NSU Sportprinz (1963). Impulskauf

Auto Motor Klassiek » Artikel » NSU Sportprinz (1963). Impulskauf
Es gibt Klassiker zu kaufen (Kopie)

Albert bildet mit seinem Sohn Roy ein Duo, wenn es um Klassiker und Oldtimer geht. Beide basteln gerne an Klassikern. Sie fanden bald heraus, dass es viel mehr begeisterte Menschen mit diesem lustigen Hobby gibt. 

Von: Dirk de Jong

Das führte dazu, dass beide Herren als mechanische Junkies nach Autos aus einer vergangenen Zeit im In- und Ausland suchten. Sie arbeiten jetzt gerne an diesen Autos. Und das wurde in die Firma Alroy Classics umgewandelt. Man kann mit Recht sagen, dass die Menschen ihren eigenen Projekten zunehmend Priorität einräumen. Eine Erweiterung mit mehr Personal ist keine Option. 

Impulskauf 

Es gibt jetzt einen NSU Sportprinz unter all den schönen Klassikern. Ältere Leser kennen den Sportwagen für seine Sportlichkeit und Eleganz. Als er diesen Klassiker entdeckte, spürte Albert die Flamme, die er wieder im Herzen seines Jungen gefühlt hatte. Wahre Liebe ist schließlich immer die Kindheitsliebe, die Sie nur in Ihrem Herzen fühlen können. Sie verstehen bereits. Trotz des Staates dachte Albert, dass dieser NSU Sportprinz ein zweites Leben verdient. Ein Kauf basierend auf Gefühl und nicht aus kommerziellen Gründen. Aber eher eine Rettungsaktion dieses separaten Luxus- und Exklusivautos. Albert: „Alles, was verschwindet, kann wahrscheinlich nicht mehr original gemacht werden. Dieser in Norwegen gefundene NSU Sportprinz wurde jetzt gerettet, bevor er in der Recyclingmaschine verschwinden würde. “ Kein alltägliches Auto, aber ein wertvolles sportliches Gut für diejenigen, die es schätzen. 

Alroy-Klassiker

Schön, dass der Firmenname aus Vater Albert und Sohn Roy (Alroy) besteht. Jeden Tag können sie Nostalgie schnuppern, und das ist bereits hinreichend bewiesen. Das wirkt belebend. Das Herz schlägt schneller mit der automobilen Vergangenheit. Die Garage enthält auch einige Funde, die eine neue Zukunft haben, wie zum Beispiel einen Opel Kadett A. Citroën 2 CV, viele VW Käfer, ein Opel Olympia aus den 50er Jahren. (Sie nennen sich Spezialist für Volkswagen und Citroën Aber alle Marken werden gleich professionell behandelt.) Die Zukunft dieser Modelle liegt oft nicht in den Niederlanden. Das Interesse an den schönen Klassikern kommt hauptsächlich aus dem Ausland. Das Internet hat die Welt vergrößert und die Leidenschaft lebt immer noch überall. 

Erfahrung 

Laut Albert ist das Fahren eines Klassikers so anders. So viel mehr Spaß als ein modernes Auto. „Jeder Besucher unseres Unternehmens in Wolvega hat ein Lächeln. Impulskauf ist auch eine Ikone seiner Zeit (die sechziger Jahre). Sie erinnern uns an eine vergangene Zeit. Aber wir können immer noch das Gefühl und die Erfahrung hervorrufen, wenn wir diese speziellen Autos wieder fahren. “

REGISTRIEREN SIE SICH KOSTENLOS UND WIR SCHICKEN IHNEN TÄGLICH UNSEREN NEWSLETTER MIT DEN NEUESTEN GESCHICHTEN ÜBER KLASSISCHE AUTOS UND MOTORRÄDER

Wählen Sie ggf. weitere Newsletter aus

Wir senden Ihnen keinen Spam! Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Ihnen der Artikel gefällt, teilen Sie ihn bitte...

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Maximale Dateigröße beim Hochladen: 8 MB. Sie können Folgendes hochladen: afbeelding. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen