losgehen. Hat sich der Knüppel bzw. der Lenker an der Hinterradgabel abgestützt, können Sie in der Regel die Mutter vom Kupplungskorb lösen. Verwenden Sie keinen Besenstiel oder den Stahl von Gartengeräten. Die Wahrscheinlichkeit, dass es kaputt geht, ist zu groß. Und dann bist du, bevor du dich versiehst, mit Verbänden beschäftigt, anstatt mit deiner geplanten Arbeit. Bei Motorrädern, bei denen der Kupplungskorb aus Leichtmetall besteht, ist das Blockieren des Korbes mit einem Schraubendreher sicher kein Erfolg. Ihre Lippen brechen ziemlich leicht, wenn sie nicht richtig belastet werden. Und dann sind die Rüben fertig.

Aber die wichtigsten Werkzeuge zum Basteln sind ein einsatzfähiges Motorrad und ein Smartphone. Dann können Sie zum örtlichen Autoteilehändler fahren oder das passende Werkzeug online bestellen.

Lesen Sie auch:
- Margin Life: Eine Chang OHV-Säule
- Ein seltener Klassiker. Jedoch?
- Die Geburt eines Klassikers
- Der chinesische Imbiss, Teil 2 – Kolumne

Werkzeug gebrochen
Achten Sie darauf, welches Material Sie wofür verwenden. Diese hausgemachte Federklemme war gut für vier Stiche

 

 

16 Kommentare

Schreiben sie ein Kommentar
  1. Als Schraubenschlüssel verwende ich einen alten Bohrständer. Funktioniert perfekt und schneller als der billige Mist

  2. Ich habe jahrelang einige normale Klebeklemmen verwendet, um Bremssättel zurückzusetzen. Habe jetzt eine Reihe von Reset-Tools gekauft, weil diese Dinge immer billiger werden.

  3. Sprechen Sie über das Herumspielen. Ich habe vor 5 Jahren die Dichtungen des Benzinhahns meines XJ650J ersetzt, aber ich konnte nirgendwo die leckende Dichtung (zwischen dem Hahn und dem Anschluss des Benzinschlauchs) finden. Nach viel „basteln“ an einer Papierdichtung und immer noch undichten Via-Via habe ich mir ein Stück Viton ergattert und eine passende Dichtung daraus geschnitten. Wasserhahn ist immer noch dicht. Jetzt habe ich Probleme mit undichten Dichtungen der Schwimmerkammern des Vergasers. Neue Dichtungen sind schwer zu bekommen (nicht mehr wirklich), aber ich habe ein größeres Stück Viton Via-Via bekommen. Es war eine intensive Arbeit, aber am Ende konnte ich vier Dichtungen schneiden. Ich werde die Kohlenhydrate später darauf setzen und sehen, ob ich die Arbeit richtig gemacht habe, ich bin hoffnungsvoll.

  4. Um ein Lager mit einer Keilschraube zu entfernen, mache ich seit Jahren einen originalen Lagerabzieher, ich denke, der ist teuer für so eine einfache Arbeit.
    Und eine Keilschraube funktioniert genauso gut.

    m.vr.gr.

    Johann Geers

  5. wie erfrischend zu lesen, dass Dolf zugibt, dass manchmal einfach etwas schief geht.
    Die berühmte 4H-DP-Klemme.
    Wunderbar.

  6. 'Klonen oder knoin', na ja…. Solange es gut läuft, ist daran nichts auszusetzen, denke ich. Und die Summe der Fehlschläge wird auch Erfahrung genannt.
    Um eine Kupplung (wie BMW und eine ähnlich konstruierte Kupplung aus einem normalen Auto) zu montieren, braucht man wirklich ein Zentrierwerkzeug. Oder darf es ein bisschen anders sein? Ich mache das zum Beispiel immer mit ganz einfachen Werkzeugen, die variieren von einem passenden Holzstab, auf den ich einen Kegel drehe, einem Stück Stromrohr mit einem Stück Aluminium mit einem durchgesteckten Kegel oder was auch immer. Auch nur, ja, nur auf das bloße Auge zentrieren. Und ich war immer sehr gut darin. Wie Sie Dolf immer sagen: „Erfindungsvermögen ist das Ergebnis einer langfristigen Intelligenzmassage durch Geldmangel“.
    Meine Spezialwerkzeuge fertige ich zum Beispiel oft aus alten Stahlstücken, Schrauben, Muttern, Gewindestangen und ähnlichem. Mit Bohrern, Sägen und Feilen und einer Drehbank wird viel Spaß füreinander gemacht. Das Getriebe meines 82er BMW wurde mit solchen (von vielen im Vorfeld verdammten) Werkzeugen ordentlich überholt und es funktioniert wieder wie ein Zauber.

  7. Wenn mein Leben davon abhing, konnte ich manchmal selbst eine Zündkerze wechseln.
    Aber dieses Herumbasteln von Ihnen Mr. Peters, schön ist anders. 'Tis Knooien und leider nie gelernt, außer dem, was ich in 1 Jahr in einer Autofabrik gelernt habe.
    Schöne Geschichte Mr. Peters. „Passt“, ? , "Rutschen"?

    • Sehr geehrter Herr Jan, es geht nur um den Anfang. Und heutzutage ist alles auf Youtube. Aber es ist alles freie Wahl. Die Passform ist die Art und Weise, wie die Dinge normalerweise zusammenpassen: gepresst, gepresst oder locker. Rutschen heißt schief in der Bohrung sitzen – dem Loch. Dann bleibt die Sache ärgerlich hängen. Versuchen Sie, das Gehäuse mit einem Stahlstift wieder in die richtige Position zu klopfen und fahren Sie dann strukturiert fort. Oder nimm einen größeren Hammer.

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Taunus 12m

Taunus 12m

P1120793

Eine verrückte GPS-Säule