in

Volvo 240 GL Einspritzung

Die Volvo 240 GL-Einspritzung. In der AMK-Nummer 5 die Mai-Nummer
Front inklusive großer Leuchten und einem wohlproportionierten Frontspoiler 1

Die Volvo 240-Linie ist legendär und unverwüstlich. Zehn Jahre nachdem meiner (zusammen mit fünf anderen Volvo 240) für den Export nach Afrika verkauft wurde, ist er immer noch auf Google Street View zu sehen. Bei dem bereits verschwundenen Baum.

Der Volvo 240, ein Klassiker mit sehr langem Atemzug

Volvo stand für Qualität und stand an der Wiege des Sicherheitsdenkens. Volvo-Käufer und -Fahrer waren ernsthafte Menschen mit Respekt vor der Welt und der Technologie. Der bessere Mittelstand und Mittelstand, örtliche Würdenträger, der Hausarzt, der Tierarzt. Solche Leute.


Auf den Fotos ein sehr schönes altes Exemplar. Aber hey: Ist 32 Jahre alt? Nicht für einen Volvo. Natürlich ist unser Fotomodell, der fast makellose Volvo 240 GL Injection aus dem Jahr 1990 mit fast vollständiger Wartungshistorie, eine perfekte Garderobe, um sich die Volvo 240 näher anzusehen.

Mittlerweile ist ein solcher Volvo 240 durchaus veraltet. Das ist okay, es ist sein Charme. Und es tut der praktischen Verwendbarkeit keinen Abbruch. Ein solcher schwedischer Panzer ist auch ein sehr ernstzunehmender Spieler im aktuellen Verkehr. Vor allem, wenn es sich um einen späten Injektor wie unseren „Volvo für einen Tag“ handelt. Das Auto bringt seinen Fahrer und seine Passagiere ruhig, aber dennoch souverän und souverän, wohin sie wollen. Dies steht im Gegensatz zu den letzten Volvo-Generationen, denen von der Marketingabteilung eine Dosis BMW-Gene gegeben wurde, um Kunden von dieser Marke wegzubringen. Daraus lässt sich schließen, dass die Volvo-Fahrer 2.0 oft zu einer deutlich weniger entspannten, eiligen Sorte gehören. Irgendwie schade aber. Und ob diese neuen Volvos genauso lange halten wie die Volvo 240, die bei einer Laufleistung von vier Tonnen immer noch einen kommerziellen Wert haben?

Wo es für den oberflächlichen Betrachter so aussieht, als wären alle 2.685.171 hergestellten Volvo 240 identisch, gibt es immer noch eine Welt von Nuancenunterschieden und subkutanen Abweichungen. Die verschiedenen Versionen mit den entsprechenden Motoren und Getrieben, die Benziner, die Turboblöcke, die Diesel. Und dann sind da noch die Unterschiede zwischen den Volvos, die nach den Wünschen der Importeure pro Land hergestellt und ausgeliefert wurden. Zum Beispiel wurde die Version wie die unseres Fotomodells nie in die Niederlande geliefert, ist aber jetzt ein vollwertiger belgischer Asylbewerber.

Auch aus den USA

Auch ursprünglich in die USA gelieferte Volvo 240 werden nun in die alte Welt zurückgebracht. Und sie haben ihre eigenen Eigenschaften. Die Stoßfänger sind aufgrund der amerikanischen Kollisionsvorschriften natürlich anders, aber auch die Modellentwicklung unterscheidet sich von der europäischen.

Wenn Sie sich auch nur für das Phänomen Volvo interessieren, werden Sie den Volvo 240 aus einer ganz anderen Perspektive betrachten. Vielleicht wirst du auf eine ruhige Art gierig. Sobald Sie Besitzer eines Volvo 240 sind, können Sie weiterfahren, bis der letzte Tropfen Öl aufgebraucht ist.

Dann einfach auf elektrische Traktion umrüsten lassen.

Denn diese Option wird bereits angeboten.

29 Kommentare

Schreiben sie ein Kommentar
  1. Vielleicht achtet AM Klassien auf meinen Daily Driver: einen 39er BMW E523 1996i? 2. Besitzer und gerade eingefahren mit 243 dkm.
    Und überhaupt keine Probleme mit der Teileversorgung. Dazu kann ich noch einige Geschichten erzählen. Neu muss nicht immer sein

  2. Ich fahre einen 70er V2003.
    Nachdem ich jahrelang Opel gefahren bin, habe ich den Sprung gewagt und mir einen Volvo gekauft.
    Hätte viel früher tun sollen. Was für eine Maschine

  3. Die Einspritzung dieser 240er wurde oft gestört. Die Modelle, die noch den 175CDS Stromberg Vergaser und Kontaktpunkte hatten, waren fast "bombenfest". Habe öfter daran gearbeitet. Also für die regelmäßige Wartung. Bis auf eine defekte Glühbirne einer Lampe war Tanken und Fahren angesagt. Und sie haben eine wirklich schöne Fahrt gemacht. Der Ölverbrauch war eigentlich bei keinem dieser Autos ein Problem. In der Familie hat man sogar 450.000 Kilometer ohne Probleme erreicht. Stelle dir das vor.

