Das Auto waschen - so war es früher

Auto Motor Klassiek » Besonderes » Das Auto waschen - so war es früher
Es gibt Klassiker zu kaufen (Kopie)

Heutzutage wird empfohlen, beim Waschen Ihres Klassikers den Schlamm mit einzubeziehen - und vielleicht die Reste der Sole? - auch das Innere der Kotflügel, eigentlich die gesamte Unterseite des Autos mit dem Hochdruckreiniger zu reinigen. Das haben sie früher in den Vereinigten Staaten getan, nicht mit dem Hochdruckreiniger, sondern einfach durch das Umdrehen einer großen Schüssel mit Wasser, der "Auto Wash Bowl". Dem Ford Model T folgt ein A-Ford. Oder wäre es umgekehrt gewesen? Auf jeden Fall ein schönes Bild aus den dreißiger Jahren ...

Foto: So war es früher ... Um die Unterseite und die Kotflügel innen zu reinigen, sind sie nur ein paar Runden durch die Auto Wash Bowl gefahren ... 

REGISTRIEREN SIE SICH KOSTENLOS UND WIR SCHICKEN IHNEN TÄGLICH UNSEREN NEWSLETTER MIT DEN NEUESTEN GESCHICHTEN ÜBER KLASSISCHE AUTOS UND MOTORRÄDER

Wählen Sie ggf. weitere Newsletter aus

Wir senden Ihnen keinen Spam! Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diesen Monat
Wenn Ihnen der Artikel gefällt, teilen Sie ihn bitte...

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Maximale Dateigröße beim Hochladen: 8 MB. Sie können Folgendes hochladen: afbeelding. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen