in

Citroën 2 CV AZU Van von 1961. Phänomenaler Fahrspaß für Ad. 

Citroën 2 CV AZU Van von 1961. Phänomenaler Fahrspaß für Ad.

Da wird einem echten Citrophil warm! Eine Kombination auf diesem Citroën 2 CV AZU Van von 1961 in verschiedenen Farben, Flugrost und die spezielle Patina-Front machen es komplett. Man wähnt sich in einer vergangenen Zeit, als es auf der Straße noch schön war. Heimweh und Gefühle schlagen manchmal heftig zu. 

Von: Dirk de Jong 


Citroën ist seit langem ein fester Bestandteil seines Lebens. Eine langjährige Beziehung! Seine Autokarriere begann mit dem bekannten Ugly Duckling, gefolgt von einem Traction Avant und noch mehr Citroën 2 Lebensläufe und sogar ein Citroën Ami. Aber der Wunsch nach der reinen Ente kam immer wieder zurück, man fragt sich manchmal: Könnte das angeboren sein? Dann lässt sich auch erklären, warum er diesen Raub in Südfrankreich aufgespürt hat, dessen Boden knuspriger war als eine italienische Pizza. Tatsächlich waren zwanzig Zentimeter vom Blech an den Seiten wegen dieses hinterhältigen Rostteufels verschwunden. Es wird Sie daher nicht überraschen, dass die Restaurierung mehr als zwei Jahre in Anspruch nahm, insbesondere um den wuchernden Rost zu stoppen und die erforderlichen Bleche zu ersetzen. Seine Kenntnisse und Erfahrungen mit Restaurationen von Citroën sind so, dass er mit verbundenen Augen alle Teile erkennen kann und sogar die Stelle, an der es im französischen Auto sein sollte. Er ist daher mit einer angeborenen Geschicklichkeit gesegnet, die im Volksmund heißt: Zwei rechte Hände. 

Je älter desto schöner

Anzeige: „Ich mag Autos mit eigenem Charakter, das Design dieser Autos Citroën 2 CV AZU Van spricht mich an, es ist Atmosphäre und Charme für mich. Als Mensch über 70 habe ich berechtigterweise einen Hang zur Nostalgie, Jugendgefühl in seiner reinsten Form. Und vergessen Sie nicht, dass das Fahren dieses 2 CV ein gesellschaftliches Ereignis ist, ob bei mir zu Hause oder unterwegs, ich habe immer Anspruch darauf. Das Hobbyauto ist nur für Sommerausflüge und Veranstaltungen, auch international. Ich bin davon überzeugt, dass meine Citroën 2 CV AZU wird sich auch weiterhin durch das Design, das Potenzial der Citroëns aus vergangenen Tagen bleibt großartig.“ 

Urteil verschoben

Ein weiteres Beispiel für einen 2 CV, der für den Abbruchhammer bereit war, aber durch Ads Rettung für ein neues Leben auf der niederländischen Straße gesichert wurde. Es ist einfach ein schöner Auftritt im Straßenverkehr. Ad kann sich über bewundernde Blicke von anderen Verkehrsteilnehmern freuen. Für ihn ist die Citroën 2 CV AZU Van ist das gleiche wie eine schöne Frau… er kann seine Augen nicht davon abwenden. Besser kann man seine Begeisterung nicht in Worte fassen. 

Abonnieren Sie und erhalten Sie jeden Monat einen neuen AMK.

Lesen Sie auch:
- Citroën 2CV6 Charleston. Eine spezielle Serie seit vierzig Jahren
- Citroën 2CV4, der versehentlich einen Porsche dominierte
- Die Citroën 2CV Sahara. Eine Ente mit Allradantrieb
- Citroën 2CV AZ von 1969. Eine echte Ente
- Geschichte der Citroën 2CV. Teil eins TPV, Franzosen und Belgier
- Geschichte des 2CV. Teil zwei: 1960-1974. Differenzierung, Wachstum und Innovation
- Geschichte des 2CV. Teil 3. 1974-1990 (Steckplatz)

