Die neuen Klassiker

Auto Motor Klassiek » Besonderes » Die neuen Klassiker
Es gibt Klassiker zu kaufen (Kopie)

Die neuen Klassiker. Autos und Motorräder, die älter als 25 Jahre sind, gelten als neue Klassiker. Jedoch?

Aber in unserer Erfahrungswelt ist das emotional anders. Das muss etwas mit dem Durchschnittsalter von uns Klassik-Enthusiasten zu tun haben.

Es ist erforscht und bewiesen: Unsere liebsten Klassiker sind die Fahrzeuge aus unserer Kindheit. Die Autos, von denen wir geträumt haben. Das Auto unseres Vaters. Solche Dinge.

Eine Harley-Davidson aus dem Jahr 1990 punktet immer noch ganz oben auf der Party der Anerkennung. Es sieht vor dreißig Jahren immer noch ziemlich nach einer Harley aus.

Eine 400er Honda CBR 1990 RR sieht schon wieder ganz anders aus.

Und einen Opel Omega von 1990 als echten Klassiker bezeichnen? Oder ein Deawoo Imperial?

Tatsache ist, dass Zwei- und Vierräder, die noch nicht lange den Status eines legalen Klassikers erreicht haben, in gutem Zustand durchaus brauchbar und tatsächlich spottbillig sind. Darüber hinaus war die Welt im Jahr 1990 noch nicht vollständig von der Elektronik abhängig, sodass Wartung, Reparatur und Austausch von Teilen vorerst noch kein Thema sind.

Aber wenn Sie denken, dass diese frischen 25+-Jahre zu neu, zu modern sind? Dann machen Sie eine Probefahrt. Denn auch in den letzten 25 Jahren stand die technische Entwicklung nicht still.

Sehen wir uns die aktuellen 25+er als das an, was sie sind: Die günstigsten Klassiker!

REGISTRIEREN SIE SICH KOSTENLOS UND WIR SCHICKEN IHNEN TÄGLICH UNSEREN NEWSLETTER MIT DEN NEUESTEN GESCHICHTEN ÜBER KLASSISCHE AUTOS UND MOTORRÄDER

Wählen Sie ggf. weitere Newsletter aus

Wir senden Ihnen keinen Spam! Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Ihnen der Artikel gefällt, teilen Sie ihn bitte...

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Maximale Dateigröße beim Hochladen: 8 MB. Sie können Folgendes hochladen: afbeelding. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen