Groß in Großbritannien: der Volvo 340-360

Auto Motor Klassiek » Berichte » Groß in Großbritannien: der Volvo 340-360
Es gibt Klassiker zu kaufen (Kopie)

Volvo 360Volvo stellte mehr als 1.000.000 Volvo 340 und 360 her. Und viele von ihnen gingen neu nach England, wo sie in den Top Ten der Verkaufszahlen rangierten.

Hier fielen die Autos zwischen Ufer und Schiff. Es waren keine DAFs mehr und noch keine Volvos. Was machte also den Unterschied in England?

Das war der Name. Volvo. Die Briten waren zu 100 % davon überzeugt, dass alles, worauf Volvo stand, äußerst solide und skandinavisch sei. Sie wussten es nicht besser. Sie leben auf einer Insel. Und ihre jahrelange Erfahrung mit den unzerstörbaren Amazonen und den 140-142ern hatte ihnen diese feste Überzeugung gegeben. Und Volvo-Kombis erfreuten sich dort einer unglaublichen Beliebtheit. Zu dieser Zeit besaß ein Volvo-Fahrer in England eine gewisse unbeirrbare ländliche Überlegenheit. Zum Leidwesen vieler Mitverkehrsteilnehmer zeigten die Volvo-Fahrer dies durch ihren ruhig souveränen Fahrstil überzeugend.

Volvo-340-GL-1-4-Volvo verzeichnete ein Wachstum in Richtung des unteren Marktsegments. Aus DAF wurde Volvo. Und als Volvo machten sie in England allein schon mit ihrem Namen Eindruck. Und es wurde ein ganz neuer – weniger wohlhabender – Kundenkreis erschlossen. Der Motor stammte von Renault, die Verarbeitungsqualität war sicherlich nicht schwedisch. Doch der Erfolg war nicht geringer.

Die begrenzte Leistung und das sicherlich nicht beeindruckende Handling taten dem Spaß keinen Abbruch.
Die Version mit Schaltgetriebe aus dem Jahr 1979 machte aus den Autos einen noch authentischeren Volvo. Der Fünftürer und die 2-Liter-Version ließen die begeisterten Briten der unteren Mittelklasse fast die Kontrolle über ihre steife Oberlippe verlieren. Auch die Limousine von 1983 war ein Hit.

Gebaut von 1976-1991
Motor: Vierzylinder, 1397, 1721 ccm und ein 2-Liter-Motor
Höchstgeschwindigkeit ab ca. 150 km/h
Produzierte Zahl: 1.086.405

REGISTRIEREN SIE SICH KOSTENLOS UND WIR SCHICKEN IHNEN TÄGLICH UNSEREN NEWSLETTER MIT DEN NEUESTEN GESCHICHTEN ÜBER KLASSISCHE AUTOS UND MOTORRÄDER

Wählen Sie ggf. weitere Newsletter aus

Wir senden Ihnen keinen Spam! Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Ihnen der Artikel gefällt, teilen Sie ihn bitte...

Eine Reaktion

  1. Als ich bei VolvoCar/Nedcar arbeitete, wurden in den 80000er Jahren 120000 von XNUMX Einheiten in England verkauft. Dort waren sie mit der Qualität der Polsterung sehr zufrieden – die Türverkleidungen und Sitze wurden im eigenen Haus hergestellt und waren viel besser als bei jedem Auto in diesem Segment.

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Maximale Dateigröße beim Hochladen: 8 MB. Sie können Folgendes hochladen: afbeelding. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen