in

Suzuki Cultus (1986): Spicy Japanese von Rik van Kammen. 

Suzuki-Kult

Junge träumt, was sind sie? Dies sind natürlich Dinge, über die Sie über einen längeren Zeitraum nachdenken. Für Rik ist das eine große Leidenschaft für die Autos und Motorräder von gestern, und mit dem Kauf des Suzuki gab er diesen Träumen nach. 

Von: Dirk de Jong


Wir verwenden bewusst die Typenbezeichnung Kult, da dieser Name in seiner Heimat Japan bekannt ist. Hier heißt die 34-jährige Suziki 'Swift'. Die Rennversion wurde in Japan auf diese Weise verwendet, und um es klar zu machen, sind die Aufkleber original aus dem Herkunftsland. Er kann sich jetzt aufgrund dieser japanischen "Blicke" klar unterscheiden. 

Rik: Ich habe den Motor von 60 auf 87 PS 'gekitzelt', 2-Gang-Webers montiert, das Dach durch eine leichtere Kopie und die Fenster aus Lexan ersetzt. All dies, um das Auto leichter zu machen und den maximalen Nutzen auf der Strecke zu erzielen. “ Es ist daher geplant, nach dem Virus-Elend an klassischen Rennen in Assen und auf dem belgischen Dachboden in der Hobbyklasse teilzunehmen. 

Mehr Aufmerksamkeit 

Neben diesem Suzuki garantieren auch andere junge Timer und Klassiker in seiner Garage Spaß für Rik. Wie ein Renault 5 TL von 1986. Es ist die strengste Version dieses kleinen Franzosen, der lange Zeit führend im Verkauf der französischen Gruppe war. Und in seinem Wohnzimmer steht ein Suzuki GN 250, ein Motorrad mit einem luftgekühlten Motor, der nur sehr selten für eine Fahrt verwendet wird. Es ist ein Accessoire im Raum. Es ist klar, dass Rik die Fahrzeuge aus den 80ern liebt. Mit 32 Jahren ist Rik die neue Generation junger Timer / Klassiker. Besitz ist für ihn ein Privileg und eine Quelle der Freude. Wir wissen besser als jeder andere, dass es sehr erfrischend sein kann, an Ihrer Leidenschaft zu schnüffeln.

Lesen Sie auch:
- Suzuki Cappuccino, intensiver Koffeinschuss. Noch mehr Espresso
- Suzuki SC100 GX, ein Kei-Auto
- Toyota Corolla Coupé GT. Verlassener Heldenstatus eines verdeckten Schläfers
- BMW 2002 TI (1969). Inspiration für Jan Wolf.
- Abarth-Fiat 500. Klein aber fein

5 Kommentare

Schreiben sie ein Kommentar
  1. Dieses Swift Gs wurde nicht von Rik hergestellt, wie es auf den Fotos erscheint, sondern vom Vorbesitzer, Rik hat es so gekauft. Schade, dass das vorgeschlagen wird...

    • Ich denke, der Wagen wurde gerade in NL geliefert (laut rdw ...)
      Letzte Übertragung (von den 7 bekannten) vor einem Monat.
      Aber eine schöne Sache, ich denke, es fährt sich wirklich wie ein Go-Kart

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Eine späte Fahrt in die Ardennen - Kolonne

Fiat 126 als Beifang