in ,

die Selbstbauer

263427606 1232596843812609 1171093531346575062 n
ER Classics Desktop 2022

Wenn ein moderner Motorradfahrer seine einzigartige Individualität zeigen möchte? Dann checkt er einfach die Optionsliste ab, die der Hersteller für sein Modell erstellt hat. Für einige Marken sind diese Optionslisten zu fast üppigen Büchern geworden. Wenn die ganze Schönheit auch vom Händler montiert wird, bleibt sogar die Garantie erhalten. Dieses Vorgehen empfinden wir als Schwäche und so sind wir wieder in die Ecke der Selbstbauer gekommen. Also haben wir vor einiger Zeit einen Aufruf gemacht, herauszufinden, was unter uns Klassik-Enthusiasten noch lebt.

Es gab eine ziemliche Resonanz

Meistens aus der Erinnerungsecke und von Leuten, die dem Konzept ungeniert positiv gegenüberstanden. Aber wir sind jetzt wieder in Kontakt mit Meistern der Vergangenheit wie Jan Heemskerk. Als ganz großes Plus haben wir den Friesen Gerard Kramer und Floris Haddock in unseren Freundeskreis aufgenommen. Die letzten beiden machen auch Rahmen und Gerards Hobby ist so aus dem Ruder gelaufen, dass er das auch für Dritte macht. Aus diesem Blickwinkel hat er kürzlich ein Fahrradteil für eine Suzuki GT750 hergestellt, das dann sauber und mit so vielen Originalteilen wie möglich veredelt wurde.


Es gibt aber auch Leute, die im kleineren Maßstab selbst bauen

Das Tolle an diesen Jungs ist, dass sie den Erbauern aller Arten von Scramblern, Bobbern und mehr dieser Art lokaler Unannehmlichkeiten in Bezug auf technische Fähigkeiten meilenweit überlegen sind. Denn so gesehen haben wir schon viele Schlüssel- und Bauarbeiten auf Basis guter Klassiker gesehen, die zwar schön sind, weil über Geschmack einfach nicht gestritten wird, die aber aus konstruktiver Sicht einfach lebensgefährlich sind.

Solche Maschinen werden meist von jüngeren Baumeistern gebaut, die in unserem ehemals kühlen Land Opfer des versagenden Bildungssystems geworden sind. Sie sind oft freundlich, guten Willens und motiviert. Aber das Sägen und Schweißen zu Rahmen ist kein Trick, den man nach dem Anschauen einiger YouTube-Videos vollständig beherrscht. Das haben wir zum Beispiel bei einigen selbstgebauten Hardtail-Konstruktionen gesehen. Dabei lassen sich mit einem solchen ungefederten Heckrahmen die schönsten, klassischen Linien ziehen. Und was ist uns ein paar Mal bei Verdrahtungsaktionen begegnet? Darüber wirst du auch nicht glücklich sein.

Bleibt es, dass Selbstbauen natürlich ein fantastischer Traum ist

Es ist auch klassisch begründet, wegen aller Zeiten. Du träumst in deinem Bett. Aber wenn die Ärmel hochgekrempelt sind, ist es sinnvoll, sich Gedanken über die Rechts- und Versicherungssituation zu machen. Motoren ab 1975 haben eine Typgenehmigung. Und es beschreibt recht genau, wie so etwas laut Werk aussehen soll. Bei älteren Motoren hat man da mehr Spielraum. Aber es bleibt eine vage Spannung zwischen dem Nummernschild und dem Ding in Ihrer Garage. Und wo etwas schief gehen kann, ist ein Unfall. Auch wenn die Gegenpartei ein Verschulden trifft, wird der Versicherer der Gegenpartei empört stöhnen, dass Ihr Motorrad illegal, also nicht versichert ist. Und dann kannst du hart sein.

Andererseits kann man vor allem Angst haben

Die Fotos zeigen zum Beispiel eine Yamaha XS2 und eine BMW R60/5. Wenn Sie sie erkennen, können Sie darauf hinweisen. Es könnte also in diesem Winter an der Zeit sein, einen erschwinglichen Oldtimer zu punkten, ein Honda CB400T ist ein schönes Beispiel dafür, schauen Sie sich viele YouTube-Videos an und besuchen Sie einen Schweißkurs. Wir werden ein paar Bilder zur Inspiration posten…. Und wie sich herausstellt, sagt der Jugendliche "Genieße!"  

IMG 0001
Der Zyklopen
DSCN4820

6 Kommentare

Schreiben sie ein Kommentar

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Jetzt im Shop

Sehen Sie sich die 40-seitige Vorschau an über Diesen Link oder ein Klick auf das Cover.

Die Juli-Ausgabe mit:

  • Nach 27 Jahren zurück bei AMK: Fiat 124 Sport Spider
  • Chevrolet Apache 3200, echtes Arbeitstier
  • Redaktioneller Transport: Cadillac Allante
  • Honda CRX 1.4 GL im Detail
  • Moto Guzzi 850 LeMans, ein Traummotor
  • Was tat der Playmates vom Playboy?
  • Jawa 150 ccm, ursprünglich geliefert in den Niederlanden
  • Doppelte Typenbezeichnungen - Teil XV
Abdeckung 7 2022 300

Die perfekte Lektüre für einen Abend oder mehr zum ungestörten Träumen. Es ist jetzt in den Läden. Ein Abonnement ist natürlich besser, denn dann verpasst du keine Nummer mehr und bist auch noch 27 € günstiger. Nicht schlecht in diesen teuren Zeiten.

Mercedes-Benz C123 Coupé der Baureihe C 123 (1977 bis 1985). Foto von 1980.

Mercedes-Benz C123, stylisches Coupé

Citroën 2 Lebenslauf (1987) van Leendert. Ein (Auto-)Leben lang Citroën

Citroën 2 Lebenslauf (1987) van Leendert. Ein (Auto-)Leben lang Citroën.