in

InterClassics Maastricht widmet sich historischen Formel-1-Autos Circuit Zandvoort

InterClassics Maastricht widmet sich historischen Formel-1-Autos Circuit Zandvoort

Von Donnerstag, den 12. bis Sonntag, den 15. Januar 2023 wird das MECC Maastricht wie immer das Zentrum für Oldtimer-Enthusiasten in den Benelux-Ländern sein. Nach zwei Jahren Corona-bedingter Abwesenheit ist die InterClassics Maastricht zurück. Auf 35.000 m2 Ausstellungsfläche werden mehr als tausend Oldtimer, Youngtimer und Supersportwagen ausgestellt. Und diese Ausgabe widmet der Formel-1-Geschichte des Circuit Zandvoort besondere Aufmerksamkeit.

Klassiker des Großen Preises der Niederlande

Seit dem überwältigenden Erfolg von Max Verstappen sind die rennbegeisterten Niederlande im Bann der Formel 1. Die Rückkehr des Großen Preises der Niederlande im Jahr 2021 ist das i-Tüpfelchen. Um dies zu feiern, zollt InterClassics diesen niederländischen Grand-Prix-Klassikern Tribut. Beispielsweise präsentiert die Organisation InterClassics Maastricht Formel-1-Autos aus allen Jahrzehnten des Großen Preises der Niederlande.

Das allererste Siegerauto des niederländischen Grand Prix


Besucher können das allererste Siegerauto des Großen Preises der Niederlande sehen: einen Talbot Lago T26C, gefahren vom französischen Fahrer Louis Rosier. Weitere Highlights sind der Ferrari 156 Sharknose und der Lotus 21 des F1-Weltmeisters Jim Clark, die beide 1 auf dem F1961-Podium von Zandvoort standen. Das Poster dieser Ausgabe zeigt einen Lotus in John Player Special-Lackierung. Die InterClassics Maastricht präsentiert nicht weniger als zwei dieser schwarz-goldenen Rennwagen, darunter den Lotus 87 des Weltmeisters Nigel Mansell.

Patriotischer Stolz

Neben dem Auto von Rennsport-Nationalheld Max Verstappen ist während der InterClassics Maastricht auch der Shadow DN9 seines Landsmanns Jan Lammers zu sehen. Das Auto ist wegen der überschwänglichen Samson-Tabakwerbung in das Gedächtnis vieler niederländischer Rennsportfans eingebrannt. Ein weniger bekannter Name ist Dries van der Lof. Er war 1952 mit einem HWM am Start, nachdem ihm der KNAC (Koninklijke Nederlandse Auto Club) 2.000 Gulden bezahlt hatte, um als Publikumsmagnet zu fahren. Übrigens hat er es nicht bis ins Ziel geschafft. Außerdem stellt das Louwman Museum in Den Haag der Messe den Porsche 718/2 von Carel Godin de Beaufort zur Verfügung. Wie damals üblich, ist das Auto in der niederländischen Rennfarbe Orange gehalten.

Erste

InterClassics Maastricht widmet sich historischen Formel-1-Autos Circuit Zandvoort
Nach drei Jahren zurück im MECC Maastricht: InterClassics. Das Hauptthema ist Dutch GP Classics

Besucher der InterClassics Maastricht können sich auf die Premiere eines ganz besonderen Lancia Delta Integrale freuen. Die niederländische Firma Maturo Cars stellt auf der Messe eine komplett überarbeitete Version des beliebten Rallyeautos aus den 90er-Jahren vor: Ein geschultes Auge erkennt die vielen fortschrittlichen Upgrades, die diesen Gruppe-A-Boliden zu einem zuverlässigen Rallyeauto machen. Der weiterentwickelte Stradale geht noch einen Schritt weiter.

