Triumph GT6. Das Dach ist drauf

Auto Motor Klassiek » Artikel » Triumph GT6. Das Dach ist drauf
Es gibt Klassiker zu kaufen (Kopie)

In der Welt der Oldtimer sind Geschichten über Transformation und Liebe zum Erbe weit verbreitet. Eine solche Geschichte ist die von Matthijs Smit und ihm Triumph GT6. Ursprünglich im Jahr 1968 auf die Straße gebracht, hat dieser GT6 eine faszinierende Reise hinter sich, von seinen Tagen als begehrter GT bis zu einer ungewöhnlichen Verwandlung in einen Triumph Spitfire und schließlich wieder in seinem ursprünglichen Glanz, jetzt jedoch mit einem seltenen Ashley-Hardtop ausgestattet.

Matthijs‘ Liebe zu Klassikern

Als begeisterter Oldtimer-Enthusiast begann Matthijs seine Reise mit einem Volkswagen Käfer von 1965, gefolgt von einem T2A, bevor er sich britischen Klassikern zuwandte, teilweise inspiriert vom Geschmack seiner Frau. Das Paar entschied sich schließlich für das Triumph, trotz Matthijs‘ Vorliebe für das Original-Coupé. Der Triumph Der GT6 mit seinem niedrigen Profil und der markanten „Ausbuchtung“ auf der Motorhaube ist für sein Aussehen und seine Leistung bekannt, was ihm den Spitznamen „E-Type des armen Mannes“ eingebracht hat.

Vom Coupé bis zum Cabrio

Die Geschichte nimmt in den 90er Jahren eine Wendung, als der damalige Besitzer beschließt, ... Triumph Der GT6 sollte in ein Sechszylinder-Cabriolet umgewandelt werden, eine damals üblichere Umwandlung. Matthijs entdeckte das Auto etwa 2008, als die Restaurierung abgeschlossen war, allerdings als Cabrio. Allerdings verfügte dieses Fahrzeug mit seinem leistungsstarken Zweiliter-Sechszylindermotor und der schnellen Fastback-Optik nicht über das zu seiner Silhouette passende Originaldach.

Eine neue Richtung mit dem Ashley Hardtop

Die Liebe zum Offenfahren ließ nach den Flitterwochen schnell nach, vor allem wegen der vielen Mängel, die das Auto aufwies. Dies führte zu einem entscheidenden Moment für Matthijs und seine Frau: Die Ära des Cabriolets musste enden. Die Lösung kam in Form eines Ashley-Hardtops, ein seltener Fund, der perfekt dazu passte Triumph GT6 und verlieh dem Auto eine zusätzliche Ebene der Einzigartigkeit.

Matthijs' Engagement

Die Restaurierung und Modifikation des GT6 verliefen nicht ohne Herausforderungen. Von der Modernisierung des Hardtops bis hin zur Individualisierung der Türen mit ihren einzigartigen Faltfenstern hat Matthijs erhebliche Anstrengungen unternommen, um das Fahrzeug nicht nur technisch zu verbessern, sondern auch seinen ästhetischen Reiz zu steigern. Dazu gehörte der Einbau einstellbarer GAZ-Stoßdämpfer, einer elektronischen Zündung und anderer wichtiger Verbesserungen, die das Fahrverhalten und die Zuverlässigkeit des Fahrzeugs verbesserten.

Obwohl Matthijs hinsichtlich seiner Rolle bei der Transformation des Unternehmens bescheiden bleibt Triumph GT6 ist klar, dass sein Engagement und seine Liebe zu Oldtimern es ermöglicht haben, dieses besondere Auto zu erhalten und zu verbessern. Das Ergebnis ist ein einzigartiger GT6, der nicht nur ein Stück Automobilgeschichte bewahrt, sondern auch als Beweis für die Leidenschaft und Handwerkskunst dient, die die Gemeinschaft der Oldtimer-Enthusiasten auszeichnet.

Die Reise der Triumph Der GT6 von Matthijs ist ein inspirierendes Beispiel dafür, dass klassische Autos mehr als nur Fahrzeuge sind; Es sind Geschichten auf Rädern, jede mit ihrer eigenen Geschichte, ihren eigenen Herausforderungen und Triumphen. Für Matthijs und seine Triumph GT6 mit seinem seltenen Ashley-Hardtop, die Geschichte handelt von Liebe, Hingabe und der unzerbrechlichen Bindung zwischen einem Mann und seinem Oldtimer.

Die vollständige Geschichte von Max de Krijger über diese beeindruckende Transformation finden Sie in der März-Ausgabe von Auto Motor Klassiek, ab sofort am Kiosk erhältlich.

REGISTRIEREN SIE SICH KOSTENLOS UND WIR SCHICKEN IHNEN TÄGLICH UNSEREN NEWSLETTER MIT DEN NEUESTEN GESCHICHTEN ÜBER KLASSISCHE AUTOS UND MOTORRÄDER

Wählen Sie ggf. weitere Newsletter aus

Wir senden Ihnen keinen Spam! Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Triumph GT6. das Dach drauf
Wenn Ihnen der Artikel gefällt, teilen Sie ihn bitte...

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Maximale Dateigröße beim Hochladen: 8 MB. Sie können Folgendes hochladen: afbeelding. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen