in

Die kleinen Guzzis. Die Geschichte kommt

Nachdem ich ungefähr 25 Jahre auf "fetten" alten Guzzi's geritten war, dachte ich, es wäre eine gute Idee, ein bisschen downzugraden. Nicht was die Marke angeht. Die am wenigsten protzige Motorradmarke aus Italien hat einfach einen warmen Platz in meinem Herzen. Und 50 PS aus 650 ccm waren einst ein Traumwert für ein richtig schweres Motorrad. Ich habe die Geschichte über diese kleinen Guzzi vor einiger Zeit der Redaktion vorgelegt. Da aber eine ausgewogene Blattfüllung angestrebt wird, wurde dies noch nicht platziert. Diese kleinen Guzzis sind gute Motorräder. Aber sie haben eine Reihe typisch italienischer, unsinniger Charaktereigenschaften und Qualitäten ab Werk. Damit kann man leben. Oder Sie können etwas dagegen tun.

Die Geschichte über die kleinen Guzzi's wurde also noch nicht gepostet. Inzwischen ist aber schon einiges an Praxiserfahrung gesammelt worden. Ungefähr viertausend Meilen. Und so wie inzwischen auch ein paar Adressen gefunden wurden, an die man als stolzer oder verzweifelter Besitzer eines solchen Dings gehen kann. Inzwischen sind auch die Angebotspreise für den V35 bis zum V65 gestiegen. Unter der Voraussetzung, dass die Begeisterung, einen 350-ccm-V-Twin zu fahren, hinterherhinkt. In Verbindung mit Guzzis budgetgerechtem Baukastensystem kann man natürlich immer einen 500 oder 650 ccm Block in einen solchen V35 löffeln. Leicht genug.


Der Guzzi, wie er auf den Bildern ist, ist mit der kommenden Geschichte schon etwas weiter gewachsen als die Bilder. Die großen Krauser-Koffer (die derzeit keinen Tropfen wert sind) machen den V65 C lebensmittelecht. Der Starter Made in China für 59 Euro (Starten und Laden, Nijmegen) ist deutlich batterieschonender als der Ampere-fressende Lucas dito. Es stellte sich heraus, dass eine unregelmäßig auftretende Störung… elektrisch war. Das erwartet man bei einem italienischen Fahrrad natürlich sofort. Aber alle Anzeichen deuteten auf Vergasungsprobleme hin. Erst als Freund Jan Keijzer mit seinem – natürlich – selbst entwickelten Funkentester vorbeikam, war das Problem im Handumdrehen gelöst. Die Zündspule, die während des Trockentests immer funktionierte, litt unter Herzrhythmusstörungen. Der Rest des typisch italienischen Blödsinns der kleinen Guzzi's lässt sich lösen. Und das wirst du später noch einmal in der Story lesen Auto Motor Klassiek.

Inzwischen scheint der Guzzi so zu funktionieren, wie ich es seit 25 Jahren von seinen großen Brüdern gewohnt bin. Die Luftunterstützung der Vorderradgabel funktioniert kaum. Es befindet sich jetzt dickeres Öl in der Vordergabel. Dahinter stehen Hagons, die ihren Job gut machen. Der Kampf um laute Pfeifen, die Leben retten, ist wissenschaftlich widerlegt. Aber mit echten - niemals Nachahmungen kaufen! – K&N Filter schnauben den V-Twin überzeugend für den Fahrer, ohne den Rest der Welt zu behindern.

In dem Artikel finden Sie bald die haarsträubende italienische Vision von Hinterreifen, Schnellständern und Luftfiltern. Tun Sie sich und uns einen Gefallen: Abo abschließen op Auto Motor Klassiek. Weil diese Online-Geschichten kostenlos sind. Und am Ende können wir die Nachrichten nicht bezahlen. Danke im Voraus!

4 Kommentare

Schreiben sie ein Kommentar
  1. Vor Jahren eine Ex-Armee gekauft, sah Guzzi gut aus und als sie gekauft wurde, startete sie und lief.
    Kurz nach dem Kauf war es in der Tat mühsam, die Funken zum richtigen Zeitpunkt auf den richtigen Zylinder und am besten auch auf beide Zylinder zu bringen.
    Es folgten massenhaft Drähte, Coil-Abschleppdienste, dito von der Anzahl der weisen Worte, das ist das letzte, jetzt muss der Guzzi weiterlaufen, ja 5 km und dann wieder ein Zylinder, der nicht mehr funktionierte.
    De Guzzi ist zu einem Studenten verschwunden, der durch den Kauf von Guzzi sein Studium Jahre später als geplant beendet hat.
    Der Guzzi ist einem Honda n Red Rebel gewichen steht seit Jahren still im Schuppen Reifen sind noch hartes Benzin vom letzten Jahrzehnt, Batterie dito, einmal im Jahr sehe ich den Nachbarn, nur ja dann starte ich den Rebel nach einigen dreh dich um, OleOle es läuft
    Grüße Hans

  2. Habe vor 15 Jahren eine v65 Policia in sehr gutem Zustand für 800,- gekauft. Ich dachte, ich hätte es tatsächlich für dieses Geld gestohlen. Es stellte sich jedoch heraus, dass es etwas zu leicht war und so wurde es erneut zum Verkauf angeboten. Muss noch lange warten, um richtig spielen zu können. Sehr unterschätzte Marke

    • Tjsa. Es gibt einige Horrorgeschichten über Italiener, Briten, Amerikaner und Russen, die dem Ruf Schaden zugefügt haben. In der Praxis – und mit ein bisschen Perspektive – ist alles gar nicht so schlimm. Lustig: nach 25 Jahren fetter Guzzies bin ich gerade auf eine 650 umgestiegen. Wir hätten uns nett austauschen können!

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Was ist amerikanisch? was ist klassisch

Ove Andersson. Rallye-Legende und -Denkmal