„10.000 Stunden Entwicklungszeit“

Maturo-Mitbegründer Marco Geeratz erklärt: „Viele Leute denken, dass ein Straßenauto und die Rallye-Variante weitgehend dasselbe sind. Das Gegenteil ist wahr! Die Verstärkungen, um ein Rallye-Auto bereit zu machen, sind endlos. Der Maturo Integrale enthält mehr als zweitausend maßgefertigte Teile, auch weil dieses Auto fast die doppelte Leistung des Originals liefert. Um dies in ein konkurrenzfähiges, aber angenehm zu fahrendes Straßenauto zu übersetzen, stecken mehr als 10.000 Stunden Entwicklungszeit.“

Sim-Racing-Ausstellung

Beim Betreten kommen Liebhaber des virtuellen Rennsports auf der Sim Expo sofort auf ihre Kosten. Dies wird von Sim Formula Europe organisiert. Hier können Besucher selbst in den Aufbauten führender Simulatorentwickler Platz nehmen und ausprobieren. Am Samstag kämpfen in der Sim Arena die weltbesten Simracer um einen Preispool von 10.000 Euro. Einer der Teilnehmer ist Jarno Opmeer, der Niederländer ist offizieller Simulatortester des Mercedes-AMG Petronas Formula One Teams. Dieses Rennen findet auf einem virtuellen Rundkurs durch die Straßen von Maastricht statt. Die Daheimgebliebenen können das Rennen live im Internet und auf dem Regionalkanal L1 verfolgen. Der Zugang zur Sim Expo ist kostenlos.

Weitere Informationen

InterClassics Maastricht findet von Donnerstag, 12. bis Sonntag, 15. Januar 2023 im MECC Maastricht statt. Neben den genannten Themen gibt es traditionell viele Aussteller, Vereine, Privatpersonen, Sammler und andere klassikbegeisterte Teilnehmer. Getreu der Tradition bieten sie eine exzellente Komposition in einem exklusiven Rahmen. Tickets sind online zu einem ermäßigten Preis erhältlich. Der Online-Preis für Erwachsene beträgt 17,50 €. Erwachsene zahlen an der Abendkasse 20 € Eintritt. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Weitere Informationen zur Messe finden Sie unter Die Website von InterClassics. Dort können Sie auch Ihre Tickets bestellen.

InterClassics Maastricht widmet sich der Formel-1-Geschichte von Zandvoort
. Das allererste Auto, das den Großen Preis von Holland gewann. Der Talbot Lago T26C, gefahren vom Franzosen Louis Rosier. Das Auto ist einer der Hingucker während der InterClassics Maastricht
InterClassics Maastricht widmet sich der Formel-1-Geschichte von Zandvoort
Schöne Klassiker in allen Formen und Größen. Sie werden vom 12. bis 15. Januar wieder in Maastricht sein
InterClassics Maastricht widmet sich der Formel-1-Geschichte von Zandvoort
Genießen Sie schöne Oldtimer. Genießen Sie schöne Details
InterClassics Maastricht widmet sich der Formel-1-Geschichte von Zandvoort
Die InterClassics Maastricht bietet auch Platz für Automobilia und verwandte Fahrzeuge. Für Jung und Alt
InterClassics Maastricht widmet sich der Formel-1-Geschichte von Zandvoort
Liebhaber von Klassikern in schickem und stimmungsvollem Ambiente werden im MECC fündig
InterClassics Maastricht widmet sich der Formel-1-Geschichte von Zandvoort
Bombe. Dieser Lancia Delta Integrale, weiterentwickelt von Maturo. Ein ganz besonderer Stradale, der in Süd-Limburg definitiv Aufmerksamkeit erregen wird
InterClassics Maastricht widmet sich der Formel-1-Geschichte von Zandvoort
Früher Sieger des Großen Preises der Niederlande und ein Überlebender: der Ferrari 156/1 Sharknose
InterClassics Maastricht widmet sich der Formel-1-Geschichte von Zandvoort
Der Grand Prix kehrte 2021 nach 26 Jahren nach Zandvoort zurück. Max Verstappen hat gewonnen. Der Red Bull ist auf der InterClassics 2023 in Maastricht
InterClassics Maastricht widmet sich der Formel-1-Geschichte von Zandvoort
Exklusive Lancias. Das wird Ihnen höchstwahrscheinlich auch dieses Jahr während der InterClassics wieder begegnen
InterClassics Maastricht widmet sich der Formel-1-Geschichte von Zandvoort
Klassische SL-Typen von Mercedes-Benz werden zweifellos wieder auftauchen

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Citroën DS Ambulance: Perle der Automobilgeschichte für Auke.

Citroën DS Ambulance: Perle der Automobilgeschichte für Auke. 

Yamaha TX750 (1973-1974)