in

Bremer Classic Motor Show 2018: Gran Turismo 2 + 2 und britische Motorräder

Bremer Autosalon

Die traditionelle Eröffnung der deutschen Klassikersaison findet von 2 bis Februar 4 statt. Am ersten Februar-Wochenende von 2018 dreht sich alles um die Bremer Classic Motor Show. Und das ist ein bekannter Name für Enthusiasten im In- und Ausland. Die Börsenmanager stellten für die kommende Ausgabe auch einige hochkarätige Themen zusammen.

Das Hauptthema der deutschen Hansestadt ist die Geschichte des 2 + 2 Gran Turismo. Streetjet-Set, so nennt man das klassische Hauptgericht, das einem großen 40.000-Besucher in Bremen serviert wird. Es erzählt die Geschichte, in der die sportlichen und exklusiven Tourenwagen jeden Autofahrer in eine Zeit wachsenden Wohlstands und Träumens verwandelten.

Gran Turismo-Symbole


In Norddeutschland wird der Lancia Aurelia GT in Betracht gezogen. Darüber hinaus präsentiert sich der Schweizer Monteverdi High Speed ​​375 L, ein bezaubernder Gran Turismo mit einem 7,2-Liter-Motor. Sie sind Exponenten einer Legende, die in den 1970er Jahren in kompakte GTs (Golf GTI) und exklusive Exoten wie den Mercedes Benz 450 SEL 6.9 aufgeteilt wurde. Unsere Erfahrungen in Bremen rechtfertigen die Prognose, dass dieses Hauptthema, in dem zehn „2 + 2 GTs“ erscheinen, sehr lohnend sein wird.

Legendäre britische Rennmotoren

Motorrad-Enthusiasten werden natürlich nicht vergessen. Traditionell wird die deutsche Organisation die Schönheit des motorisierten Erbes außerhalb der germanischen Grenzen im kommenden Jahr nicht außer Acht lassen. Die Ankündigung des Motorrad-Themas "Best of British-TT Legends" wird von verschiedenen Motorrad-Enthusiasten empfangen. Die Ausstellung wird von zwanzig englischen Motorrädern geschmückt. Einige Exemplare nahmen an der Isle of Man Tourist Trophy teil. In jedem Fall teilen wir Ihnen eine Auswahl aus der angekündigten Auswahl mit. Den Besuchern werden unter anderem die Velocette DOHC 350 cc, das Rudge Multi von 1914 und der AJS 7R Boy Racer von 1962 gezeigt.

Feste Werte in Bremen

Darüber hinaus werden die traditionellen Elemente wieder Teil der angenehmen und meist schön organisierten Bremer Klassik-Party sein. Die Junge Klassikerhalle, der Privatverkauf, die Anwesenheit zahlreicher Clubs und die Präsentation verschiedener Händler sind sicher. Und sie werden sicherlich einen schönen Beitrag zu dem attraktiven Gesamtpaket leisten, das die Bremer Klassische Automobilausstellung im Februar erneut 2018 anbieten wird. Als Fan oder potentieller Klassiker sollte man dieses großartige Event auf keinen Fall verpassen.

Mehr Info

Weitere Informationen zur bevorstehenden Bremen Classic Motor Show finden Sie hier AGB.

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Sie sollten nicht sehen, was Klassiker sind, sondern was Klassiker werden

Rover und René. Die Liebe zu einer Marke