Autobleu und andere schnelle Hersteller Renault 4 CV

Auto Motor Klassiek » Besonderes » Autobleu und andere schnelle Hersteller Renault 4 CV
Kaufe dort Klassiker

Autobleu war eine französische Marke, die sich in den fünfziger Jahren auf „schnelle“ Ansaug- und Abgassysteme spezialisierte. Und war in Frankreich weltberühmt.

R4s lernen zu laufen

Die Franzosen hatten zusammen mit Unternehmen wie ABARTH gelernt, Rohre zu biegen, und produzierten hauptsächlich für französische Autos wie die RENAULT 4 CV-Serie, die Dauphine 1093, R8 Gordini und einige Alpine-Modelle. Autobleu fertigte auch Bausätze dafür an Citroen, Peugeot und Simca. Nach einigen Akquisitionen verschwand die Marke 2009. Aber sie blieb „in Frankreich weltberühmt“.

Mit den R4s, den berühmten Melonen, wurde viel Sport getrieben. 1953 nahmen sie beispielsweise an den „Les 24 Heures du Mans“ teil.

Vom Freilandhuhn bis zur Waldkatze

Ursprünglich war ein solcher R4 eine langsame, kleine Walze. Meine Großmutter fuhr einen. Und nachdem mein Vater sie einmal in der Nähe von Hilversum entdeckt hatte, beschloss er, dass er seine Kinder nie wieder mit ihr reiten lassen wollte. Nebenbei: Meine Großmutter war eine Pionierin, wenn es um „ältere Menschen, eine Gefahr im Verkehr“ geht.

Fahren ist nur dann gefährlich, wenn es am Fahrer liegt. Mit dem einfachen Picard-Block, der 17 bis 21 PS leistete, war ein R4 etwa 90 km / h „schnell“. Und halten Sie uns zum Besseren: Das war schnell genug. Zumindest wenn du nicht denkst, dass es zu langsam ist. Diese Idee wurde weithin unterstützt und bald wimmelte es von den schnelleren Machern, die die Melone entfesseln wollten. Und das könnte dazu führen, dass zwischen 55 und 60 (SAE!) Pferde unter den Hauben rascheln, die zur besseren Belüftung geöffnet sind.

Mit dem, was in Renaultland zum Heiligen Gral geworden ist, einem getunten 1063-Zylinderkopf und einem Zwilling Weber 40 DCOE, waren sogar 70 tollwütige (SAE) Ponys mit schreienden 8000 U / min verfügbar.

Als Einnahmemodell schneller machen

R4s schneller zu machen war ein ernstes Geschäft und ein weithin unterstütztes Umsatzmodell. Autobleu stellte Einlass- und Auslasskrümmer her, Speed ​​Brissonnet stellte Einlasskrümmer her, Modauto stellte atmungsaktivere Einlass- und Auslasskrümmer her, Mecanoto Satecmo und Grignard stellten Verteiler für 32-mm-Vergaser (Solex32 PBIC) her. Marin und Manzon haben sich auch dafür ihr Ding ausgedacht. Fähransaugkrümmer sind lokal legendär. Firmen wie Landelli haben vergrößerte Auffangwannen hergestellt, weil mehr Öl mehr Kühlung bedeutet, was immer nützlich ist, wenn Sie es eilig haben. Daprar und Ets. Niquet aus wunderschön gerippten und polierten Klappdeckeln.

Die Möglichkeiten waren endlos

Und dann gab es noch abgestimmte Köpfe, heißere Nockenwellen, größere Ventile, bessere Pleuel und Kolben mit dickeren Kolbenbolzenlöchern. Plus eine ganze Reihe von Ein- und Zwei-Mann-Unternehmen, die alles und jeden Willie verwurzeln.

In der Zwischenzeit gibt es in Frankreich einen regen Handel mit Überlebenden aus der schnellen R4-Ära. Und Goldgeld wird für "schnelle" Teile hinterlegt. Diese Dinge "gehen" normalerweise über das Internet. Und dann gibt es oft mindestens zwei lokal tätige Händler dazwischen.

Auch für R8s und Dauphines

Alle diese Spaßpakete waren auch für Dauphines und R8s erhältlich. Und damit sind auch sehr schnelle Exemplare auf Rennstrecken gelandet.

In Frankreich, wo die Internetabdeckung und -nutzung noch nicht so groß ist wie hier, gibt es noch viel zu entdecken. Wenn du da bist. Und spricht die Sprache.

PS

Autobleu hat auch ein komplettes Auto entwickelt: den Autobleu 4CV. Weniger als 10 von ihnen sind bekannt. Und für die Menschen, die sich für das Schöne entscheiden, gibt es unter anderem die Dinge von Robri.

Auch interessant zu lesen:
- Renault 4CV, die Melone
- Simca 1000 Rallye, eine Bombe
- Fiat 128 Rallye. Geliebte Variation eines beliebten Themas
- Außergewöhnliches Sprite
- Alfa Romeo Dauphine, genau wie ein Renault

Sie sind bereits Abonnent? Auto Motor Klassiek ist jeden Monat gefüllt mit spannendem Lesestoff über Oldtimer, Artikel, die Sie auf der Website nicht finden werden.

REGISTRIEREN SIE SICH KOSTENLOS UND WIR SCHICKEN IHNEN TÄGLICH UNSEREN NEWSLETTER MIT DEN NEUESTEN GESCHICHTEN ÜBER KLASSISCHE AUTOS UND MOTORRÄDER

Wählen Sie ggf. weitere Newsletter aus

Wir senden Ihnen keinen Spam! Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autobleu
Auch für Dauphines und R8s

Wenn Ihnen der Artikel gefällt, teilen Sie ihn bitte...

3 Kommentare

  1. Die Leistung des 4CV war zu seiner Zeit marktgerecht. Eine Ente, ein Käfer oder ein Minor waren wirklich nicht besser, ein DKW oder ein 500er auch nicht.
    4CV nahm auch an der Rallye Monte-Carlo teil. Und gewann (seine Klasse).
    In den Alpen siegte ein Monsieur Rédélé, der prompt seinen eigenen Sportwagen in Anlehnung an den 4 CV „Alpine“ nannte.

  2. In den 60er Jahren bin ich als Kind mehrmals im 4CV meines Onkels mitgefahren. Ich fand es als Kind ein sehr schönes Auto.
    Das Geschwindigkeitsgefühl bekam ich beim Fahren, indem ich unter meinen Füßen beobachtete, wie der Straßenbelag schnell unter dem völlig verrosteten Unterboden vorbeizog.
    Wir wurden daher immer angewiesen, während der Fahrt die Füße einzuziehen.

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Maximale Dateigröße beim Hochladen: 8 MB. Sie können Folgendes hochladen: afbeelding. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen