in ,

Ein Tipp für das nächste Jahr: mit dem klassischen Wohnwagen unterwegs

Wohnwagen

Einen Oldtimer vor einen Wohnwagen stellen

Warum nicht Es wurde schon gemacht und ein Oldtimer in Kombination mit einem klassischen Caravan kann ein sehr schönes Ganzes sein, eine schöne Ergänzung zum klassischen Hobby.

Klassiker sind im Prinzip bessere Caravantraktoren als moderne Autos

Das allein liegt an ihrer viel größeren Einfachheit im Vergleich zu all den vom Windkanal terrorisierten Vorderradfahrern.


Ein klassisches Heckfahrzeug mit angenehm langem Radstand garantiert eine gute Geradeauslaufstabilität. Natürlich muss an Bord etwas Strom sein. Denn wer kennt nicht die Geschichten von Familienmitgliedern, die in die Alpen (oder Ardennen) aussteigen mussten, um einer mit Beetles oder Taunus gefüllten roten Beete mit Kartoffeln und einer mit Fleischbällchen gefüllten Frikadelle den Hügel hinauf zu helfen?

Drehmoment über der Kraft

Darüber hinaus ist das verfügbare Drehmoment (bei angenehmen niedrigen Drehzahlen) wichtiger als eine wilde Spitzenleistung. Und dort können unsere Klassiker mit den heutigen 16 High-Speed-Frontantriebsventilen punkten. Die Tatsache, dass "alte" Autos in der Regel auch eine niedrigere Endübersetzung haben, ist ein weiterer Vorteil für einen Caravantraktor.

Eine Frage des Gewichts

Geschätzt, können Sie einen Wohnwagen mit klassischen drei Viertel des Leergewichts des Zugwagens ziehen. Nicht wenige Klassiker haben nicht einmal ein maximales Zuggewicht. Und die besten Caravantraktoren sind konventionelle Hinterradfahrer mit robusten, niedrig drehenden Sechs- oder Achtzylindermotoren. Denken Sie von Opel Kaptein bis zu Range Rovers. Aber auch die deutschen und britischen Ford V6-Motoren sind ausgezeichnete Kraftquellen für Caravantraktoren. Die gewöhnlichen Vierzylinder-Klassiker mit einem minimalen Hubraum eines solchen 1500 cc können ebenfalls in den Urlaub fahren. Wir sind jedoch der Meinung, dass sie für einen klassischen Faltanhänger besser geeignet sind als für einen Caravan.

Jeder lächelt

Natürlich ist das garantierte Lächeln der anderen Camper immer ein fantastischer Empfang. Aber bevor die Zeit kommt, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Zum Beispiel muss der technische Zustand des Abschleppwagens wirklich überdurchschnittlich sein. Die Bremsen, die Kupplung, aber auch das Kühlsystem werden mit einem Caravantraktor wesentlich schwieriger als mit einer Solofahrt durch den Flevopolder. Die Installation eines neuen Kühlers, einer Frischwasserpumpe und die Verwendung eines wasserfreien neuen Kühlmittels wird dringend empfohlen. Genauso wie der Einbau eines thermostatgesteuerten elektrischen Kühlgebläses.

Eine weitere Sache der Kühlung: Ein Automatikgetriebe kann von einem Getriebeölkühler profitieren. Ein weiteres Temperaturproblem: Die Zündung des Klassikers kann bei der Verwendung moderner Benzine zeitliche Anpassungen erforderlich machen. Und natürlich muss die Befestigung der Anhängerkupplung gut sein. Die Aufhängung und die Stoßdämpfer müssen ebenfalls in Ordnung und / oder eingestellt sein. Denken Sie an die einst berühmten "Tigerbälle", die luftgefüllte Zusatzfederung, die in den normalen Federn montiert war. Es gibt jetzt moderne Versionen davon. Solche Einstellungen verhindern, dass der Abzug des Triggers düster und tief wird, während die Nase neugierig nach oben schaut.

Das Wichtigste beim Fahren mit einer klassischen Caravan-Kombination ist natürlich, dass jede Art von Eile zu Hause bleiben sollte. Und dann kann sich eine ganz neue Welt für Sie öffnen.

Und alte Karawanen werden natürlich zuerst restauriert

Eine Reaktion

Schreiben sie ein Kommentar

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Beiwagen

Abfallzeit: Nebenwagenzeit. Halte Dreiräder jung

DIY-Garage

Fragen zur Do It Yourself- oder DIY-Garage