  4. Trotz allem gute Erinnerungen an meinen US-Spec 264GL (ja, so wurde er zugelassen)… zum Glück mit B21F Red Block, also war die Wartung recht einfach… meine Schwiegereltern hatten ihn seit neu, aber bevor der Tank uns als gegeben wurde Weihnachtsgeschenk - er vergeht schon. Es ist also an der Zeit, alles wieder in Ordnung zu bringen und den Innenraum wieder frisch und fruchtig zu gestalten. Einziges Manko war die Bosch D-Jectronic, die hatte immer Heilung und das war letztendlich der Grund, warum ich sie nach vier Jahren Tüfteln und Polieren wieder verkauft habe. Technisch war es mit diesen Bilsteins, Performance-Gummi und Stabilisatoren auf dem neuesten Stand. Eine Alternative war ein 3.9-Liter-V8 aus einem Range Rover, den ich für ziemlich wenig hätte kaufen können und der auch eine großartige Lichtquelle für Kraft gewesen war.

  5. Ich fuhr Anfang der 80er einen 240er mit der gleichen silbernen Metallic-Farbe wie auf den schönen Fotos oben. Leider wurde dieses Auto in Belgien produziert und bei ca. 32.000 km hielt ich den Schalthebel in der Hand und ein Werkstattbesuch war unausweichlich. Glücklicherweise war er gerade auf dem 2. Platz, so dass ich es mit einer rutschenden Kupplung und dann sehr hohen Drehzahlen geschafft habe, die Einstellung zu erreichen. Danach wurde bei 60.000 Km der Ölverbrauch 1 Liter auf 500 und oft blauer Qualm zum Problem. Also bei 76.000 eingetauscht und doch zurück zu meiner Marke Mercedes. Etwas teurer in der Anschaffung aber weniger Probleme und daher meiner Meinung nach zuverlässiger als der Schwede.

  6. Der 240 auf diesen Fotos ist sehr schön gealtert, ein stattliches Modell! Den 240er Kombi hingegen finde ich scheußlich.
    Ich bin Anfang der 90er Jahre einmal für ein paar Tage einen neuen Volvo 960 gefahren, ein schweres Auto, das die Straße gewischt hat. War kein Vergnügen dort zu fahren, zumal der Motor viel Öl verbrauchte. War das Auto meines damaligen Chefs, der sich natürlich bei Volvo beschwert hat. Sie brachten ihn zum Platzen, er musste einfach akzeptieren…

    • So viele Menschen, so viele Meinungen. Meiner Meinung nach ist der 960 das Beste, was Volvo in den 200er Jahren aus dem 700/900/850 herausholen konnte. Mehr Komfort, noch leiser und trotzdem viel Laderaum und kleiner Wendekreis. Ja, ein 900er ist leichter, aber nicht breiter, hat einen größeren Wendekreis und ist härter. Und irgendwann bekommt man Untersteuern. Nicht mit einer XNUMXer Serie.

  7. Das Buch Shibumi, das 1979 herauskam, begann mit „Der Tag, an dem wir unseren Volvo kauften
    es fing an zu rosten.“ Dies spielt in New England, in New Hampshire. Dito auf unserer Seite,
    entweder hielten sie sehr lange, oder besonders ab der gelblichen 240` hingen die Blätter nach 4 Jahren dort.
    Wir haben viele als Inzahlungnahmen gesehen (von 1989 bis 2012). Technisch waren sie zuverlässig und die Sitze waren oder sind fantastisch. Um einen alten 240er jedoch am Laufen zu halten, muss man tief in die Tasche greifen. Sie sind gerade in Ungnade gefallen und die Mehrheit von
    Die Baureihe 240 landete wegen Rostproblemen auf dem Schrottplatz. die noch fahren
    sind garantiert mit einem „Save the Orca“-Aufkleber auf der Stoßstange und/oder einem NO-PIPELINE-Aufkleber versehen.

  8. Seit 1982 fahre ich problemlos Volvo Amazone Teile (1966) und habe hier (Philippinen) mehr Aufmerksamkeit damit als Willem Alexander und Maxima in der goldenen Kutsche.
    Alte Volvos kaufen dann Qualität.
    Damals konnte man für einen Volvo zwei Opel-Rekorde kaufen.
    Wie viele Opel noch übrig sind und wie viele Volvos

  9. Wir haben einige Volvos verschlissen, „eigentlich verschleißen sie überhaupt nicht“. Von einer 240er Station, einem Tank eines Autos, bis Jahre später zu einer 740 oder 760, das habe ich vergessen.
    Wir haben den 240 einfach als eine Art Camper benutzt, Primus hinten in der Kiste, natürlich mit Deckel, und so wurde das Essen zubereitet. Im Notfall könnten wir auch darin schlafen. Du bist jung und musst etwas tun. Aber die Wartung forderte ihren Tribut. Wir fahren seit einigen Jahren sehr komfortabel und äußerst zuverlässig in einem Toyota Avensis. Japaner und daher kein Schwede.
    Viele Grüße Henk Drenth

  10. Fragen Sie sich, ob die Ersatzteilversorgung unserer Autos, die älter als 20 Jahre sind, garantiert ist. Ich habe einen VW Bus T4 2002 2.5TDI und suche seit Mai die Kupplungsscheibe / Druckgruppe. VW Niederlande und Deutschland ist das egal. Also wenn ich mir jetzt einen Opel Rekord oder was auch immer älter als 30 Jahre kaufen will etc. laufe ich da wieder rein.

