in

Findet in der Nachbarschaft eine Fortsetzung

Findet in der Nachbarschaft

Den Geschichten zufolge finden Sie in fernen Ländern unter warmen Sonnen in vergessenen Scheunen Funde. Wir haben bereits darüber gesprochen, dass es auch in unserem eigenen Land viel zu finden gibt. Und wir haben letzte Woche wieder Beweise dafür gefunden.

Funde in der Nachbarschaft: Nicht über das Internet

Das Internet ist stark überbewertet. Es ist natürlich das Medium, das unsere Welt radikal verändert hat. Aber es ist noch so jung, dass sich nicht alle Welt verändert hat. Und dann haben wir auch das viel diskutierte Altern. Kurz gesagt: Viele Senioren machen nichts oder fast nichts mit dem Internet. Sie haben nur ihr eigenes soziales Leben, sehr altmodisch. Mit echten Menschen. Familie, Nachbarn, Dorfbewohner.

Im Dorpshuus


Dieses soziale Leben hört nicht mit einem Gespräch über die Hecke auf. Alle Arten von Gemeindezentren, die von Sozialarbeitern betrieben werden, und die Art von Dingen, die für junge Menschen in der Randstad eingerichtet werden, werden außerhalb der Randstad nicht viel zu finden sein. Die Gemeindezentren in dem Teil der Niederlande, wo die Grachtengordeldieren, von denen die Einwohner von 010 und 030 normalerweise existieren, haben nur andere Gemeindezentren. Alles ist dort organisiert und das Publikum ist meist grauhaarig und angenehm engagiert und unternehmerisch.

Es werden Karten- und Kleeblattabende organisiert und alle Arten von Unterricht in Sprachen und Fertigkeiten. Die Atmosphäre ist immer großartig. Und während der Pause gibt es eine nette Unterhaltung. Wenn Sie als Lehrer während einer Pause bemerken, dass Sie alte Motorräder mögen ... dann scheinen zwei der Anwesenden etwas "anderes" im Schuppen zu haben. Der eine Sprecher ist 83. Das andere ein Frühlingshuhn von knapp siebzig. Ein Motor wird einfach weggeräumt, weil der Besitzer sich nicht mehr traut, zu fahren. Der andere Motor ist getrennt. Seit Jahren. Aber er wird wiederhergestellt.

Betritt die Garage

Da an einem solchen Kursabend alles sehr offen geht, vereinbaren Sie einfach ein paar Termine. Und ein paar Tage später stehen Sie in der Holzgarage in einem stattlichen Haus aus den 1930er Jahren neben einer schönen Jawa 350, einer Maschine, mit der Sie in Ihrer Zeit gezeigt haben, dass Sie modern und nicht ohne Mittel sind. Das Gespräch mit dem begeisterten 82-jährigen Besitzer läuft so gut, dass der Jawa adoptiert wird. Nachdem 15 jahrelang geträumt hat, kann er diesen Frühling wieder nach draußen gehen.

Der zweite Kontakt sagt genau wie der erste etwas über den Zustand des Motorradfahrens in den Tagen aus, als schon viel von großen, schnellen Motorrädern geträumt wurde. Zu dieser Zeit waren T500 und Honda CB750 OHCs Maschinen, die Sie beeindruckt haben. Aber offensichtlicher war ein 350 ccm CZ. Der Besitzer war ebenfalls in den Siebzigern, aber er war damit beschäftigt, sein Ross zu restaurieren. Am selben Abend kam später ein Anruf von einem anderen Senior, der nicht dort gewesen war, der jedoch berichtete, dass er sich aus Alters- und Gesundheitsgründen von seinem Jawa 1959 ccm von 250 distanzieren wollte.

Eins ist klar

Vergessen Sie das Internet und gehen Sie zu einem Kurs oder Club in Ihrem örtlichen Gemeindezentrum, Gemeindezentrum oder Gemeindezentrum. Lernen Sie sensible Dinge wie Französisch oder Töpfern. Und Klassiker zählen. Findet man in der Nachbarschaft, ist es noch möglich!

Und wenn es wiederhergestellt ist, kommt es herein AutoMotorKlassiek

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Mercedes-Benz 200

Schaute unter die Haube: Ein Mercedes-Benz 200

Preise für Klassiker

Die Preise für Klassiker