in

British Race Festival: immer besser

Britisches Rennfest
ER Classics Desktop 2022

Das British Race Festival fand am vergangenen Wochenende in Zandvoort statt. Die Veranstaltung, die auf dem britischen Motorsport basiert, wird jedes Jahr besser.

Die italienische Veranstaltung Italia a Zandvoort ist seit vielen Jahren ein reges Ereignis auf der Rennstrecke. Es British Race Festival braucht etwas mehr Zeit, um aufzustehen, aber auch das geht jetzt in die richtige Richtung. Das liegt nicht zuletzt daran, dass Louwman Exclusive jetzt an der Veranstaltung beteiligt ist: Dieses Unternehmen organisiert die Louwman Exklusive Fandays. Das passt gut, weil das Unternehmen unter anderem mit den Marken McLaren, Bentley, Morgan, Rolls-Royce und TVR zu tun hat. Natürlich gab es auch einige Besucher, die direkt auf die Lamborghinis, Maserati und einige Lexus verwiesen haben, die das Unternehmen mitgenommen hatte, aber das lag natürlich hauptsächlich an den eigenen Fandays und nicht am British Race Festival. Es war natürlich schön, dass die Firma auch einige Klassiker aus dem Louwman Museum zeigte.


XJS auf der Rennstrecke

Anstelle der Sponsoren beschäftigten wir uns hauptsächlich mit den Rennen, die auch beim British Race Festival gezeigt wurden. Wie fast immer bei klassischen Rennen, war es egal, wer gewann: Für die Besucher ist es besonders schön, die Autos auf der Strecke in Aktion zu sehen. Es gab eine Klasse, in der die verschiedenen Austin Healey-Modelle gegeneinander antreten, während auch die Ginetta GT5 Challenge anwesend war. Unser Favorit waren vielleicht die Rennen des Jaguar Enthusiasts Club, denn vor langer Zeit hatten wir einen XJS auf einer Rennstrecke gesehen.

Vorkriegsautos gut vertreten

Wir sehen immer gerne Autos aus der Vorkriegszeit auf der Rennstrecke. Sie waren gut vertreten, denn das Vintage Revival ist ein großer Teil dieser Veranstaltung. Infolgedessen waren fast 60-Autos des niederländischen Vintage Sports Car Club (DVSCC) anwesend, vom relativ einfachen Austin Sevens bis zum exklusiven Bugattis.
Im Rahmen des British Race Festivals gab es auch ein Rennen mit Vorkriegsfahrzeugen, der Owners Driver Mechanic-Serie, die vom British Vintage Sports-Car Club organisiert wurde. Die teilnehmenden Autos stammten alle aus der 1926-1939-Zeit. In dieser Klasse war es ein Schock, als am Samstagnachmittag ein Auto abstürzte, weil Vorkriegsfahrzeuge normalerweise keinen Überrollkäfig und Sicherheitsgurte haben. Die Verletzungen des Fahrers erwiesen sich später jedoch als weniger schwerwiegend als zunächst befürchtet.

Immer mehr klassische Events in Zandvoort

Genau wie beim Historic Grand Prix wurde explizit versucht, das Dorf Zandvoort in die Veranstaltung einzubeziehen. In diesem Fall passierte es, indem Sie am Samstag Nachmittag mit Austin Healey's durch das Dorf fuhren und am Sonntagnachmittag das gleiche noch einmal mit allen straßenzugelassenen Autos an dem Ereignis teilnahmen. Außerdem wurde versucht, das Fahrerlager aufgrund der Anwesenheit von Autoclubs, einschließlich des MG A Type Owners Holland, voller zu machen.
Natürlich hat das schöne Wetter ein wenig geholfen, aber insgesamt ist das British Race Festival tatsächlich eine zunehmend bessere Veranstaltung. Natürlich können wir nur begrüßen, dass die Anzahl der klassischen Events in Zandvoort immer noch ansteigt. Nächster Halt in Zandvoort: der Historischer Grand Prix am ersten Wochenende im September!

Fotos: Maurice Dioncre

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Jetzt im Shop

Sehen Sie sich die 40-seitige Vorschau an über Diesen Link oder ein Klick auf das Cover.

Die Mai-Ausgabe mit:

  • Chevrolet Corvair Monza Sportlimousine
  • Fiat 238
  • Honda TL250
  • Renault Megane Coupe
  • Überarbeitung von hydraulisch betätigten Bremssätteln - Teil 1
  • Volkswagen 411
  • Volvo Duett Wiederherstellung.
Abdeckung amk 5 2022 300

Die perfekte Lektüre für einen Abend oder mehr zum ungestörten Träumen. Es ist jetzt in den Läden. Ein Abonnement ist natürlich besser, denn dann verpasst du keine Nummer mehr und bist auch noch 27 € günstiger. Nicht schlecht in diesen teuren Zeiten.

DAF 31

DAF 31 Narzisse Standard

Klassischer Mini

Die neueste Generation des Classic Mini fahren