Datsun Fair Lady Roadster 1600

Auto Motor Klassiek » Artikel » Datsun Fair Lady Roadster 1600

Auf der Suche nach einem Datsun 240Z stießen wir auf seinen – eine Art – Vorgänger: den Datsun 1600 Roadster, das elegant zivilisierte Cabriolet, das als Datsun Fairlady bekannt wurde. Dieser Name war die Idee des damaligen Präsidenten / Vorsitzenden von Nissan, Katsuji Kawamata san. Er hatte das Musical My Fairlady in New York gesehen und war davon so beeindruckt, dass er beschloss, den Namen für sein Auto gefunden zu haben. Im Westen galt diese Bezeichnung für einen Sportwagen, oder sei es ein sportliches Cabrio, nicht wirklich als aufregend, sportlich und dynamisch. Deshalb wurden die gebräuchlichsten Namen für die Exportmodelle … „Sport“ oder „Roadster“.

Der 1500-CC kam zuerst

Der Datsun Fairlady 1500 wurde 1961 auf der Tokyo Motor Show vorgestellt und er – oder „sie“ – war dem Debüt seines größten Konkurrenten, dem MG MG B, einige Monate voraus. Der Datsun Fairlady musste auch gegen den antreten Roadster-Van Triumph, Fiat und Alfa Romeo. Unter der Haube des eleganten Asiaten steckte ein 1500-cm³-Vierzylinder-Reihenmotor mit einem einzigen Vergaser, der 77 PS leistete. 1964 kam ein zweiter Vergaser hinzu, der die Leistung auf 85 PS erhöhte. Der 1500 war wegen der Sitzart hinter den Vordersitzen eine Art Dreisitzer. Die letzte Änderung fand 1965 statt, bevor sich der 1600 Roadster als Nachfolger präsentierte. Der Innenraum erhielt ein komplett neues Layout und die Rückbank verschwand. Damals waren vom 7000 knapp 1500 Exemplare gebaut worden, die fast alle in die USA gingen.

Auf 1600 cc

Viele Änderungen wurden an der Datsun Fairlady in 1965 vorgenommen, was den 1600 Roadster zur Folge hatte. Er erhielt einen komplett neuen 1600cc-Block mit 96-PS, der mit den Motoren der ersten Generation von Silvia identisch war. Das Getriebe war ein voll synchronisiertes Vierganggetriebe nach Porsche-Patenten. Mit diesem "Antriebsstrang" war der 1600 165 km / h schnell. Spätestens im Eastern waren die Änderungen bescheiden, der Unterschied bestand hauptsächlich im Gitter mit 3-Stäben anstelle von rechteckigen Maschen. Die Produktion des 1600 mit dem internen Namen SP311 wurde bis April 1970 fortgesetzt.

Japanische Autos waren von sehr guter Qualität

Aber sie waren, wie fast alle ihre Zeitgenossen, anfällig für Rost. Der Datsun Fairlady hatte den großen Nachteil, dass er auch bei heruntergeklapptem Verdeck mit Regen fertig werden musste. Bei menschengerechten Damen führt dies zu einem ruinierten Haarschnitt. Im Inneren des Datsun Fairlady wurde es schwül und viele Rostwürmer nutzten ihre Chance. Es ist fast unmöglich, diese schlanken Cabriolets ohne Rostschäden zu finden. Und ungefähr 40.000 davon wurden sowieso hergestellt. AMK-Werbetreibender Jos van de Wouw, vermutlich nach seinem Unternehmen benannt, traute seinen Augen nicht, als er „seine“ Fairlady fand. Als Techniker investiert er gerne Zeit, um seine Autos technisch in Ordnung zu bringen. Aber sich den knallgelben Datsun Fairlady anzusehen, machte ihn glücklich.

Wie beim 240 Z. Wir kennen jetzt jemanden, der seinen E-Type gegen einen 240Z getauscht hat. Verrückter sollte es nicht werden.

Abonnieren und jeden Monat erhalten Auto Motor Klassiek im Bus, natürlich auch schön als Geschenk.

Fairlady

REGISTRIEREN SIE SICH KOSTENLOS UND WIR SCHICKEN IHNEN TÄGLICH UNSEREN NEWSLETTER MIT DEN NEUESTEN GESCHICHTEN ÜBER KLASSISCHE AUTOS UND MOTORRÄDER

Wählen Sie ggf. weitere Newsletter aus

Wir senden Ihnen keinen Spam! Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Ihnen der Artikel gefällt, teilen Sie ihn bitte...

6 Kommentare

  1. Das ist ein schönes Auto. Schade um den Rost, aber auch die anderen Autos hatten damit zu kämpfen. Ein Modell, mit dem ich früher eine Rallye gefahren bin und auch ein paar zaghafte Runden auf der Rennstrecke von Nivelles gedreht habe, ist der Datsun 1500 SSS. Aber das hat man seit Jahren nicht mehr gesehen. Weiß jemand mehr dazu????

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen