Klasse von 62 Ford Cortina

Auto Motor Klassiek » Besonderes » Klasse von 62 Ford Cortina
Es gibt Klassiker zu kaufen (Kopie)

Klasse 62: Ford Cortina

Niemand hätte ahnen können, dass die von Ford in 1962 eingeführte Cortina ein so großer Erfolg sein würde. Das Auto wurde in großen Stückzahlen verkauft und was noch besser war: Ford verdiente gutes Geld damit.

Dies im Gegensatz zum Mitbewerber, dem zuvor beschriebenen Morris 1100. Dass Morris auf dem Mini basierte und dieses schöne Auto auch ein Verlust war. Erst als der Clubman mit den eckigen Frontscheiben auf den Markt kam, wurden schwarze Zahlen geschrieben. Die Bildschirme waren billiger herzustellen und der Verkaufspreis wurde erhöht, weil das Modell "luxuriöser" war. Bei der Cortina gab es eine gute Berechnung durch die Geschäftsführung. Die Technologie war nicht spektakulär und es wurde ein Hinterradantrieb verwendet. Das Auto war extrem alltagstauglich und bewährte sich auch für sogenannte "Fahrschulen".

Die Dame auf dem Foto hatte nur Mühe, den Stürmer zu finden, weil sie aus Versehen umgekehrt wurde.

Whoops .. Der Cortina wurde später auch mit einem schnelleren Motor ausgestattet und wurde daher sogar Lotus Cortina genannt. In dieser Version begegnete man ihm auf allen Arten von Rennstrecken und in der weißen Farbe mit der grünen Zierleiste war das Auto ein auffälliges Erscheinungsbild. Ford nannte das Auto übrigens Cortina Lotus und sie waren nicht alle weiß und grün lackiert.

Text und Fotos: Jacques van den Bergh www.jbfreelancejournalistiek.nl

REGISTRIEREN SIE SICH KOSTENLOS UND WIR SCHICKEN IHNEN TÄGLICH UNSEREN NEWSLETTER MIT DEN NEUESTEN GESCHICHTEN ÜBER KLASSISCHE AUTOS UND MOTORRÄDER

Wählen Sie ggf. weitere Newsletter aus

Wir senden Ihnen keinen Spam! Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Ihnen der Artikel gefällt, teilen Sie ihn bitte...

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Maximale Dateigröße beim Hochladen: 8 MB. Sie können Folgendes hochladen: afbeelding. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen