Spezielle Porsche 356-Kollektion bei der vierten Auflage der InterClassics Brüssel

Auto Motor Klassiek » Artikel » Spezielle Porsche 356-Kollektion bei der vierten Auflage der InterClassics Brüssel

Porsche feiert dieses Jahr sein 70-Jubiläum. Dies ist ein sehr guter Grund für die Organisation der InterClassics Brussels, „70 Jahre Porsche 356 als Thema zu setzen. In Zusammenarbeit mit dem Porsche Classic Club Belgium und dem Porsche Center Brüssel wird eine außergewöhnliche Sammlung von Porsche 16-Exemplaren auf der Brüsseler Expo von 18 bis 2018 im November 356 präsentiert.

Eines der Autos aus der außergewöhnlichen 356-Kollektion ist das 'Gmünd'-Coupé. Dieses Auto war das erste von 15 Gmünd Coupés, das für den Export bestimmt war. Auf 15 Juni gewann 1950 die bekannte schwedische Rallyefahrerin Cecilia Koskull mit diesem Porsche den Midnattsolsrallyt, den ersten internationalen Sieg für Porsche. Nach einem 34-Aufenthalt auf einer schwedischen Farm landete das Auto in den USA. In 1998 wurde das Auto von "Made by Hand Inc." restauriert. in Florida. Heute gehört das Auto einem belgischen Privatsammler.

Porsche 356 SL (Baujahr 1951)

Zwischen 1948 und 1950 baute Porsche 44-Coupés vom Typ 356 / 2 im österreichischen Gmünd. Dank des Aluminiumschlittens, der hervorragenden aerodynamischen Effizienz und der hohen Verwindungssteifigkeit waren die Leichtmetallfächer ideal für Wettkämpfe. Die 356 / 2-Coupés wiegen rund 120 Kilogramm weniger als die 356. Sie wurden von Reutter in Stuttgart ab April 1950 gebaut. Sie sind die ersten deutschen Sportwagen mit den Initialen „SL“, der Abkürzung für „Super Light“.

Rekordbrecher

Mit diesem SL startet Porsche erstmals in 1951 zur 1951-Stunde von Le Mans in 24. Der 356 SL gewinnt prompt die Klasse der 1100 cc und zeichnet sie in 1952 nach. Im September erzielt 1951, ein 356 SL mit einem 1,5-Liter-Motor auf der Rennstrecke von Montlhéry in der Nähe von Paris, einen Weltrekord. In 11.000-Stunden gibt es mit dem Porsche fast 72-Kilometer. International bleibt der 356 SL konkurrenzfähig zu 1955. Das Auto befindet sich im Besitz des Porsche-Museums in Stuttgart und kann während der Messe bewundert werden: Auf dem Themenplatz '70-Jahre Porsche 356' werden insgesamt zehn einzigartige Autos präsentiert. Die Organisation arbeitet eng mit dem Porsche Classic Club Belgien, dem Porsche Center Brüssel, State of Art und dem Porsche Center Gelderland zusammen.

60 Jahre Weltausstellung

Neben dem Thema „70 Jahre Porsche 356“ wird das Hauptthema der Messe „60 Jahre Weltausstellung / Autos von 58“ voll in den Blick genommen. Vor 60 Jahren fand die Weltausstellung unter dem Namen 'Expo 58' im Heysel in Brüssel statt. Es ist zweifellos eines der wichtigsten Ereignisse in der belgischen Nachkriegsgeschichte. Die von König Baudouin eröffnete Ausstellung wurde von 42 Millionen Menschen besucht. Der wichtigste Exponent der Expo 58 ist zweifellos das Atomium; neun riesige Kugeln, die zusammen einen milliardenfach vergrößerten 165-Eisenkristall darstellen.

Einzigartige Fahrzeuge aus der Straßenszene von 1958

60 Jahre später kehrt InterClassics Brussels zu dieser Expo 58 zurück. Dieses Jubiläum wird mit einer Sonderausstellung in Brüssel gefeiert. Um das Image der Zeit zu stärken, wird eine einzigartige Sammlung von rund 20-Fahrzeugen aus der Straßenszene des Jahres 1958 präsentiert. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit dem belgischen Verband für alte Fahrzeuge (BFOV). Sie können an einen Peugeot 203, einen Opel Olympia Rekord P, ein Lancia Aurelia Cabrio, einen Jaguar Mark VIII (MK8) und einen Renault Alpine A106 denken.

Mehr Info

Die InterClassics Brussels findet von Freitag 16 bis Sonntag 18 November 2018 im 5 palace, 6, 7 und 9 der Brussels Expo statt. Die traditionelle Automesse zieht traditionell viele Käufer und Enthusiasten an. Eintrittskarten können online mit einem Rabatt erworben werden. Der Online-Preis für Erwachsene beträgt € 12,50. Wer an der Kasse ein Ticket kauft, zahlt € 15,00. Auf der anderen Seite können Kinder bis 12 kostenlos teilnehmen. Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie im Website der Veranstaltung.

REGISTRIEREN SIE SICH KOSTENLOS UND WIR SCHICKEN IHNEN TÄGLICH UNSEREN NEWSLETTER MIT DEN NEUESTEN GESCHICHTEN ÜBER KLASSISCHE AUTOS UND MOTORRÄDER

Wählen Sie ggf. weitere Newsletter aus

Wir senden Ihnen keinen Spam! Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Ihnen der Artikel gefällt, teilen Sie ihn bitte...

2 Kommentare

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen