in

Vorkriegstage. Vorkriegserbe in Kortijk Xpo am 9., 10. und 11. Dezember

Vorkriegstage. Vorkriegserbe in Kortijk Xpo am 9., 10. und 11. Dezember

Oldtimer-Enthusiasten können sich in der Vorkriegszeit verwöhnen lassen. Am 9., 10. und 11. Dezember verwandeln die Organisatoren die Kortrijk Xpo in eine Auto- und Motorradmesse aus der Vorkriegszeit. Ziel dieser einzigartigen Oldtimer-Messe ist es, Bastler und Experten der Vorkriegs-Automobilindustrie unter einem Dach zusammenzubringen.

„Während der Vorkriegstage entdecken Sie die Prunkstücke aus der Vorkriegszeit, die noch heute Geschichte schreiben“, sagt Organisator Michael Bossaert. Aufgrund des Erfolgs der ersten Ausgabe im Jahr 2019 sind die Prewar Days in diesem Jahr doppelt so groß. „Weil wir mit unserem Vorkriegs-Oldtimer-Sortiment einzigartig in Europa sind, werden wir der großen Nachfrage sowohl von Ausstellern als auch von Besuchern aus dem In- und Ausland gerecht.“


Seltenes Angebot

Prewar Days hat ein seltenes und zeitorientiertes Angebot. In Kortrijk finden Besucher Autos und Motorräder aus der Vorkriegszeit, die bis zu 130 Jahre alt sind. Diese werden von Ausstellern aus ganz Europa ausgestellt. Darüber hinaus wurde Platz für die größten Luxusmarken aus der Zeit vor 1940 geschaffen. Denken Sie an Premiummarken wie Rolls-Royce, Mercedes und Minerva. Darüber hinaus werden Liebhaber der ersten Modelle von zum Beispiel Ford, Citroën, Peugeot und Chevrolet lassen sich in Kortrijk verwöhnen. Liebhaber klassischer Automobile, die sich eher für den Motorsport interessieren, finden unter anderem auch Rennwagen von Aston-Martin, Bugatti und Bentley.

Motorräder und Dreiräder

Die Organisation der Vorkriegstage sorgt nicht nur für ein seltenes Angebot an Vorkriegsautos. Motorräder und Dreiräder aus der Vorkriegszeit werden ebenfalls besprochen. Das breite Sortiment variiert von besonderen Exemplaren namhafter Marken wie Harley-Davidson, Indian und Bollé. Schließlich präsentiert die Organisation eine Sonderausstellung der Mahy-Sammlung. Natürlich gibt es diverse branchenbezogene Stände. In diesem Zusammenhang bitten wir um besondere Aufmerksamkeit für den Modellautobauer AMF aus Madrid. Sie sind auch in Kortrijk präsent und können den Besuchern erzählen und zeigen, wie sie wirklich schöne maßstabsgetreue Modelle (unter anderem) von Vorkriegsautos bauen können.

Infos und Karten

Wer die Prewar Days besuchen möchte, kann bereits jetzt Tickets bestellen. Ein Besuch der Vorkriegstage kostet 15 Euro. Wer sein Ticket online bestellt, erhält mit einem Rabattcode (PWD22K) einen Rabatt von 2 Euro auf den Eintrittspreis. Darüber hinaus haben Besucher Anspruch auf ein kostenloses Tripel Sint-Bernardus und einen Besuch im Oldtimer Museum Bossaert zu einem ermäßigten Preis. Weitere Informationen und die Möglichkeit, Tickets zu bestellen, finden Sie auf der Website www.prewardays.be.

Vorkriegstage 2022
Vorkriegstage. Vorkriegserbe in Kortijk Xpo am 9., 10. und 11. Dezember
Vorkriegstage. Vorkriegserbe in Kortijk Xpo am 9., 10. und 11. Dezember
Vorkriegstage. Vorkriegserbe in Kortijk Xpo am 9., 10. und 11. Dezember
Vorkriegstage. Vorkriegserbe in Kortijk Xpo am 9., 10. und 11. Dezember
Vorkriegstage. Vorkriegserbe in Kortijk Xpo am 9., 10. und 11. Dezember
Vorkriegstage. Vorkriegserbe in Kortijk Xpo am 9., 10. und 11. Dezember
Vorkriegstage. Vorkriegserbe in Kortijk Xpo am 9., 10. und 11. Dezember
Vorkriegstage. Vorkriegserbe in Kortijk Xpo am 9., 10. und 11. Dezember
Vorkriegstage. Vorkriegserbe in Kortijk Xpo am 9., 10. und 11. Dezember
© MESSE BREMEN / Lukasz Krotkiewicz
Vorkriegstage. Vorkriegserbe in Kortijk Xpo am 9., 10. und 11. Dezember
Vorkriegstage. Vorkriegserbe in Kortijk Xpo am 9., 10. und 11. Dezember
Vorkriegstage. Vorkriegserbe in Kortijk Xpo am 9., 10. und 11. Dezember

3 Kommentare

Schreiben sie ein Kommentar
  1. Wir sind Weltmeister darin, Steuern zu zahlen, die Regierung wird den Enthusiasten zerstören, indem sie Steuern eintreibt, verpiss dich mit diesem Handel, sie sind Gangster und Betrüger!!!!!!

  2. Ab dem 1. Januar (in Belgien) wird auch für diese Vorkriegs-Oldtimer eine zusätzliche Kfz-Steuer erhoben, die etwa dreimal so hoch ist wie jetzt. Auch sie müssen (neuerdings) alle 3 Jahre zur KFZ-Inspektion.
    Die flämische Regierung hat ausgerechnet, dass hier im Kampf gegen die Erderwärmung viele ökologische Vorteile erzielt werden können.
    Noch ein paar Jahre dieser Art politischer Abrisspolitik, dann bleibt von unserem Erbe nichts mehr übrig.

    • Ja, der Umweltfreak der Regierung, der in schmierigen, umweltbelastenden, fossilen Kraftstoff verschlingenden Autos herumfährt und den Rest umbringt! Deshalb habe ich 911 meinen 2,0T 2015 verkauft, aber auch, weil Odtimer Rallyes immer mehr Youngtimer gefahren sind, die dachten, sie seien noch wichtiger als der Rest!

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Simca 1000 Rallye 2 von 1973. Henk Visschers grüner Giftfrosch.

Simca 1000 Rallye 2 von 1973. Henk Visschers grüner Giftfrosch. 

Automobilia-Auktion in Ladenburg am 9. und 10. Dezember

Automobilia-Auktion in Ladenburg am 9. und 10. Dezember