5 Kommentare

Schreiben sie ein Kommentar
  1. Ich habe auch mit einer Ente angefangen. Anfang der 18er Jahre wurde ich 6 und machte meinen Führerschein. Du hast eine alte Ente für ein paar hundert Gulden gekauft. Mein Bruder hat sich einen Ami 6 Berline geholt. Das musste ich auch haben. Aus dem Ami 8 wurde ein Ami 2 Saloon. alles aus zweiter hand. Dann wollte ich einen Traction Avant als Bastelauto. Es wurde ein Sportje mit einem Rad auf der Rückseite, gebaut 1948, irgendwo tief in Frankreich. Nach einem Jahr des Bastelns eines Ned. Nummernschild. In den späten XNUMXer Jahren tauschte ich diese Traction gegen eine neue Dyane (apfelgrün) bei a Citroen Händler. In den achtziger Jahren bin ich mehrere GS's und auch Pausen gefahren. Als Hobbyauto fuhr ich einen DS19, Baujahr 1968 mit Schiebedach und Ziergriff auf der Motorhaube. In den neunziger Jahren machte ich einen Ausflug zu Peugeot. Ich hatte auch mehrere davon (alles aus zweiter Hand). Erst ein 2, dann ein 404, dann ein 304. Die Jahrhundertwende war vorbei und es wurde ein neuer Toyota. Aber dann stieß ich auf eine Citroen XM on, mit V6-Motor. Ich konnte nicht widerstehen, ich hatte wieder ein Hobbyauto. Mit dem Citroen XM Ich bin aus Spaß oft nach Belgien rauf und runter gefahren. Nach ein paar Jahren wieder verkauft (an einen Bekannten, der ständig darüber nörgelte) Das war der letzte Citroen in meinem Besitz. Hobbyautos gehören der Vergangenheit an. Es ist jetzt immer noch ein Toyota. Aber die Erinnerung an Citroen bleibt, das war mehr wie ein Auto, mehr wie Autofahren. Es ist wie die Erinnerung an verlorene Liebe einer hinreißenden Frau, man vergisst ihr Nörgeln und denkt nur noch an Vergnügen.

  2. Mein rotes Special, HK-72-RL, was für ein Vergnügen und minimale Kosten.
    Meine letzte Basis C1 (wir nannten sie Citroën One, klingt wie …) war auch so ein Vergnügen.

  3. Bleibt ein einzigartiges Transportmittel👍😄Ich hatte in den 80er Jahren viele verschiedene Typen.Dan hatte Citroën Händler, sie sind immer noch auf ihrem Grundstück. 300 Gulden und er war deins😍 Das waren Zeiten. Später fand eine Gruppe von Leuten, die etwas mehr Geld auf der Bank hatten, dass Enten nett sind, was dazu führte, dass die Preise abnormal anstiegen. ein Tracking-Avant ein Traum. Sie waren sehr teuer. Ich hätte mir nie vorstellen können, dass eine Zeit kommen würde, in der viele schöne Autos, darunter ein Traccion und ein Peugeot 203,403, 504 und sogar 1970, erschwinglicher als Enten sein würden 😳 So sehr ich sie dort mag ist eine Grenze. Aber, ich mag sie und vielleicht fällt mir ja irgendwann was ein 🦆 oder Ami, mit Arbeit zu einem realistischen Preis 😄 Wer weiß, träumen darf man ja Ach ja, gebaut vor XNUMX natürlich 👍😄

  4. Anfang der 70er Jahre in Baarn. Lieferung von Blumenbestellungen in einer Lieferente (rot). Wenn man gerade seinen Führerschein gemacht hat, eine Party, die ein wenig durch die Kurven rast. Ein Freund ging mit und das war nicht die Absicht. Sofort gefeuert. Hatte später mehrere Enten und genoss viele Urlaube, auch in Nordafrika, mit der Ente. Immer gelaufen. Aufgrund des geringen Oktanzahlgehalts blieb der Ente in Algerien oft lange hinter Diesel her. In seinem 1, Handbremse an und dann blieb es stehen. Jetzt noch eine rote Ente in der Garage. Wieder schöne Ferien in Frankreich erlebt. Bleibt großartig. Gruß Simon

  5. Wunderbar so ein Auto, täglich gefahren in den Jahren 65-70. Ein Paket in und um die Veluwe auszuliefern war eine Freude, besonders die kurvenreichen Straßen waren ein wahres Vergnügen. Auch im Urlaub mit der Ente war lecker. Trennwand, in die Schlafsäcke passen, Vorhänge für die Fenster und Karren. An der Grenze zu Luxemburg vom Zoll angehalten für eine großangelegte Kontrolle, Langhaarschlafsäcke, Gardinen im Auto und das in einer Ente, da muss doch was riechen. Also nein!
    Ein wunderschönes Land, um in einer Ente zu reiten, wo Sie es als Übernachtungsplatz hingelegt haben.
    Entfernen Sie die Stühle und Sie können die Natur genießen, auf Ihrem Camping-Gasbrenner schwenken, wie Gott in …….Luxemburg.
    Aber dann hatten wir es nicht eilig und max 100 war überhaupt kein Problem!

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Faszination Verfall?

Faszination Verfall? 

Dickholmer

VW Käfer von 1957-1964. Der Dickholmer