in

Messerschmitt KR 200 und KR201 – Kleinstfahrzeuge für Martin. 

Messerschmitt KR 200 und KR201 – Kleinstfahrzeuge für Martin.

Martin ist tief in seinem Herzen ein großer Liebhaber des Benjamin der Turiner Fiat-Familie und insbesondere des Fiat Topolino. Er war der erste Volkswagen, der Italien auf die Räder stellte, und der Erfolg war besonders groß. Auch heute noch ist der Fiat Topolino beliebt, der Topolino Club Nederland ist sehr aktiv, wobei Martin auch eine Rolle als Schatzmeister des Clubs spielt. 

Von: Dirk de Jong 


Die Niederlande haben immer noch eine große Anzahl von Microcars, Bubblecars oder Dwarf-Autos, die im DWAC vereint sind. Bei Veranstaltungen und Oldtimerfahrten trifft man so einige, es bleibt den Besitzern überlassen, das Hobby gemeinsam zu erleben! 

Wunschzettel

Trotzdem stand der legendäre Messerschmitt schon seit Jahren auf der Wunschliste und über Tipps aus dem Klassikland erhielt er Informationen über zwei Kabinenroller, die von einem Oldtimermuseum zum Verkauf angeboten wurden. Es ist eigentlich eine Sonderklasse, die in den XNUMXer Jahren Elektromobile genannt wurden. Der Name hat bei uns jetzt eine ganz andere Bedeutung. Es war im Wesentlichen ein Motorrad mit Kutsche, das man mit einem Motorradführerschein fahren konnte. Die Vorteile waren damals bekannt: Trockensitzen und Zwischenweg vom Motorrad zum Automobil. Es war ein äußerst charmanter, eleganter Auftritt mit einem völlig originellen Design. 

Aktive Vereine

In den Niederlanden wird es nicht mehr viele „Kabinenroller“ geben. In Deutschland lebt die Tradition stärker, logischerweise als Herkunftsland. Was ist die Höchstgeschwindigkeit der Messerschmitt? Das werden mehr als 80 km/h sein. Wenn der Fahrer kein Schwergewicht ist, denn dann sinkt der Tacho. Die Teileversorgung ist noch angemessen. Die niederländischen Vereine bieten die notwendige technische Beratung. Ein Beispiel: Das Plexiglas weist oft Risse auf, die aber trotzdem nachgeahmt werden. Manchmal sind sie jedoch nicht ganz angemessen. Die Preise liegen zwischen 500 und 2.000 Euro. Dass die Messerschmitt den Geschwindigkeiten auf den Autobahnen nicht mehr gewachsen ist, ist klar, aber im Hobbyleben ist das kein Problem. Die Landstraßen bieten den Heinkels, BMW Isettas, Goggomobils, Messerschmitts und anderen Kleinstwagen noch jede Menge Fahrspaß. Heute ist es ein bewegendes Museum. Bei jeder Fahrt sieht man die Geschichte dieser Zwergautos. 

Wie spannend darf es sein? 

Du genießt die vorbeiziehenden Wolken und sitzt ganz nah am Asphalt. Im Pilotencockpit hat man fast Formel-1-Feeling, und mit drei Rädern hat man das Gefühl, dass es sehr schnell geht. 

Die Zukunft? 

Martin: „Ich habe Pläne für die blaue Messerschmitt und möchte sie komplett restaurieren. Dieses Exemplar stammt ursprünglich aus Schweden. Die rote Messerschmitt in Cabrio-Version kommt aus Deutschland, die originalen Nummernschilder sind noch bei diesen Prunkstücken.“ Die Zukunft sieht rosig aus für das blaue Dreirad und es wird in Martins Sammlung bleiben. Das rote Cabrio ist einfach zu gut und zu schön, um es tatsächlich anzugehen. Die Frage ist nun, ob das Duo zusammen bleibt. Die Anziehungskraft bleibt sehr stark, was auch immer die Zukunft bringt; Diese besonderen Klassiker werden immer bewundert. 

Jetzt AMK abonnieren und jeden Monat erhalten

Lesen Sie auch:
- Zündapp Janus. Zwergenauto im Spiegelbild.
- BMW Isetta. Ein einzigartiges und beliebtes Zwergenauto.
- Bambino 200. Miniaturauto mit drei Rädern und niederländischem Touch.
- Das Tierheim. Ein holländisches Zwergenauto
- Zwergenautos. Ein neuer Anfang nach dem Zweiten Weltkrieg

5 Kommentare

Schreiben sie ein Kommentar
  1. Vor vielen Jahren war ich einer in einem alten Blumenzwiebelschuppen in Haarlem Citroën Ami 8 renovieren. Das muss irgendwann vor den XNUMXer Jahren gewesen sein.
    Der Eigentümer des Gebäudes besaß drei dieser Kabinenroller. Einmal in Weiß, einmal in Schwarz und einmal in einer Art mattem Blaumetallic. Als dieser Mann das Grundstück verkaufte, schleppte er diese drei zu einem anderen Grundstück. Mein Bruder (ohne Führerschein) war bereit, in diesen Autos Platz zu nehmen.
    Es war ein bizarrer Anblick. Eigentlich das Gesamtbild.
    Später beschloss er, sie loszuwerden. Ich frage mich, ob sie alle gut nach dem Verkauf gelandet sind.

  2. Genial. Vor ein paar Jahren habe ich im Weserbergland einen ganzen Umzug gesehen. Und das Schöne ist, dass diese Form der Mobilität zurückkehrt.

  3. Hat mir vorher nicht gefallen und jetzt auch nicht. In Hilversum fuhren ziemlich viele seltsame Sachen herum.
    Das war Mitte der 50er Jahre, da gab es entweder sehr teures amerikanisches Zeug in der Nähe oder diesen Schnickschnack
    , Isettas, Goggos sogar ein BMW600, und dann der erste DS in der Nachbarschaft, ein Möbelhaus an der Ecke Lorentzweg/Franklin Street. Dann war die Entscheidung für mich auf einen Schlag gefallen.
    Und das Citroen Liebe blüht noch. Dazu kann Lenny Kuhr bestimmt noch etwas Nettes schreiben.

    Vatertag in Vancouver

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Ford Anglia von 1953. Ford zieht Bilanz.

Ford Anglia von 1953. Ford zieht Bilanz. 

Ford Fiesta. Das Ende einer Ära

Ford Fiesta. Gut gemacht