    • Nichts ist garantiert, aber Sie müssen dafür natürlich nicht zum Händler oder Importeur gehen. Zum Beispiel habe ich für meinen 32-Jährigen bei einem niederländischen Spezialisten einen Satz neuer Fabrikkolben aus altem Lagerbestand + Busse gefunden Alfa – das Einzige, was ihm geblieben war.

    • Sehr geehrter Herr Eijkelenberg, die Ersatzteilversorgung einiger Teile für ältere Autos ist in der Tat schwierig. Ich habe unter anderem einen Alfa 33 von '91, wo es schwierig ist, einen Thermostat zu bekommen. Allerdings sollte eine Kupplung eines 2.5 TDi VW eigentlich kein Problem darstellen. Geschäfte wie Autodoc haben diese sicherlich. Sie können in der Regel aus verschiedenen Marken wählen. (Sachs, Valeo, oder LUK) VW hat LUK als Zulieferer, also besser gleich ein LUK im Autohaus bestellen, oder wie gesagt bei Autodoc. Sie werden von dem großen Preisunterschied überrascht sein. Lassen Sie sich nicht von der "Qualität" täuschen, es ist genauso gut wie das Original. Manchmal kommt es sogar vor, dass LUK in einer Schachtel einer billigen Marke geliefert wird! Ein guter Freund von mir arbeitet in einem VAG-Lager, wo viele Teile außerhalb des Konzerns eingekauft werden!

      • Liebes, weißt du, wie oft ich das in den letzten Monaten bis heute gehört habe. Dann gebe ich ihnen alle nötigen Informationen und dann müssen sie mir zustimmen oder ich höre nichts mehr von ihnen. Jetzt du.

        • Ich habe das Obige erwähnt, um darauf hinzuweisen, dass die Leute sich vor dem Kauf bewusst sein sollten. Das ist also ein VW-Bus T4, in dem viele herumfahren. Bei meinen Corvairs, 62 T-Bird und sogar Daf 66 habe ich überhaupt keine Probleme Teile zu bekommen. Hatte auch einen Chrysler Voyager des ersten Modells, von den 3 Motorlagern waren nur 2 zu bekommen, die anderen nicht lieferbar, auch nicht in den USA. Als auch der Block riss, habe ich ihn leider weggeschmissen. Es wäre schön, wenn es eine Datenbank gäbe, in der solche Daten darüber abgerufen werden könnten, welche Teile für eine bestimmte Marke, einen bestimmten Typ und ein bestimmtes Baujahr verfügbar sind.

          • Für bestimmte Autos vor 1970 sind immer noch ziemlich viele Teile verfügbar, aber sehr oft nicht über das Internet, sondern über den informellen Kreislauf.
            Ich selbst habe 2 Autos aus den 50er Jahren, bei denen Teile leicht zu finden sind, und auch viele Teile, aber ich mache mir nicht die Mühe, selbst Werbung dafür zu machen. So verliere ich alles.
            Tatsächlich ist es für Autos aus den 80er und 90er Jahren manchmal sehr schwierig, Teile zu bekommen, dank einer verbesserten Lagerverwaltung, damit keine Restbestände verbleiben.

        • Der T4 2,5 Tdi2002 meines Kameraden hat letzten Monat in einer Universalwerkstatt eine neue Kupplung bekommen. Auch online in fast jedem Autoteile-Webshop erhältlich. Winparts hat sogar 8 Sätze verschiedener Marken. Für den 244 gibt es noch fast alles zu kaufen, sogar Blech. Ich selbst habe Amazon, 242, V40 Diesel und V40 T4 zu meiner vollsten Zufriedenheit gefahren und immer selber gebastelt.

          • Hallo Jan-Willem, könnte ich dich oder den Besitzer des Busses kontaktieren? Würde mir sehr helfen, weil ich gerade vergeblich in die Werkstatt gegangen bin. Und er lief auch mit den gleichen Reaktionen von Kunden, aber niemand kann helfen, wenn er gefragt wird. GR. Jaak

    • Fragen Sie das Weeler-Händlerprogramm.
      In den USA gibt es viele alte VE-Busse, die ich in einer Fernsehsendung über Discovery gesehen habe.

      Viel Glück,
      Peter

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Geographieunterricht

Unterricht in Geographie – Kolumne

Nur zwei Dinge dazwischen….

Nur zwei Dinge dazwischen….