Der BX. Warum nicht

Auto Motor Klassiek » Artikel » Der BX. Warum nicht
Es gibt Klassiker zu kaufen (Kopie)

Es gab Jahre, in denen die Citroën BX gesunder Menschenverstand war ohne gesunden Menschenverstand zu sein. Das eckige Design, das mit der Modernität von 1982 einherging Citroën auch die Wangen wieder färben. Die 1980er Jahre standen beim Double Chevron ganz im Zeichen des BX.

Und dem Zeitgeist entsprechend waren die Aktionsmodelle schnell verfügbar. Den BX gab es bereits in unzähligen Zahlen- und Buchstabenkombinationen. Und nach dem Facelift für das Modelljahr 1987 änderten sich die Anzeigen, ein Rätsel, an das man sich erinnern sollte. Und zusätzlich zu den regulären Versionen gab es auch wieder die Aktionsmodelle. Von Biarritz nach Image, von Deauville nach Palmarès. Und es gab noch mehr Sonderangebote. Auch die Millésime war eine Sonderedition. Und so ein Exemplar von 1990 habe ich bei Kramer in Wolvega gesehen.

Die Räder laufen. Also. Nicht. Also. Nicht. Dieser BX sieht fantastisch aus, hat ebenfalls eine Wartungshistorie und Sie müssen sich keine Sorgen um das Aufhängungssystem machen, der BX hat gerade neue Aufhängungskugeln bekommen, das System ist erstklassig. Wenn Sie auch eine Vorliebe für französische Klassiker und Youngtimer haben, die Sie problemlos im Alltag nutzen können, ist ein solches Auto genau das Richtige für Sie. Wie neu, mit attraktiver Laufleistung. Wie neu anzusehen.

Willkommen in der Welt von Velours, Zentralverriegelung, elektrisch betätigten Spiegeln und Fenstern. Das Dach ist offen, was fehlt. Aber was dieser Franzose an Bord hat, ist beeindruckend. Sie sehen sich selbst vorbeirauschen, und dank des 1.6-Liter-Motors an Bord ist es kein Problem, mit dem Verkehr Schritt zu halten. Ob man bald mit 130 weiterfahren darf, oder ob die Geschwindigkeitsbegrenzung wieder auf den alten Wert von XNUMX erhöht wird (tagsüber).

Was wird verschwinden, wenn ich den Sprung wage? Das ist noch nicht klar. Sowohl der Jetta als auch der V50 sind sehr ansprechend. Und vielleicht bleiben sie. Obwohl es bei dieser Wahrscheinlichkeitsberechnung vor allem um die Art geht, wie man fährt, wie man zoomt, wie man einen 34-Jährigen behandelt Citroën fährt. Der Millésime sieht besonders appetitlich aus und das Typenschild ziert ein Auto, das längst keine Selbstverständlichkeit mehr ist, sondern in einen immer größeren Kreis von Enthusiasten gelangt ist. Und das hier Citroën stellt das Alltagsauto für Enthusiasten dar, das kein Schatten der Vergangenheit, sondern ein Denkmal der Geschichte des Double Chevron ist. Und das sind Zustände, die den Gedanken nicht dazu verleiten, einen Moment zur Ruhe zu kommen.

REGISTRIEREN SIE SICH KOSTENLOS UND WIR SCHICKEN IHNEN TÄGLICH UNSEREN NEWSLETTER MIT DEN NEUESTEN GESCHICHTEN ÜBER KLASSISCHE AUTOS UND MOTORRÄDER

Wählen Sie ggf. weitere Newsletter aus

Wir senden Ihnen keinen Spam! Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diesen Monat (Kopie)
Wenn Ihnen der Artikel gefällt, teilen Sie ihn bitte...

7 Kommentare

  1. Nachdem wir zu lange gefahren waren, bekamen wir endlich neue Federungslampen an unserem BX. Das Fahrerlebnis und das Fahrgefühl veränderten sich sofort vom Fahren eines praktisch ungefederten Autos zum Fahren auf einem fliegenden Teppich.
    Dies finden Sie nur bei anderen Marken in einer sehr hohen Preisklasse, verbunden mit einem hohen Kilometerpreis.
    Wenn Sie für ein paar Cent einen Platz am Ring wollen, fahren Sie mit BX!

  2. Scheint mir keine schwierige Entscheidung zu sein, Dolf: Nehmen Sie das VAG-Schaukelpferd heraus und legen Sie diesen wunderschönen französischen Schwebeteppich in den Stall.
    Das macht Spaß!
    Ich sage: Los!

  3. Was für ein Bild, ein grandioses Auto. Ich glaube nicht, dass es eine bessere oder reichere Art zu reisen gibt. Auch dieser Staat ist etwas ganz Besonderes und Einzigartiges.

  4. Und wenn man bedenkt, dass dieses Modell ursprünglich als Volvo Tundra konzipiert wurde …
    Aber ich habe gute Erinnerungen an meinen BX TZD Turbo, was für ein Auto das war!

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Maximale Dateigröße beim Hochladen: 8 MB. Sie können Folgendes hochladen: afbeelding. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen