in

Die Umweltzone. Übertragene Dateien anstelle von Erkenntnissen.

Rotterdam Umweltzone

Die Umweltzonenprobleme haben in den letzten Tagen den Geist wieder beschäftigt. Die großen Städte in Nordbrabant verlassen die Umweltzone für das, was sie ist. "Keine Verwendung", sagen sie im Süden des Landes. Inzwischen koppelten ernsthaft verschmutzende Kreuzfahrtschiffe in Rotterdam an. Trotzdem besteht die Chance, dass die neue Mehrparteienkoalition (im Bau befindlich) die Umweltzone schrittweise ausschaltet. Der Staatsrat bestätigte, dass der Ausschluss alter Benzinfahrzeuge nicht zur Verbesserung der Luftqualität beiträgt. Widersprüchlich genug, respektierte sie die historische Entscheidung, Benzinautos mit dem Datum der ersten Zulassung vor 1 Januar 1992 zuzulassen. Überlassen Sie die Entscheidungsfindung in Bezug auf die Durchsetzung und zukünftige Regeln der Umweltzone der Politik von Rotterdam.

Inzwischen zeigte sich D'66-Staatssekretär van Veldhoven nicht von ihrer stärksten Seite. Der Infrastrukturschreiber für Infrastruktur und Wasserwirtschaft respektierte die Entscheidung des Staatsrates. Vielmehr folgte sie mit der Feststellung, dass sie die Entscheidung über Benzinfahrzeuge im Rahmen der nationalen Umweltzonenpolitik davon abhängig macht, was in der kommenden Zeit in Rotterdam beschlossen wird. Van Veldhoven wollte nur Diesel in die nationale Politik einbeziehen, will sich aber jetzt auch in die Entscheidungsfindung in der Hafenstadt einbringen. Sie betrachtet nicht einmal die Auswirkungen auf die Umwelt - oder besser: das Fehlen von ihnen -.

Lokale Entscheidung bestimmt nationale Politik


Und das, während Bericht für Bericht zeigt, dass diese Effekte (wie bei alten Dieseln) äußerst gering sind. Genug Klarheit. Aber die Situation passt nicht dazu. Ergo: Wenn Rotterdam „Ja“ sagt, sagt die nationale Politik auch „Ja“. Wenn Rotterdam „Nein“ sagt, geht die nationale Politik in Bezug auf alte Benzinautos nichts weiter. Eine lokale Entscheidung ist daher die nationale Richtlinie. Dies sollten die Berichte gewesen sein, die das Gegenteil von Umweltnutzen beweisen.

Brabant als Beispiel

Natürlich ist Rotterdam für die Niederlande von großer politischer und wirtschaftlicher Bedeutung. Zum Beispiel zeigen die großen Gemeinden in Brabant, dass sie keinerlei Grundlage haben, um eine geldverschwendende Umweltzone einzurichten. Dort regiert der gesunde Menschenverstand. Gleichzeitig zeigt der große Unterschied zu Städten wie Rotterdam und Utrecht, dass die Niederlande in kleinem Maßstab denken. Van Veldhoven hätte darauf reagieren sollen und musste im Voraus sagen, dass die bevorstehende Verbreitung von Umweltzonen sofort enden muss. Oder noch besser: vollständig abschaffen. Für Diesel. Für LPG-Fahrzeuge. Für Benziner.

Mögliche schrittweise Fertigstellung in Rotterdam

Glücklicherweise gibt es jetzt in Rotterdam eine Abstimmung über den Ausstieg aus der Umweltzone. Das sind sehr schöne Neuigkeiten. Der Widerspruch zum Ausstieg aus der Rotterdamer Umweltzone besteht darin, dass die Gefahr eines Flickenteppichs von Umweltzonen zunimmt. Dies ist ein weiterer Grund, warum die nationale Politik nicht entscheiden sollte, welche Umweltzonen von den Ereignissen in Rotterdam abhängig sind. Es sei denn, das Auslaufen wird fortgesetzt und die lokale Politik in Rotterdam wird in eine nationale Form gebracht.

Die Gelegenheit für eine neue Infrastrukturpolitik

Die Entwicklungen bieten auch einen Ausgangspunkt für die Entwicklung einer neuen Infrastrukturpolitik. Verfügt der Einwohner eines Stadtzentrums einer größeren Gemeinde über ein Fahrzeug, das älter ist als die Altersgrenzen, die bestimmen, ob die aktuelle Umweltzone betreten werden kann oder nicht? Gib einfach zu. Der Versorgungsverkehr muss auch problemlos in die aktuelle Zone gelangen können. Für den anderen Verkehr müssen Einrichtungen eingerichtet werden, die den Zugang zu Innenstädten gleichermaßen attraktiv machen. Hierfür müssen nationale und einheitliche Regelungen erarbeitet werden.

Schlaffe Auszüge aus dem niederländischen Polder-Modell

In Rotterdam dürfen Kreuzfahrtschiffe weiterhin LNG und Landstrom belasten. In der Zwischenzeit verzögert Lady Justice die Akte und billigt indirekt die politischen Versäumnisse des alten Rates in Rotterdam. Die Entwicklungen der letzten Zeit waren erneut ein hervorragender Ausgangspunkt für die Ausarbeitung nationaler Politik und, basierend auf einem neuen Rotterdam-Beispiel, die Umweltzonen national auslaufen zu lassen. Dies ist eine großartige Gelegenheit für Van Veldhoven, sicherlich, wenn sie angibt, dass zukünftige Entscheidungen in der Hafenstadt in die nationale Politik einbezogen werden. Es bleibt ungenutzt. Weil die niederländischen Politiker es vorziehen, die schwachen Extrakte weiterhin aus dem fast unfruchtbaren Polder-Modell zu ziehen. Und bleib im Sattel.

Eine Reaktion

Schreiben sie ein Kommentar
  1. Die Umweltzone in Antwerpen ist auch eine erstaunliche Sache. Es ist klar, dass dort etwas zur Luftqualität getan werden muss. Die Luft ist dort nicht angenehm.
    Das liegt aber nicht nur an etwas älteren Autos in der Innenstadt, sondern vor allem an stinkenden Fabriken und dem Transitverkehr. Der internationale Güterverkehr verläuft im Wesentlichen quer durch die Stadt.

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

BMW F 650

Jüngster Klassiker oder nur Young Timer. Der BMW F 650

gereedschap

Selbstgemachte Werkzeuge