Pete Estes

Der Muskelmann

Jetzt ist die Begeisterung für die Muskelauto wächst prächtig – denn seien wir ehrlich, was könnte besser sein als ein dicker, stampfender und brüllender V8? – Es könnte schön sein zu wissen, wer die Wiege all dieser Gewalt in Pontiac war. 

Am wenigsten bekannt

Tatsächlich sind drei Männer für dieses Kraftpaket verantwortlich, von denen Elliot Marantette „Pete“ Estes vielleicht der am wenigsten bekannte in diesem Triumvirat ist. Sein Kollege Bunkie Knudsen war bereits zu Lebzeiten eine Legende, während John DeLorean aufgrund der Skandale rund um den DeLorean-Sportwagen tatsächlich eine Legende war bzw. später zu einer Legende wurde.

Charles F. Kettering

Am meisten erreichte Pete Estes, der zum Chef von General Motors aufstieg. In den 1912er Jahren spielte er eine Schlüsselrolle bei Pontiac. Bereits zwei Jahrzehnte zuvor machte er sich bei Oldsmobile einen Namen, wo er unter anderem mit dem faszinierenden Charles F. Kettering zusammenarbeitete. Er gilt als Erfinder – und Patentinhaber – des elektrischen Anlassers, wie er bereits 8 in den damaligen Cadillac eingebaut wurde. Er war es auch, der bei einem Juwelier in New York einen hochglänzenden Lack auf einer Schublade entdeckte, was wiederum zur nächsten Erfindung führte, dem „Sprühen“ eines solchen Lacks. Damit wurde die Firma Duco groß! Estes lernte viel von Kettering und so bauten sie gemeinsam den legendären Oldsmobile Rocket V1961-Motor. Nachdem er fünf Jahre lang leidenschaftlich Pontiac geführt hatte, übernahm er die Macht in der besagten GM-Abteilung, als Knudsen 421 das Unternehmen verließ. In knapp vier Jahren gelang es ihm, Pontiac ein sportliches Image zu verleihen. Denken Sie an leichte (…) Specials wie den Super-Duty Catalina 1962 von 1963 und XNUMX, mit dem unter anderem Pontiacs PR-Mann Jim Wangers Weltzeiten auf dem Drag Strip aufstellte. Man könnte so ein Auto auch einfach im Laden kaufen… Dann brachte Estes auch den GTO zum Vorschein…

REGISTRIEREN SIE SICH KOSTENLOS UND WIR SCHICKEN IHNEN TÄGLICH UNSEREN NEWSLETTER MIT DEN NEUESTEN GESCHICHTEN ÜBER KLASSISCHE AUTOS UND MOTORRÄDER

Wählen Sie ggf. weitere Newsletter aus

Wir senden Ihnen keinen Spam! Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Ihnen der Artikel gefällt, teilen Sie ihn bitte...

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen