Ein unerklärlicher Fehlschlag: Fallen und aufstehen

Auto Motor Klassiek » Praxis und Technologie » Ein unerklärlicher Fehlschlag: Fallen und aufstehen
Es gibt Klassiker zu kaufen (Kopie)

Nach einem Absturz (tje) können sowohl Motor als auch Fahrer Folgeschäden haben. Manchmal ist das eine klare Sache, manchmal nicht….

Fallen und aufstehen

"Oh, das ist alles Leben", seufzte meine Großmutter glücklich. Nach einem Gleiten auf Schotter ging es darum, aufzustehen, den Motor gerade zu stellen (sich wieder zum Motor zu setzen und dann die Knie mit gestrecktem Rücken hochzugehen) und wieder loszugehen. Bis zu ein paar hundert Metern waren es gut. Dann ging der Zwilling nur mit einem Zylinder auf.

Nachdem zwei Tage später die Steifheit des Sturzes etwas von den Muskeln abgelaufen war, wurde untersucht, warum der rechte Zylinder angehalten hatte. Es gab keine Funken auf der rechten Seite. Das hat schon viel erklärt. Eine neue Zündkerze machte es nicht besser. Der Zündkerzendraht war fest und sauber in der Zündspule. Um sicherzugehen, habe ich auch den linken Zylinder überprüft.

Es schien plötzlich, dass es keine Funken mehr hatte. Elektronisch bin ich im Geschenk sehr eingeschränkt. Bei der elektronischen Suche neige ich schnell dazu, den Motor in Brand zu setzen, den Hund zu treten und mit meiner Liebe zu streiten. Aber ich hatte noch eine andere Möglichkeit: War das Problem des Toten? Das ist nur ein Kippschalter mit zwei Drähten. Das verstehe ich Der Knopf des Toten war lebendig und gesund. Der Misserfolg blieb vorerst unerklärlich.

Die Elektronik dann?

Motiviert durch stumpfe Verzweiflung - ich bin ein Freiberufler und elektronische Zündung ist teuer - ich setzte mich neben den Motor auf den Hocker und knurrte traurig mit dem Kabelbaum. Ein Plastikschlag zersplitterte mit einem Hahn. Es stieß gegen den Block und landete direkt zwischen meinen Füßen. Ich wackelte etwas mehr mit dem Kabelbaum und sah durch die Drähte, den Rahmen und die Spule rechts. Dort an der Zündspule stach ein Draht mit einem AMP-Stecker ein wenig nörgelnd hervor. Mit montierter Zündspule konnte ich es nicht erreichen.

So wurde die Zündspule unter und zwischen den Rahmenrohren aus ihrer geschützten Position entfernt. Im Niederspannungsbereich war ein Staubteil aus dem Gehäuse ausgebrochen. Der Stecker hatte sich gelöst. Als der Stecker wieder eingesteckt wurde, machte der Motor es wieder ... Für einen Moment. Die Zündspule wurde durchgemessen und blass. Eine gebrauchte Kopie wurde bei TLM bestellt. Das war am nächsten Morgen zu Hause. Nach der Montage lief der alte Zwilling wieder reibungslos.

Unerklärlich: Wie kann eine Zündspule ausfallen?

Die Frage ist und bleibt jedoch, wie eine geschützte eingebaute Zündspule nach einem unschuldigen Schlupf brechen könnte, der nur wenige Kratzer am Sturzbügel verursacht hat. Oder gab es einfach den berühmten "Zufall der Umstände"?

Wer weiß das schon?
In jedem Fall lautet die Lektion: Erwarte auch das Unerwartete. '

REGISTRIEREN SIE SICH KOSTENLOS UND WIR SCHICKEN IHNEN TÄGLICH UNSEREN NEWSLETTER MIT DEN NEUESTEN GESCHICHTEN ÜBER KLASSISCHE AUTOS UND MOTORRÄDER

Wählen Sie ggf. weitere Newsletter aus

Wir senden Ihnen keinen Spam! Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Ihnen der Artikel gefällt, teilen Sie ihn bitte...

3 Kommentare

    • Gut, dass du es geschafft hast! TIPP: Sie können auch eine andere Zündspule verwenden, z. B. von einem Jap. Viele japanische 4-Zylinder haben 2-Zündspulen, und Sie können eine dieser Zündspulen verwenden. Das habe ich auch mit meinem BMW Boxer R80rt gemacht. Aber ich verstehe auch, dass Sie das Original wünschen, Grüße Rene. (Ich habe auch diesen Tipp von jemandem bekommen, die Windungen eines Japs sind gut und brechen niemals, japanische Perfektion)

      • @ Rene, mit einem Boxer kannst du definitiv NICHT mit einem Guzzi.
        Wenn Sie sich fragen, warum in einem Boxer beide Kolben gleichzeitig in den oberen Totpunkt geraten, ist einmal ein Funke links und ein weiterer Kreis rechts, dh mit einer doppelendigen Zündspule, erforderlich. Ein Guzzi ist ein 90-Grad Twin, der nicht regelmäßig Entzündungen verursacht, 270-450 ist ein Boxer 360-360-Kurbelwellengrad. Sie benötigen also zwei separate Zündspulen oder eine mit einem Leistungsverteiler (V700 usw.).

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Maximale Dateigröße beim Hochladen: 8 MB. Sie können Folgendes hochladen: afbeelding. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen